Search the Community

Showing results for tags 'sensor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 22 results

  1. Hey Leute ich brauch Euch nochmal Ihr habt letztens so super geholfen, mein Saxo nun wieder. Der da > Zum Fahrzeug: Saxo 08485CA Bj 1.2.2000 | 3001/285 | 55KW/75PS | D4 | VF7S6KFXB57137035 | Aulnay-sous-Bois, Frankreich | 4-Loch 203mm mit ABS. Die ABS Sensorringe auf der Trommel hinten... lassen die sich mit Gefühl abnehmen und wiederverwenden? Brauch ich dazu einen Brenner, oder reicht etwas sanfte Gewalt? Schonmal jemand hier gemacht? Das Andere is, die Handbremse lässt die Trommel fest sitzen. Am Rad drehen bringt nichts, aber am Handbremsseil Wackeln löst die Bremse. Beläge, Nachsteller ist ok. Kann das sein, dass das Seil kaputt ist, oder gibt's da noch eine andere Option? Muss ich wirklich den Auspuff samt Hitzeblech abmachen? Weiß jemand, ob es Reparaturbleche für den hinteren Innenkotflügel gibt? Wieviel NM braucht die Achsmutter? Ich hab von 140 bis 240NM gefunden.... eine stimmt sicher nicht. Weiss das jemand? Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen kann. Gelbie muss zum Netten mit den Aufklebern. Wir sind im dritten Monat, das ist wieder spät. Hat jemand ne Idee? Grüße Sascha
  2. Hallo in die Runde, nach laaaanger Recherche habe ich gelesen, dass das 1 sekündige Klackern bzw. metalllische Geräusch beim Anlassen im kalten Zustand (C6 oder 407 V6-Benzin) von einem (oder beiden) defekten VTC Sensoren herrührt. Ich habe in der Box gelesen, dass 1920HE dafür zuständig ist. Zur Frage: Wechsel "einfach" selbst möglich? Der Sensor wird mit einer Schraube gehalten - sonst ist visuell keine Halterung zu sehen. Richtig? Einstellung über das Steuergerä. Ein Reset oder ähnliches notwendig? Oder kann evtl. sogar das "Klackern" von etwas anderem kommen? Hat jemand die Erfahrung mit diesem Klopfgeräusch beim Kaltstart? Grüße!
  3. Hy, ich habe folgendes Problem, Mein C3 Baujahr 2014 82Ps VTI Ist seit Drei Wochen am umeinanderhuddeln mit der Batterieanzeige... Anfangs ging früh morgen nach dem Start die Batterie anzeige an nach ca 800m... ZÜNDUNG AUS, WIEDER AN 15 km lang nix mehr auf dem Heimweg war auch Ruhig... Am nächsten Tag ein Dienstag war es das Selbe... Danach war bis darauffolgende Woche Mittwoch Ruhe Mittwoch Donnerstag das selbe wie schon geschrieben... Ok ich machte mich auf die Fehlersuche Klemmenspannung Batterie 11,8V wenn LiMa lauft 12,2V... (wenn das so Lange geht und mein C3 ohne Probleme Startet dachte ichmuss ja die Batterie irgenndwie geladen werden)... So heut habe ich Batterie geladen... Auch vom Fachmann Testen lassen sie sei Top in Form Lasttest hat er gemacht... Nun zur LiMa die hat ja so einen LiN Stecker... Auf den Rat von nem Arveitkollegen habe ich den mal herausgezogen und nochmals die Spannung der LiMa gemessen... Sie gibt dann 14.3 V super dachte ich LiMa also nicht defekt... Nun will die Werkstatt mir aber ne neue LiMa einbauen... Ich vermute den Fehler jedoch irgenndwoanders... Wer kann mir dahelfen... Bin nur Elektromaschinentechnicker kein KFZTechnicker... Grüße Chris
  4. Hallo Gemeinde, lexia meinte das Hinten links innen der Sensor defekt sei, also hab ich mal hinten Links innen mit vorne Rechts innen getauscht und taadaaaa jetzt meldet Lexia das der besagte Sensor vorn defekt sei. Rein aus Interesse wollte ich nun die PDC vorne ausprogrammieren, da ich stets Rueckwaerts einparke. Hab das in der BSI und im PDC Steuergeraet gemacht. Scheinbar fragt der C5II dennoch alle Sensoren ab beim aktivieren ab, so dass ich weiterhin "Einparkhilfe defekt" bekomme. Hat schonmal jemand Vorn und Hinten separat aktiviert?
