Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'teile'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo C6-Freunde, wie Ihr alle zur Genüge wißt, gibt es beim C6 ein Problem mit undichten Hydraulikleitungen vorne rechts, die zu unschönen Flecken auf dem Garagenboden führen. Eine Schelle von minderer Qualität und poröse Schläuche sind die Ursache. Nun mal was anderes: mein C6 verliert nun an ähnlicher Stelle ganz wenige Tropfen einer wasserklaren leicht viskosen Flüssigkeit. Ich kann leider nicht finden wo sie heraustropft. Was kann das sein? Rainer
  2. Hallo Leute, ab heute Zerlegen wir meinen Prestige mit schwarzer Lederausstattung. Wer Teile haben möchte möge sich bei mir melden! Motor dreht wir hatten versucht ihn an zu lassen, aber kein Benzindruck.... Bitte keine Karosserie Anfragen oder Teile von aussen die sind wirklich hinüber! Aber Innenraum,Motor/Getriebe,Hydraulik,Klima und vieles andere ist OK. Meldet euch auf diese email mit den Anfragen, wer zuerst kommt malt zuerst ich sammle dann...und wenn die Teile ausgebaut sind holt ihr ab oder ich verschicke gegen Gebühr wenn es machbar ist! leblitzdick ät gmail.com PS die DIRAVI ist schon reserviert ;-)
  3. Hallo zusammen, leider lagen nach der Inspektion 2 Teile lose im Auto. Ich kann leider nicht nachvollziehen wo die hin kommen. Bei dem rechteckigen scheint es etwas mit DIAG (Diagnoe?) zu tun haben? Könnt ihr mir weiterhelfen? Vielen Dank [/URL] [/URL] [/URL] [/URL] [/URL]
  4. MaJa

    Suche Hilfe

    Hallo ihr lieben! Ich bin ganz neu hier. Ein fröhliches Hallo! in die Runde Ich selbst bin im Besittz von "Gertrud", X1, bei ihr ging nun der 5te Gang raus - und nie wieder rein. Ich hab mir sagen lassen, dass der 5te irgendwie im Getriebe vorgelagert ist und den anderen Gängen nichts passiert. Man riet mir zum Verkauf. Ich will nicht. Durch Zufall habe ich einen anderen Wagen gefunden, "Gertrud II", ihr Getriebe ist in Ordnung, dafür (wohl) der Motor defekt (stellte sich erst raus als sie auf dem Hof stand, bzw ich den Wagen zu einem befreundeten Hobbyschrauber brachte). So nun, lange überlegt,"G II" habe ich günstig geschossen, sie ist n super Teileträger, äußerlich steht sie fantastisch da. Also umbauen. Ich steh mit diesen Problemen grad ziemlich alleine da. Mietwerkstatt inkl. Bühne kümmer ich mich nächste Woche, ein anderer Bekannter kann mir auch helfen, irgendwie wird das Baby schon laufen... Hoffe ich. Hat irgendjemand vielleicht Tipps, Hilfe, - ich bin dankbar für jeden Hinweis, ich stehe damit gad am Anfang. Ich komm aus dem Raum Melle, bei Osnabrück. Vielleicht hab ich auch ganz großes Glück und Jemand im Forum wohnt in der Nähe? Und hat Lust und Zeit... Ich sag schon mal DANKE! MaJa
  5. cantumen

    Ausschlachten C 6

    Ich bin gerade dabei, mir einen C6 HDI Exclusiv, Bj 2007, 300.000 km mit Motordefekt aus Frankreich zwecks Ersatzteillieferant zu kaufen, weil ich aktuellen Bedarf bezüglich eines Frontschadens an meinem bisherigen Wagen habe und die Ersatzteile absurd teuer sind, wenn sie denn in überschaubarer Zeit überhaupt lieferbar sind. Der Kauf lohnt sich schon deshalb. Leider habe ich das Problem, dass ich weder selbst Schrauber bin, sondern die Teile in einer Werkstatt tauschen lasse, noch kann ich anschließend den Wagen bei mir abstellen für zukünftige Austauschteile. Ich kenne auch niemanden, der ein fremdes Schlachtauto Auto auf seinem "Hof" aufnehmen würde, oder das Auto für sich als weiteren Teilelieferanten haben wollte. Hat jemand eine brauchbare Idee, außer den Wagen nach meiner Aktion zum Verschrotten zu bringen? Hat vielleicht sogar jemand aus dem Forum Interesse daran.
  6. Guten tag. Habe ein 2015 baujahr c4. Hatte einen unfall und suche teile zb Eine tür gebraucht beifahrerseite und noch andere teile. Gibt es eine seite wo speziell gebraucht teile sind von citroens oder eine seite in NRW wo man es bestellen konnte bei schrotthändler die sich spezialisiert haben dafür?
  7. aboukaalef

