Jump to content

Evasion 2,0 HDi 2002 ungleiche Bremswirkung vorne kann Luft in Bremsleitung Ursache sein?


Recommended Posts

Die Leitung nach links hinten war durch, gesamte Bremsflüssigkeit ausgelaufen, also neue Leitung eingebaut und alle 4 Seiten entlüftet ( Reihenfolge Re hi Li hi Revo Livo).

Anschliessend hatte ich vorne rechts (3kN) wesentlich weniger Bremswirkung als Livo (4kN,), nach mehrfacher Demontage Sattel rechts vo schliesslich getauscht (Neues Austauschteil) sowie Bremsschlauch revo neu. Schliesslich re vo etwas mehr Bremswirkung und livo etwas weniger, somit Pickerl (TÜV) OK.

Jetzt, ein halbes Jahr später am selben Bremsprüfstand wieder das selbe Problem: re vo um 31% weniger Bremswirkung als Livo. 30% wäre OK.

NAch intensivem NAchdenken jetzt meine Befüchtung-ich hab den Sattel rechts umsonst getauscht weil irgendwo noch Luft im System ist und durch den Luftpolster erreiche ich rechts vo nicht die volle Bremsleistung.

Theoretisch müsste ich im System lihi und re vo irgendwo Luft haben und im System livo und rehi eben nicht!

Was sagen die Bremsenexperten?

danke fürs Nachdenken,

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Druck am Entlüftungsgerät nicht mehr als 2 Bar.

Entlüftungsschrauben nicht weit aufdrehen. Da reicht ein kleiner Winkel. Sonst zieht er da wieder Luft.

Sonst nur noch Hauptbremszylinder.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Bingo!

Genauso war es, nach Überdruck anlegen am Bremsflüssigkeitsbehälter und sorgfältigem Entlüften ist die Bremswirkung wieder i.O. und somit mein Verdacht bestätigt dass ich damals den Bremssattel umsonst getauscht hatte.

Hatte aber auch damals (und nicht zum ersten mal) sorgfältig entlüftet aber eben nur durch Absaugen bzw. Pumpen, das war anscheinend nicht genug.

Gruss,

Andi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andi,

Vorsicht - durch dieses am Pedal pumpen zerstört man nicht selten den Hauptbremszylinder.

...weil durch Treten des Bremspedals bis ans Bodenblech der Kolben des

Hauptbremszylinders in Bereiche kommt wo er sonst nie ist und sich

evtl Rost angesetzt haben könnte, welcher die Gummidichtung des

Kolbens beschädigt .

Kann man mit etwas Glück vermeiden durch Unterlegen eines Holzklotzes zur Begrenzung des

Bremspedalweges.

mfg Klaus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...