  5. Hallo! Ich habe mal eine frage ! Wo sitzt der temperatursensor für den Kühllüfter bei einem citroen c8 2,2 16V Benziner Bj. 2003 ?? Ich finde den nicht!! Lüfter läuft bei eingeschalteter Klimaanlage! Sonst läuft der Lüfter nicht auch nicht bei 90 Grad!!!
  6. Hallo, kann mir jemand mitteilen wo beim Berlingo 3 der Kühlmitteltemperatur Sensor der Klimaanlage sitzt?
  7. Hallo zusammen, nun ist es leider soweit: Der Wagen muss weg. Da nicht einmal die Export-Heinis den Wagen kaufen möchten, biete ich Ihn nun hier an. Vielleicht kann ihn ja jemand von euch als Ersatzteilspender oder ähnliches gebrauchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich habe den Xantia vor 2 Jahren aus erster Hand gekauft und bis vor wenigen Wochen gefahren. Der TÜV Stand im April an und ich war mir bewusst, ca 400€ investieren zu müssen. Der Termin war so gut wie vereinbart, da platzt mir eine Hydraulikleitung im Motorraum, in der Nähe der Pumpe. So musste ich mich mit dem Gedanken anfreunden, den Wagen wegzugeben, da es sich für mich nicht lohnt und ich als Student auch nicht mal eben soviel Geld habe um den Citroen Mann zu bezahlen. Der Motor läuft einwandfrei und hat noch nicht einmal 150.000 auf der Uhr. Kontakt bitte mit Preisvorschlag per PN oder WhatsApp 017691491213 Standort ist in 07749 Jena Es wäre wirklich zu schade, den Wagen einzustanzen... Infos zum Fahrzeug: EZ 01/2001 147.000 km Benzin 110 PS Schaltgetriebe Austattung: Boardcomputer Elektrische Fensterheber vorne und hinten Klimaanlage Multifunktionslenkrad Radio mit Kassette und 6-Fach CD Wechsler Servolenkung Sitzheizung vorne Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung Abnehmbare Anhängerkupplung Elektrische Seitenspiegel ABS Elektrische Wegfahrsperre Nebelscheinwerfer Regensensor Hydropneumatisches Fahrwerk Folgendes wurde am Fahrzeug gemacht: Neuer Endschalldämpfer 04/2015 Radlager vorne rechts 11/2015 Neue Scheibenwischer vorne 04/2016 Ölwechsel 10/2015 Neue Zündkerzen 01/2016 Mängel: TÜV 04/2016 ABS Kontrolllampe leuchtet, Sensor hinten rechts defekt. Kraftstofffilter undicht Eine Hydraulikleitung ist gerissen http://www.abload.de/gallery.php?key=uWCd8Z37
  8. Hallo liebe Leute! Ich freue mich sehr hier sein zu dürfen. Das ist ein tolles Forum und ich möchte auch bald gerne den Club beitreten. Die einzige Voraussetzung dafür wäre, dass mein kleiner lieber C2 wieder einwandfrei läuft. Und das ist auch die Intention dieses Postings hier. Ich fahre einen Citroen C2 J 8HX mit dem 1.4HDi (DV4TD) Motor. Der kleine hat schon ~261000 km runter und hat bisher wirklich immer gute Dienste geleistet. Bis er vor kurzem während der Aussetzer hatte. Diese Aussetzer haben sich so abgezeichnet, dass z.B während der Fahrt auf der Autobahn die Leistung kurz weg war und beim erneuten Gas geben (Fuß von Pedal runter und wieder drauf) wieder da war. Das trat sehr sporadisch auf. In letzter Zeit nehme ich verstärkt war, dass die Aussetzer sich gehäuft haben und unter anderem das Auto komplett aus geht. Gerade in der Phase beim Gas geben sehr unschön, weil man dann nämlich einen schönen Hopser zum Lenkrad hin macht. Der kurze gibt mir leider keinen Eintrag in den Fehlerspeicher. Auf Verdacht habe ich meinen Kraftstofffilter gewechselt. Beim wechsel konnte man gut sehen, dass dieser schon fällig war. Füge da mal ein Bild mit bei. Leider ging mir auf der Heimfahrt vom Filter wechseln, der Motor wieder zwei mal aus. Diesmal erschienen Fehlermeldungen wie Kraftstoffdruck zu gering, Öldruck zu gering und allerhand anderen Quatsch, den man bekommt wenn der Motor einfach mal