    Citroen C5 2.0l HDi

    Halle Citroenfreunde, ich biete alle Teile eines Citroen C5´s, Bj: 2001 zum Verkauf an. Preis nach Anfrage. MfG
  8. Hallo, suche Originalteil "Hydraulikrohr für Rücklaufleitung" Nr.: 5270K5 , oder aber BX, Nr.: 95600551. Wer kann helfen? Bitte melden ! bluesgeorge@web.de
  9. Guest

    BX Inspektionskostenneid:)

    Hi, ich habe heute beim ATU Teile für meinen BX 1.6 Bj.1991 gekauft. Zündkerzen, Luftfilter, Ölfilter und 5l Öl (alles von Marken die ich immer verwende für den BX und über die ich nicht diskutieren möchte). Alles zusammen für 57,-€. Da ich Project Manager in der Logistikbranche bin und die Firma schon recht groß ist sowie zu einem internationalen Konzern gehört, ist klar das ich mit meinem alten BX eher zu den "Sonderlingen" zähle zwischen den ganzen A4´s,A6,7er BMW,3er und diversen anderen höherpreisigen KFZ. (Witzig ist allerdings das unser Geschäftsführer als Holländer neben seinem Dienstwagen Audi A6 eine DS von 1971 fährt:) Egal....also meine Kollegen fahren alle irgend ein neues teures Fahrzeug und sind augenscheinlich stolz darauf (sei ihnen gegönnt). Wenn ich zu einem Termin fahren muss, haben wir so nen aktuellen 5erBMW aus repräsentativen Gründen die einleuchten. Ich bin aber jedes Mal wieder froh in meiner kleinen eckigen Sänfte zu sitzen und kann mich nur wundern wie jemand diese pseudo-sportlichen Fahrwerke gut finden kann. Soviel dazu. Richtig geil wird es immer, wenn irgendetwas an nem Kollegen-Auto kaputt ist oder ähnliches. Beispiel: Einer meiner Kollegen fährt so nen neuen C-Klasse-Kombi und hat bei der letzten Inspektion 1.200,-€ hingelegt (alleine das Öl=5,5l *doofe Menge bei 5l-Gebinden*waren 125,-€!!!) . Es waren allerdings auch überraschenderweise die vorderen Bremsscheiben zu tauschen(wenn man es selbst macht, weiß man genau ob die sein müssen oder nicht-er musste wiederum auf die Aussage des Autohauses vertrauen) die alleine ca 600,-€ kosteten inklusive Montage. Also hätte die Inspektion nur für Ölwechseln,Lufi und Klimafiltertauschen und mal so allgemein über die Karre schauen schon 600,-€ gekostet! So viel habe ich für mein ganzes Auto bezahlt:) Wenn ich so einem dann erzähle das ich in der Mittagspause eben mal die Zündkerzen und den Luftfilter gewechselt habe und Nachmittags noch eben das Öl wechsle für zusammen 57,-€...da sieht man ganz kurz so ne kleine Gesichtszuckung die wohl zwischen Hass und Neid einzuordnen ist:) Ich kann manchmal nur den Kopf schütteln, das intelligente Menschen nicht über solchen Sachen stehen wie Statusdenken und Prestige und diese leblosen, überteuerten Karren kaufen die nichts richtig gut können oder wirklich innovativ sind geschweige denn ein tatsächlich kreatives Design haben. Meinen BX brauche ich eigentlich nur für den täglichen Weg zur Arbeit (46km hin und zurück) und empfinde ihn als die ultimative Lösung für die Aufgabe: War ultrabillig bei einem Km-stand von nur 64tsdkm, super günstig zu warten und hat einen Komfort den ich in dem Fahrzeugsegment heute nicht mehr für Geld und liebe Worte bekomme. Minus ist natürlich die gänzlich abwesende passive Sicherheit.In anderen Worten: Ich riskiere dafür auch mein Leben in gewisser Weise, dafür das ich so wenig Kosten habe. Das völlig sichere Auto gibt es aber ebensowenig....da kann man jetzt also wahrscheinlich ewig drüber diskutieren. Aber meine Kollegen fahren alle mit den Familienkombi´s auf die Arbeit und die Frauen haben irgendeinen Kleinwagen daheim. Da frage ich mich manchmal ob die alle nicht rechnen können. Offensichtlich wollen Sie sich das aber leisten.....und das ist es was ich am wenigsten verstehe. Mit schwebenden Grüssen Tobias
  10. Saalkandidat

