Jump to content

X2 Hydraktive Leitung nicht mehr lieferbar ! Nachfertigung ?


Dr.HDi
 Share

Recommended Posts

An unserem X2 HDi EZ 2001 Hydraktive ist eine Hydraulikleitung geplatzt. Weitere sind "morsch". Laut Händler sind von 4 Leitungen, die benötigt werden, 2 nicht mehr lieferbar. Wo bekommt man die her ? Lohnt sich eine Nachfertigung und was kostet so etwas ?

Die Tatsache, dass die Teileversorgung 13 J. nach Produktionsende eine einzige Katastrophe ist, will ich erst gar nicht kommentieren ...

Link to comment
Share on other sites

Leitungen kann sicher auch XM Olaf machen. Ich könnte die auch machen, wenn es 3,5 oder 4,5mm Leitungen sind (mit Kunifer) und die Leitungen die normalen Nippel haben. Oder Torsten X1? Du brauchst eigentlich nur ein Börtelgerät (z.B. beepro - für das mache ich immer Werbung!), die Kunifer-Leitungen (CX-Basis) und die Nippel (CX-Basis, lecitron z.B.). Als Anschluß an die alten Leitungen kannst du Schneidringverschraubungen nehmen. Die habe ich bei Kroack bekommen. Oder du fragst im Forum, ob dir jemand in der Nähe helfen kann. In DIESEM Forum klappt das meistens (im Gegensatz zu vielen anderen Foren) In Köln fiele mir Uwe Kolb ein. Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Das Auto steht derzeit in Freiburg (und ich bin in Mittelhessen). Gibt's da etwas in der Nähe ? Das dortige AH scheint mir im Moment etwas hilflos zu sein ...

Und es muss schnell gehen ! Ich brauche als Fernpendler das Auto wieder zum Wochenende.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Herr Dr.

probier mal hier:

http://www.autoplenum.de/Kfz-Werkstatt/Emmendingen/Gerhard-Schultz-id39142.html

Der hat sich bis vor kurzem liebevoll um Hydropneumaten gekümmert.

Viel Erfolg

Uwe

PS:Bei dem besagten Autohaus in Freiburg hat man mir kürzlich gesagt, dass die alten Autos endlich von der Straße gehören.

Edited by UPetersen
Link to comment
Share on other sites

Ich habe neulich hier bestellt: http://carcover-shop.de/

Man kann sich seine Leitungen online konfigurieren (Bördel/Bördel, Bördel/Schneidringverbinder usw.) und ein paar komplette Nachfertigungen gibt´s auch, allerdings nur für XM. Versand ging sehr schnell, ist aber nicht gerade günstig. Wenn ich mehrere/viele Leitungen bräuchte, würde ich eher auf einen von Martins Tipps setzen.

Gruß, Axel

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube eh langsam, dass der Xantia auf dem Weg in den "Citroen-Himmel" ist. Wirtschaftlich ist die Reparatur wohl eher nur noch für einen Schrauber (KLICK).

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube eh langsam, dass der Xantia auf dem Weg in den "Citroen-Himmel" ist. Wirtschaftlich ist die Reparatur wohl eher nur noch für einen Schrauber (KLICK).

Das dürfte beim Xantia auf die meisten Reparaturen zutreffen ;)

Alternativ würde ich versuchen, einen dort ansässigen Schrauber hier übers Forum zu finden, der sich der Sache evtl. annehmen kann. Wäre schade um den Wagen

Link to comment
Share on other sites

Ich habe neulich hier bestellt: http://carcover-shop.de/

Man kann sich seine Leitungen online konfigurieren (Bördel/Bördel, Bördel/Schneidringverbinder usw.) und ein paar komplette Nachfertigungen gibt´s auch, allerdings nur für XM. Versand ging sehr schnell, ist aber nicht gerade günstig. Wenn ich mehrere/viele Leitungen bräuchte, würde ich eher auf einen von Martins Tipps setzen.

Gruß, Axel

Servus,

hier sind so viele Angebote, die sind doch gut,

was ist mit Hansa Flex oder einem Landwirtschafts Reparatur Betrieb, das werden die doch selbst anfertigen können,

ähnliche Leitungen gibts da doch auch, ausbauen und hinfahren !

Hast du oder einer von uns die ET. Nummer ? Wenn sie da ist, hier reinstellen!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein Problem:

Der Händler will das Auto offenbar gar nicht reparieren (passt zum Zitat in Post #5) und es müsste schnell gehen. Ich habe den Händler gebeten, mir die Teilenummer zu geben. Bekommen habe ich sie bislang noch nicht.