so absäuft. Bei einer leeren Batterie bekommt man diese Meldungen auch ganz gerne. Die Batterie wurde aber vor vier Wochen schon getauscht, sodass ich diese als Fehlerquelle mit Sicherheit ausschließen kann. Heute war ich dann bei Bosch und habe meine Bosch Bauteile überprüfen lassen. Es kam allerhand spannendes raus. Ich habe euch die Diagnose eingescannt und möchte sie euch gerne zeigen. Auf dem ersten Bild sehen wir die hinterlegten Fehlerspeicher: P2413 - Welches für mein defektes Abgasregelventil steht P1341 - Welches für mein defektes Glührelai steht P0339 - Welches für meinen defekten Kurbelwellensensor steht Der Funktionstest lief eigentlich ohne Probleme nur der Mengenvergleich in Schritt drei artete stark aus: Hier auch ein Bild dazu Der freundliche deutete darauf hin, dass meine Einspritzdüsen undicht sind und deswegen die Werte im Mengen vergleich nicht stimmen. Was er mir natürlich nicht gezeigt oder gesagt hat, dass mein Kurbelwellen Position Sensor wohl defekt ist oder falsche Werte abgibt. Diese zwei Kopien wollte er mir auch nicht aushändigen, erst als ich nachgefragt habe. Meine Frage zu ist jetzt: Können die Abweichungen in der zweiten Kopie tatsächlich davon kommen, weil mein KW-Sensor defekt ist? Für mich klingt es logisch, wenn der die Postion der Kurbelwelle nicht bestimmen kann werden falsche Werte übermitteln und es wird falsch eingespritzt. Das Steuergerät kann ja bis zu einem bestimmten Grad korrigieren. Das scheint hier ja nicht mehr zu funktionieren. (Oder doch? Weil das Auto fährt ja) Bevor man jetzt teuer Geld aus dem Fenster wirft, würde ich gerne mit dem Sensor anfangen. Und den auszutauschen. Ich hoffe, das einige Leute die hier ihr Unwesen treiben ihren Senf abgeben können. Ähnliche Probleme oder gleiche Erfahrungen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier ein paar nette Sätze lesen darf. Mit freundlichen Grüßen Tobi
  9. Liebe Leute, suche Sensor für Scheibenwaschwasser. Ist es richtig, dass Citroen ihn nicht mehr führt? Wer kann helfen? Gruß Ingo
  10. Seit heute Nachmittag im Klingerschen Fuhrpark: Ein 1991er AX 1,1 Der darf sich hier im Nahverkehr bewähren und den BX 16V vom Streusalzeinsatz erlösen. Der war zwar mal als Winterauto gedacht gewesen, aber die Wertentwicklung macht mir da einen "Strich durch die Rechnung"... Einige Dinge sind vorm TÜV-Termin (04/14) zu richten, v.a. die Durchrostung am Schweller vorne links ist übel. Aber jetzt darf er erstmal um den Block rennen! :-) Gruß Martin
  11. Liebe Gemeinde... ) Unser C6 schwächelt in Bezug auf die Reifendruckkontrolle bzw. deren Warnung bei zu niedrigem Reifendruck. Auch der Freundliche ist ratlos und kann nicht helfen. Wir fahren unsere Michelin Primacy 3 mit 2,6 gem. Angabe in der A-Säule. Selbst wenn wir den Druck auf 2,0 manuell reduzieren, erfolgt keinerlei Warnung. In der Anzeige sind weiterhin alle Reifen "GRÜN". Was kann die Ursache sein bzw. was können wir tun??? Wenn die Sensoren verschlissen wären, dann würden wir davon ausgehen, dass kein Signal "GRÜN" mehr übermittelt wird bzw. ein Fehler angezeigt werden würde. Ratlos.... :-(
  12. martinC6

    XM Teile

    Suche für meinen XM die Ablageschale welche die WFS ersetzt sowie die dritte Bremsleuchte. Angebote bitte über PN, Gruß Martin
  13. Gebraucht aber voll funktionsfähig und dicht. Weitere Informationen und Bildmaterial unter Ebay Kleinanzeigen oder direkt: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/citroen-c5-c6-reifendrucksensoren-sensoren-5-stueck/136026692-223-1867?ref=search Würde mich über eine PN oder Antwort von euch freuen!