    Bitte um Rat, CX 25ie 1984

    ... es wird ja nicht einfacher mit den alten Autos: Die -ansonsten solide- Behelfs-Werkstatt am Ort schafft es leider nicht a) die Tachometer-Anzeige zu stabilisieren (Anzeige fällt aus/verrutscht, was auch immer - ich bin Nicht-Schrauber!) und findet keine Möglichkeit das/die Glühbirnchen ganz links für die Temperatur-Anzeige (und Zündschloss?) zu tauschen ("kein Kabel zu finden"). Außerdem suche ich einen Ersatz für das runde Alu-Plättchen links neben dem Gangwahlhebel, bei mir "Automatique", welches im Staubsauger der Tankstelle geblieben ist. Es sind immer die kleinen Dinge...! Vielleicht kann jemand helfen, Danke und bonne route, Olaf
  11. CX2500D

    Purflux LS105

    gibt es den LS105 nicht mehr? Bei Purflux wird der kürzere (85mm) LS715 angeboten: http://www.sogefifilterdivision.com/catalogues/FO/scripts/cat_rech_vehicules.php?zone=FR&catalogue=PFX〈=DE Gruß Olaf
  12. Wurzelsepp

    Xa 2,1TD Zahnriemenwechsel

    Hallo, was brauch ich alles an Vorkenntnissen und Werkzeug um den selbst zu wechseln ? Gruß Herbert
  13. Eigentlich ein Expert von Püscho aber egal. Also neues Getriebe rein ,gleich die Kopfdichtung gemacht ( 405000 km ) und entlüftet. Diesel tropft aus der Gaspedalwelle der Pumpe. Also ab ins Lager eine Pumpe vom Citroen ZX 1,9 geholt. Nun springt er an ist dicht und bläut weiß und blau sobald man Halbgas oder mehr gibt. Es baut sich kein Wasserdruck auf. Üblichen verdächtigen wie Filter, Förderbeginn und Steuerzeiten sind abgearbeitet. Die Pumpe war ca 1 Jahr am Schlachtmotor und nicht trocken gelagert... Ideen ??
  14. Hallo Cit-Freunde, ich lese bei euch nun schon eine Weile mit, nicht aus langeweil, nein, wie ihr Euch denken könnt fahre ich auch Citroen. Mir gefällt dieses Forum und ich finde immer wieder interessante Themen wobei ich dann denke, das hat meiner noch nicht. Aufgrund von Erfahrung verbunden mit dem sachkundigen Wissen vieler Spezialisten, durch Informations-austausch, Hinweise und nützliche Tipps rund um den Citroen, habe ich mir den einen oder anderen Gang zum Freundlichen im wahrsten Sinne des Wortes schon sparen können. Aber auch durch die Hilfe von netten Kollegen, zB, Florian (Floroppel), Kroack Rainer, Christian Ostheus, konnte so mancher Fehler durch schnelle unkomplizierte Lieferung von Ersatzteilen in kurzer Zeit behoben werden. Wie oben schon erwähnt, für die vielen Tipps, die ich bisher mitlesen konnte und die meine Entscheidungen beeinflusst haben, möchte ich mich bei Euch Allen ganz herzlich bedanken. Vielen Dank … In diesem Zusammenhang, möchte ich mich und mein jetziges Problem mit dem XM kurz vorstellen. Mein Name ist Friedbert, bin 59Jahre jung und komme aus dem Raum Aschaffenburg. Citroen fahre ich seit 35 Jahren und seit dessen, schraube ich an den Autos auch ein bisschen dran rum. Durch verschiedene Reparaturen wie Motor aus-u einbauen, Kupplung wechseln, Antriebswelle tauschen, Zylinderlaufbuchse, Papier-Dichtung und Kolbenringe (CX )wechseln um hier nur einiges zu nennen, haben wir uns über die Jahre hinweg, wenn es auch manchmal schwer gefallen ist, zusammengerauft und angefreundet. Wobei ich ergänzen muss, daß die mit unter verhärteten Gesichtszüge immer wieder aufgeweicht wurden, wenn zuvor der Leihwagen zur Überbrückung einer Reparatur, eine alternativ Federung hatte. Ihr wisst schon was ich meine. Angefangen hat es mit der Baureihe ID19 und DS23 über CX 25GTI, zu XM Y3 und jetzt XM Y4 Pallas 2,0tct Bj.99 zZ 158000km. Nachdem auch dieser XM ab und zu zickt, selbst bei mMn ausreichender Pflege und Fürsorge, so bin ich, wie zuvor erwähnt in diesem Forum unterwegs um den einen oder anderen Tipp der Fehlerursache und deren Behebung zu finden. Meistens kann einem durch das Wissen der Fachmänner hier geholfen werden und es platzt einem nicht gleich wieder der Kragen. Jüngstes Problem, mein XM stand auf einem kostenpflichtigen Parkplatz und war seitens der Hydraulik inkontinent. Das war für mich eine neue Erkenntnis. Bisher hatte ich mit HD-Leitungen nie Ärger. Auf der Fahrerseite in Höhe der B-Säule, war die äusserste Hydraulikleitung 3,5mm in dem Bereich wo sie in der Kunststoffhalterung gehalten wird, durchgerostet und die grüne Brühe lief aus. Ein Druckaufbau im System war somit