Vllt ist das jetzt einfach der Zeitpunkt nach 30 J. "Adieu" zu sagen. Ich trage mich ohnehin schon länger mit dem Gedanken, einen Mercedes C 180 od. C 200 T-Modell (W 204) zu kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Sorry Leute und vielen Dank für die vielen Tipps ! Aber statt mir die Teilenummern durchzugeben, sendet der Händler mir eine Rechnung über die Untersuchung des Defekts und bietet mir an, das Fahrzeug kostenlos zu entsorgen oder bis zum Ende der Woche dort abzuholen. Es hat sich also mit den Leitungen erledigt.

Also nochmals ein "Adieu" und Danke für die vielen Tipps, die ich immer wieder in diesem Forum bekommen hatte.

Ich fahre jetzt einen Mercedes C-Klasse anschauen ...

Link to comment
Share on other sites

Der Händler will neue Autos verkaufen - das kann ich verstehen. Trotzdem ist sein Verhalten unter aller S**!!! Das geht gar nicht. Ich fahre gern Citroen, so lange ich nicht zum Freundlichen muß ...

Link to comment
Share on other sites

Sorry Leute und vielen Dank für die vielen Tipps ! Aber statt mir die Teilenummern durchzugeben, sendet der Händler mir eine Rechnung über die Untersuchung des Defekts und bietet mir an, das Fahrzeug kostenlos zu entsorgen oder bis zum Ende der Woche dort abzuholen. Es hat sich also mit den Leitungen erledigt.

Also nochmals ein "Adieu" und Danke für die vielen Tipps, die ich immer wieder in diesem Forum bekommen hatte.

Ich fahre jetzt einen Mercedes C-Klasse anschauen ...

Laß Dich doch nicht so schnell vertreiben! Der Händler ist frech, nichts weiter. Laß Dir das nicht bieten.

Der W204 ist ein tolles Auto, keine Frage, und wenn Du unbedingt so einen fahren willst, kann ich das verstehen. An Deiner Stelle würde ich aber den Xantia weiterfahren und in zwei, drei Jahren die neue C-Klasse mit Airmatic kaufen. Als Fernpendler bist Du auf Deinen Rücken angewiesen.

Link to comment
Share on other sites

Hattest du Kontakt mit der in #5 empfohlenen ex Cit Werkstatt in Emmendingen? Tel. null76vier1537drei7

Ja, der Herr S. ist sehr freundlich und macht einen kompetenten Eindruck. Nur leider einstehen da wieder Kosten, um den Wagen dort hin zu bekommen.

Ich bin nach dem Verhalten des AH leider fest entschlossen, einen Benz zu kaufen. Das hat das Fass einfach zum Überlaufen gebracht. Citroen-Fahrer(innen) sind ja Kummer gewohnt, aber ich lasse mich nicht ständig von versch. Händler verschaukeln und mir auch nicht dauernd unverblümt unter die Nase reiben, was für eine "alte Karre" ich fahre.

Link to comment
Share on other sites

Ja, der Herr S. ist sehr freundlich und macht einen kompetenten Eindruck. Nur leider einstehen da wieder Kosten, um den Wagen dort hin zu bekommen.

Ich bin nach dem Verhalten des AH leider fest entschlossen, einen Benz zu kaufen. Das hat das Fass einfach zum Überlaufen gebracht. Citroen-Fahrer(innen) sind ja Kummer gewohnt, aber ich lasse mich nicht ständig von versch. Händler verschaukeln und mir auch nicht dauernd unverblümt unter die Nase reiben, was für eine "alte Karre" ich fahre.

Und dann gibt's Du dem Autohaus auch noch recht, indem Du den Xantia wegschmeißt? Also, wenn mich einer verschaukeln will, hole ich nicht noch selber Schwung.

Link to comment
Share on other sites

Sorry Marco, aber wie ich bereits in dem anderen Thread geschrieben hatte, habe ich schlicht nicht die Zeit um mich um Transport, neue Werkstatt etc. pp. zu kümmern. Zwischen Freiburg und Mittelhessen liegen auch eine Distanz von ca. 340 km und aus der Ferne kann ich es einfach nicht managen.

Wäre das hier vor Ort passiert, hätte ich andere Möglichkeiten. Und der Freundliche in Bonn (wo ich während der Woche arbeite) hätte die Reparatur locker hinbekommen ...

Link to comment
Share on other sites

Wie ich schon geschrieben habe, kann ich es gut verstehen, wenn Du Mercedes fahren willst. Die Kosten und die Organisation des Xantia-Malheurs sind jedoch kein Grund. Mit Leihwagen und Forumshilfe kommt Dich eine Xantia-Reparatur weithin günstiger als eine W204-C-Klasse, und Zeitdruck ist auch aus der Ferne abwendbar.

Mich stört, daß der Xantia das Fehlverhalten des Autohauses ausbaden soll, zumal Dir so etwas auch bei Mercedes-Händlern passieren kann.

Anders gesagt: Kauf Dir einen Mercedes, weil Du einen fahren willst, und nicht, weil Dir irgendeine Zufallsbekanntschaft blöd gekommen ist.

