Jump to content

Standanzeige Hydraulikbehälter bei CX aufgelöst. Was tun?


ACCM Klaus Nahr
 Share

Recommended Posts

ACCM Klaus Nahr

Hallo,

ich brauche mal Euren Rat. Nach vielen Jahren Standzeit will ich meinen CX Serie 2 wieder in Betrieb nehmen. Leider hat sich die durchsichtige Kappe der Standanzeige der LHM aufgelöst und ist in den Behälter gefallen. Den Motor habe ich deshalb nicht gestartet. Was ist nun am besten zu tun? Den Plastikeinsatz herausnehmen und alles reinigen oder den ganzen Behälter ausbauen und reinigen? Wenn ich die Leitungen vom Behälter abmache muss dann später etwas entlüftet werden?

Bin für jeden Rat dankbar und für eine Ersatzanzeige ebenso.

Beste Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies
Wenn ich die Leitungen vom Behälter abmache muss dann später etwas entlüftet werden?

nein, entlüftet werden muss nur die bremse und die nur, sobald der bremskreislauf an sich geöffnet wird

Link to comment
Share on other sites

symphatique

Erstmal Tiefstellung, Druckablassschraube am Druckregler geöffnet (nicht rausdrehen!!).

Reserverad raus.

Dann kannst Du den hellen Kunststoffeinsatz nach Entfernen der grossen Drahtspange aus dem Behälter ziehen, ohne vorher die Schläuche abzubauen. Dabei den Bottich etwas nach seitlich vorn kippen.

Den gezogenen Einsatz auf mehrere alte Lappen legen, tropft nach.

Behälter aus der Ecke holen, Inhalt raus, grosse Plastikscheibe raus, eventuelle Kleinteile ( Spange, Standanzeige).

Alles mit Bremsenreiniger auswischen. ACHTUNG: SEHR scharfe Innenkante des Loches!!

In Behälter leuchten, auf Rost am Boden prüfen.

Ist kein Witz, Wasser setzt sich unten ab, deshalb die Plastiktrennscheibe, Behälter ist blankes Blech und kriegt Löcher.

Siebe vom Einsatz abnehmen, mit Bremsenreiniger säubern. alles wieder rein, neue Suppe rein.

Motor starten, zwei Minuten laufen lassen, dann Druckreglerschraube schliessen. Wenn CX nicht hochkommt, Druckreglerschraube wieder öffnen und versuchen, mit dem Mund einmal kurz Druck im Behälter aufzubauen, damit die Pumpe Saft bekommt. Schraube wieder zu, jetzt muss er kommen.

Kannst ihn auch mit reingeplumpster Anzeige starten, Teile können nicht durch´s Sieb.

Grünöligen Gruss

Volker

Link to comment
Share on other sites

Tolle Beschreibung; DANKE! Hst mir sehr geholfen und gibt die Sitauation bestens wieder. Inkl scharfer Kante am Behälter...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Klaus Nahr
neue Suppe rein.

Hallo Volker,

Danke für Deine ausführliche Beschreibung. Weißt Du auch noch wieviel Suppe umgefähr in den Topf gehört?

Beste Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

ACCM Klaus Nahr

Habe die Leitungen abgemacht, das ging überraschend einfach, das Gummi ist noch immer flexibel. Behälter rausgenommen und alles gereinigt. Von der aufgelösten Standanzeige waren keine Reste zu finden. Alles sehr merkwürdig. In den Filtern waren noch ganz kleine Metallspäne.

post-1703-14484771320533_thumb.jpg

Anschließend wieder mit ca. 2,5 Liter LHM befüllt. Die große schwarze Gummikappe hält leider gar nicht mehr.

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...