nicht mehr möglich. Wenn auch ärgerlich, aber eine von der Seite doch leicht zugänglichen Stelle. Beim anrufen der hier im Umkreis ansässigen Citroen-Händlern, wusste niemand etwas über eine mögliche Reparatur die vor Ort ausgeführt werden kann, zB ein Stück neue HD-Leitung mittels Schneidring-Verbinder einsetzen. Aussage aller 4 Cit-Händler, ... der Wagen muss in die Werkstatt und die HD-Leitung muss kpl. erneuert werden. Nachdem ich dann hier im Forum gelesen habe, daß man Schneidring-Verbinder und die entsprechende Cunifer Leitung u.a. auch beim Kroack Rainer kaufen kann, gab es offensichtlich doch eine Möglichkeit die Rep. vor Ort durchzuführen. Also Teile bei Rainer bestellt. Ohne große Formalitäten waren die nötigen Teile nach zwei Tagen da. Die Reparatur an sich warne Sache von nichtmal 30min. Ein Stück der durchgerosteten Leitung abgetrennt, alles schön entgratet, sauber gemacht und eine ca.10cm neue Leitung zwischengesetzt. Nun kam der Moment wo Emotionen getrennte Wege gehen und sich klar positionieren. Also XM gestartet alles im grünen Bereich, dicht … saubere Arbeit, also es geht doch. Zur Strafe musste er ein paar Liegestützen absolvieren (entlüften), Ticket für die insgesamt 6 Tage Parkgebühren ausgelöst und mit einem doch etwas mulmigen Gefühl auf dem kürzesten Weg (15km) nach Hause und dort sofort auf die Grube. Die restlichen Kunststoffverkleidungen entfernt, alle Leitungen aus den Halterungen ausgeclipst und anschließend die selben von vorne bis hinten zum Tank kontrolliert. Ich konnte nichts auffälliges entdecken was zur Sorge beitragen könnte. Seit vier Tage fahre ich wieder und es ist bisher auch dicht. Die Region hinter dem Tank in puncto HD-Leitung werde ich am WE näher betrachten. Die neu eingesetzte Leitung mit Verbinder liegt wie gesagt auf der Höhe der B-Säule unter einer Kunststoffabdeckung. Ist diese Rep.-Arbeit pfusch, ? ...aber warum gibt es dann diese Verbinder, ?.... sollte man die Leitung kpl. neu einziehen ?. Warum dieses Verhalten der Citroen Händler?, nicht einmal einen Ansatz von … ja es gibt da was, aber …. !! Habt ihr eine Erklärung. Für Eure Geduld beim lesen bedanke ich mich jetzt schon. Ach noch was, schreibfehler erhöhen die Leseaufmerksamkeit und wer sie findet, darf diese auch behalten. mfg Friedbert
  15. Hallo, wer fährt in nächster Zeit die Strecke von 17291 Sternhagen (bei Prenzlau/Templin) in Richtung Rhein-Neckar Region (MA, LU, HD, NW, KL), ev auch nur Teilstrecke und kann einen Yamaha XT 550 Motor (Einzylinder), ggfs plus einige Teile einer zerlegten XT 550 für mich mitnehmen. Die Teile können ev auch im Raum B/P/PM zwischengelagert werden. Dort würde ich sie im Feb/März selbst abholen. BKB selbstverständlich.Danke. Nachricht auch per SMS möglich: 01522 16 45 961.
  16. Hallo, ich will bei meinem XM Y4 turbo ct mit Klima die Leitungen zu den hinteren ABS-Sensoren durchmessen, da nach einem Ausbau der Hinterachse das ABS nicht mehr funktioniert. Ich befürchte, dass ich eine (oder mehrere) Leitungen abgerissen habe und ich sie erneuern muss. Wie kommt man am besten an den 37-pol ABS-Stecker (Hebebühne vorhanden)? 1) Von oben, nach Ausbau der Akku Wanne und der Rohre des Turboladers. 2) Von unten (erscheint mir sehr eng und unübersichtlich). 3) Durch den Radkasten, nach Ausbau der Plastikverkleidung. Vielen Dank für Ratschläge. Gruß Uli
  17. Hallo, zur Abwendung von festgehenden Bremszylindern am HY nach Standzeit könnte ich mir die Verwendung von Silikon-Bremsflüssigkeit vorstellen, die wohl solches verhindern soll. Hat hier jemand Erfahrungen damit gesammelt ? Vielen Dank und Grüße aus FFM, Reinhard B.
  18. Hi, wie im Titel schon geschrieben steht, ist es oft so...das die Anrufzeit laeuft aber weder ich hoere den Gespraechspartner noch hoert er mich. Im naechsten Augenblick ist es wieder normal und alles funktioniert. Radio funktioniert immer. Neulich bin ich Autobahn gefahren und es ging wiedermal nicht, bin dann aufn Rastplatz und probierte wieder - es ging. Dabei wurden weder die Tueren geoeffnet noch das Auto neugestartet. Ich kann des Fehler auch nicht reproduzieren, Lady Google laechelt mich auch nur an...Ich kann mir aber nicht vorstellen das ich Pionier in dieser Sache sein soll ?! Was kann das sein?
  19. elmospiel

