Jump to content

Xa 2,1TD Zahnriemenwechsel


Wurzelsepp
 Share

Recommended Posts

Hallo Herbert,

basierend darauf, daß du die üblichen Selbstverständlichkeiten weißt und beim ES9J4 den Riemen selbständig wechseln kannst:

- Guter Schlagschrauber: Die Riemenscheibe ist nicht separat wie beim V6 abnehmbar, die 22er sitzt gerne bombenfest.

- Die Dieselpumpe muß (im Gegensatz zu der des HDi) auch abgesteckt werden.

- Gewinkelter Stift zum Arretieren des Riemenspanners (wird eingesteckt in 2 fluchtende Bohrungen, wenn man mit 3/8 Vierkant den Spanner entlastet, siehst du oben am Spanner)

- Gute Nerven (ich tu mich bei diesen Motoren erheblich schwerer als Beim V6, es ist deutlich enger und überall sind scharfe Kanten...)

Vorab ist eine Reinigung mit Kaltreiniger und Dampfstrahler sehr sinnvoll, der Dieselschmodder kann einem die ganze Motivation verhageln .

Ansonsten fällt mir nichts spezielles ein. Weiteres besonderes Werkzeug oder Know-How sollte nicht notwendig sein.

Gruß

Torsten

Ansonsten

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Ich wechsle prinzipiell beim ZR-Wechsel die Simmerringe der NW und KW. Wie schwer dies bei diesem Motortyp ist mögen Kundigere erörtern.

Hat dieser Motor den Dämpfer auf der Riemenscheibe? Wenn ja empfiehlt sich eine Kontrolle und ggf. Wechsel.

>>

BXdrvr

Link to comment
Share on other sites

Ich wechsle prinzipiell beim ZR-Wechsel die Simmerringe der NW und KW. Wie schwer dies bei diesem Motortyp ist mögen Kundigere erörtern.

Hat dieser Motor den Dämpfer auf der Riemenscheibe? Wenn ja empfiehlt sich eine Kontrolle und ggf. Wechsel.

>>

BXdrvr

Den Dämpfer hat er. Ja, die Lagerung des Schwenkarmes schlägt aus und die Rolle - tief unten zwischen Motorblock und Pumpe - sitzt dann schief. Das ist tatsächlich unbedingt einen Blick wert.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte eher die Riemenscheibe auf der KW mit eingebautem Gummidämpfer im

im Blick aber offenbar gibt es da noch mehr. ;-)

>>

BXdrvr

Außerdem würde ich alles was es da an Dichtungen in dem

Bereich gibt wechseln falls er sifft, die Autos werden ja auch nicht jünger.

Link to comment
Share on other sites

Da beim Xantia statt der der Boschpumpe die Lucas Epic verbaut wurde,kann man sich das Abstecken der Pumpe sparen. Die Epic sucht sich den Förderbeginn selbst.

Link to comment
Share on other sites

Da beim Xantia statt der der Boschpumpe die Lucas Epic verbaut wurde,kann man sich das Abstecken der Pumpe sparen. Die Epic sucht sich den Förderbeginn selbst.

Nein.

edit: das zahnriemenseitige Abstecken der Epic ist Pflicht, sonst stimmen die Steuerzeiten nicht. Die statische Grundeinstellung kann man sich dann normalerweise sparen.

@Herbert: es stimmt, der ZR-Wechsel beim XUD11 ist kein Spaß. Probleme können die Schrauben der Wasserpumpe machen, dann ist evtl. zusätzlich ein neues, teures WaPu-Gehäuse nötig, wenn die abreißen.

Die federbelastete ZR-Spannrolle schaut man sich am besten auch als ausgebautes Neuteil vorher an, damit man das Einstellen per Inbus und 10er-Nuß leichter nachvollziehen kann, weil man das später in eingebautem Zustand blind erledigen muss.

Edited by XM_Boris
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...