Link to comment
Share on other sites

..., und nicht, weil Dir irgendeine Zufallsbekanntschaft blöd gekommen ist.

Da waren aber noch mehr Vertragshändler die mich geärgert haben. Ich kann mindestens 5-6 nennen, die einen in den letzten 10 - 15 J. veräppeln wollten. Das schlimme ist, dass es in jüngerer Zeit anteilsmäßig immer mehr werden. Da ist ein klarer Paradigmenwechsel erkennbar.

Ein Citroen ist zu einem beliebigen Gebrauchsgegenstand ohne Seele geworden, der nach kürzester weggeworfen wird. Die Fa. Citroen ignoriert mittlerweile sogar ihre eigene Tradition (Stichwort "Hydropneumatik") und ist zu einem Massenhersteller wie viele andere geworden. Kunden, wie ich, die seit 30 J. der Marke treu gewesen sind, werden als "arme Schlucker" oder "Spinner" wahrgenommen, nur weil sie ihren Wagen nicht wie andere nach 2-3 J. durch einen neuen ersetzen.

Da könnte man jetzt noch stundenlang weiter philosophieren ... muss man aber nicht ;)

Link to comment
Share on other sites

......................... Kunden, wie ich, die seit 30 J. der Marke treu gewesen sind, werden als "arme Schlucker" oder "Spinner" wahrgenommen, nur weil sie ihren Wagen nicht wie andere nach 2-3 J. durch einen neuen ersetzen.

Da könnte man jetzt noch stundenlang weiter philosophieren ... muss man aber nicht ;)

Tur mir leid, daß Du downgraden willst.

Ich fühle mich sehr wohl als "Spinner".

Nachbarn, Arbeitskollegen und auch einige Kunden wissen daß ich ein gut volljähriges Auto fahre und warte/repariere, Die können meine Meinung nicht ändern.

Ich (und mein Rücken) sind froh ein außergewöhnliches Auto zu fahren.

Fred

Link to comment
Share on other sites

Ich kann gut verstehen, dass du dich von den Citroen-Händlern verarscht fühlst. Aber bist du wirklich der Meinung, dass das bei Mercedes besser wird? Frag doch mal die Leute, die wegen starken Korrosionen bei Mercedes vorstellig geworden sind. In Bezug auf die Teileversorgung muss mal allerdings ganz klar sagen: PSA ist unter aller Kanone.

Link to comment
Share on other sites

Viele Werkstätten sind sicher der Meiung, daß einer, der Xantia fährt, nicht die bei einem Auto der gehobenen Mittelklasse erforderlichen Wartungs- und Reparaturkosten tragen kann oder will. Für die Werkstatt ist es ja nun vollkommen egal, welchen "Zeitwert" ein Auto hat, während viele Besitzer solcher Autos der (irrigen) Meinung sind, die Reparaturkosten sollten sich im Verhältnis zu diesem "Zeitwert" bewegen.

Aus diesem Bickwinkel kann ich verstehen, wenn eine Werkstatt einen Xantia nur widerwillig annimmt - weil sie keine Lust auf Feilscherei etc. hat.

Aus eigener Erfahrung weiß ich aber auch, daß viele "trotz" normalem bis deutlich überdurchschnittlichem Einkommen Xantia fahren, weil sie auf dem Neuwagenmarkt schlicht keinen Wagen mit vergleichbarem Nutz- und Lustwert finden. Einige dieser Menschen haben intelligenterweise ! keinerlei Problem damit, für die Reparaturen und Wartungen genausoviel Geld auszugeben, wie für einen wesentlich jüngeren Wagen mit deutlich höherem Zeitwert.

Aus meiner Sicht stellt sich für die Werkstatt die Frage: Entweder grundsätzlich nach Möglichkeit kein "wertloses"Alteisen zu reparieren, oder: Genau hinzuschauen wen man als Kunde haben möchte, um Zahlungsausfällen oder Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Die erste Möglichkeit ist natürlich der einfachere Weg.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann gut verstehen, dass du dich von den Citroen-Händlern verarscht fühlst. Aber bist du wirklich der Meinung, dass das bei Mercedes besser wird?

Meine Mutter hat einen Mercedes A. Vorher C4. Sie fühlt sich bereits nach einem Jahr derart vera..., daß sie keine Mercedes-Werkstatt mehr ansteuern wird. Es fing an mit der Bitte, ihren bald auszuliefernden A auf dem Niederlassungsgelände fotografieren zu dürfen, dafür hätte man keine Zeit, und wenn sie Sonderwünsche hätte, könne sie ja woanders ein Auto kaufen, hier stünden die Menschen Schlange (ok, das war in Berlin, das ist die berühmte Herzlichkeit der Bevölkerung). Nach der letzten Inspektion war der "Wagen" stark ölverschmiert übergeben worden, auf ihre Beschwerde hieß es, sie sei halt über Teer gefahren.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...