    Xantia das zeitliche gesegnet?

    Hallo zusammen. Bin gestern beim warmen Wetter 2 km nach Hause gefahren. Dabei fiel mir auf dass die Temperatur vom Öl (oder war es Wasser, die rechte Anzeige) bei 100 Grad war (geht bis 110 Grad). Ich dachte zuerst, dass dies vom Stop and Go an einer Ampel war (ging so ca. 10 Minuten) bei der Hitze. Der Kühler dreht hörbar auf volle Leistung. Ich stellte den Wagen dann bei mir zu Hause ab, während der Kühler noch weiterlief. Nach ca. 3 Stunden kam mein Bruder zu mir und meinte, dass hinter meinem rechten Vorderreifen Öl auf den Boden ist. Und tatsächlich. Da lag eine größere Lache auf dem Boden. Wir schauten nach und er meinte, dass das Öl aus dem Rohr vom Ölmessstab herausspritzte, da wir mal am diesen Messstab den Haltepunkt "erneuert" hatten. Dieser war abgebrochen, so dass der Messstab ganz hineinrutschen konnte. War also nie ganz dicht anscheinend. Muss auch dazu erwähnen, dass ich ab und an Kühlerwasser nachfüllen muss und er ansonsten auch undicht ist was Öl anbelangt. Das hatte der Tüv bemängelt. Nun war meine erste Vermutung dass nun alle Dichtungen gerissen seien. Ich kenne mich jetzt nicht gerade gut aus in Sachen Motor. Aber ich würde nun mir erstmal einen neuen Messstab holen und wieder Öl und Kühlerflüssigkeit mit Dichtungsmittel holen um zu schauen was er danach macht. Oder hat evtl. jemand anders eine Idee? Einen Messstab bekomme ich leider nicht bei Meissen (zumindest nicht offiziell auf der Homepage). Nun würde ich dann halt mal auf einen Schrottplatz fahren um evtl. Glück zu haben. Oder jemand hat so etwas zu Hause herumliegen? ;-) Gruß, Reiner.
  20. berndjetztmitxm

    Relaisfrage

    Hallo Allerseits, ich hätte da mal eine Frage zu einem Relais mit der Teilenummer: (P) 1920.3X (Q) 1 Typ Bitron 240.104. Hab hier so ein Neuteil und wüßte gern, was damit gesteuert wird. Ein ähnliches sitzt vor dem Kasten, in dem das Steuergerät seinen Platz hat Das Fahrzeug ist ein XM Y4 automatic mit 190 PS, also mit Riementrieb. EZ 07.1998 Schon mal danke und...
  21. Der kurzfristige Reisetipp für alle Unentschlossenen, die für die nächsten Tage rund um Himmelfahrt noch keine Tour geplant haben: Das 19. “Rencontre National des 2CV Clubs de France†findet an diesem Wochende im französischen Châteaubriant (44) statt. Gelegen zwischen dem “Pays de la Loire†und dem “Pays de Bretagneâ€, werden tausende Entenfahrer hier erwartet. Das umfangreiche Programm sowie die Anmeldeunterlagen stehen auf www.casteldeuches.fr bereit. sowie hier: Agenda 2CV Meeting Châteaubriant 2012
  22. Hallo zusammen, ich musste ja leider dank japanischer Radioaktivitäten länger als geplant auf meinen C5 160HDI, 6-Gang, Exclusive warten - ich denke aber das Warten hat sich gelohnt. Bin eigentlich sehr zufrieden, im fast täglichen Gebrauch stellen sich aber kleine Schwächen heraus, die ich natürlich bei den Probefahrten nicht bemerkt habe. .) Die Sicht auf den Schalter/Hebel von Licht bzw. Blinker ebenso wie auf den Wischerhebel ist so gut wie nicht vorhanden. Hab nun schon versucht das Lenkrad bzw. den Sitz mehrfach zu verstellen -> nix ist mit Sicht auf die besagten Hebel. .) das kleine Staufach links im Kofferraum ist äußerst praktisch, leider hält die Plastikklappe sehr mangelhaft -> in starken Kurven purzelt alles durch den doch recht großen Kofferraum. .) bis jetzt gelingt es mir immer noch ganz leicht die Tankanzeige mit der Temperaturanzeige zu verwechseln -> finde ich irgendwie irritierend, aber zum Glück meldet sich ja der leerende Tank rechtzeitig. Hat jemand von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen oder Lösungsansätze ? Ansonsten bin ich äußerst zufrieden. Fahrkomfort wunderbar und nacré weiß sieht in natura auch sehr hübsch aus. HP-Grüße - Goody
  23. GuenniTCT

    Handbremse AX

    Ich habe gestern bei einem AX beide Handbremsseile erneuert, weil eins gerissen war. Die Handbremse zieht aber sehr ungleichmäßig. Während die rechte Seite nach 4 Zacken steht, fängt die linke da gerade an zu bremsen. Die beiden Hebel, in die man die Handbremsseile einhängt, scheinen leichtgängig zu sein. Woran kann die unterschiedliche Bremswirkung liegen?
  24. Wir kommen grade aus der Werkstatt,bei unserem Xantia 1,6i,BJ'94 ist der Bremssattel (Handbremse) defekt und ich bin nun auf der Suche nach der Teilenummer für den Bremssattel vorne rechts. Weiss die jemand von euch zufällig??Gibt wohl 2 verschiedene,wie man mir gesagt hat... Wäre lieb,wenn mir jemand weiter helfen könnte... LG,Anke
  25. totti85

    Neues Video DS5

    Habenwill! http://www.automobile-magazine.fr/media/galeries/videos/citroen/ds5/citroen_ds5

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...