  14. Moin. Bei meinem C5 Kombi BJ 2003 2,2 HDI fährt das Fahrwerk hinten nicht hoch. 1. Auslesung ergab Fehler Höhensensor und Fehler Lenkwinkel. "Gravierender Fehler in der Federung" wird aber nur bei starkem Bremsen oder aber vertikal schräg stehendem Fahrzeug angezeigt. Manchmal fährt die Federung hinten nach 30 Minuten oder so doch hoch. Also sollte auf Wackelkontakt gemessen werden, Kontakte sind nicht verschmutzt oder oxidiert, aber das Steuergerät lässt sich nun nicht mehr auslesen. Batterieabklemmen für 30 Sek, hat auch nichts gebracht. Ich befürchte der freundliche Herr in der Fachwerkstatt würde gleich alles tauschen, aber das lohnt nicht, zumal Citroen mir schon gesagt hat die hätten seit 5 Jahren keine Höhensensoren mehr verkauft. Standort des PKW ist südlich von HH. Hat jemand eine Idee?
  15. Hallo, ich hab' am C6 (eingebautes Original Radio / Navi RT3) eine USB-Box angeschlossen (original Citroen). Wenn ich einen USB-Stick einstecke wechselt das RT3 zwar in den CD-Wechsler-Modus und der USB-Stick wird angesprochen (LED am Stick blinkt). Allerdings sind keine Lieder anwählbar / abspielbar Entfernt man den USB-Stick wieder schaltet das RT3 wieder auf Radio-Betrieb um. Die Citroen-Werkstatt "kennt sich nicht aus" - wollte sich aber kundig machen ... Kennt jemand von euch dieses Problem ??? Danke im Voraus & Grüße
  16. hab das problem, das die abs lampe hin und wieder angeht. meistens wenn ich die bremse stark benutze. ich denke das durch die hitze der bremse der kaputte sensor eine fehlermeldung ausgibt (nur vermutung). kann das sein??? ich hab gehört, das man den widerstand der abs-sensoren messen kann, um festzustellen, welcher sensor kaputt ist. stimmt das und wenn ja, gibt es jemanden in frankfurt oder in der näheren umgebung, der lust und zeit hat sich mal mit mir zu treffen und mir zeigen kann wie ich das messe??? wäre echt super. thx. Alex
  17. Hallo, habe eine Ente erworben, die von der Substanz super ist, aber leider einige GFK Teile hat. Was nimmt man für 4x Kotflügel, seltene Citroen Haube und entsprechende Trittbretter. Das Zeug war einmal ziemlich teuer, aber ich stehe auf Blech. Die Haube hat Artikel Nr. 19059 beim Franzosen. Ist nicht der 7CV Nachbau. Alles mit ABE Nachweisen. Alles im sehr guten Zustand sofort verbaubar. Grüße vom Sandhasen
  18. Hallo, ich weiß, es gibt schon hunderte von Beiträgen hierzu, aber sie helfen mir nicht weiter. Es fing vor 2 Jahren an, Kühlwasser wurde im Stau heiß, Ursache war ein korrodierter Kontakt am untersten Lüfterrelais. Jetzt ging es wieder los, also Kontakte gereinigt, es wurde kurzfristig besser. Doch dann half weder das Reinigen der Kontakte, noch ein neues Relais. Selbst der Austausch der gegenüberliegenden Kontakte hilft nicht. Was ich sonst noch beobachte: Beim Ziehen des braunen Sensorsteckers laufen beide Lüfter auf Volllast. Beim Ziehen des blauen Sensorsteckers wird keine Wassertemperatur angezeigt. Beim Zuschalten von Stromverbrauchern steigt die Temperaturanzeige sofort um etwa 10°. Die Nadel der Temperaturanzeige schwankt ab etwa 90° immer leicht hin und her. Ab Tempo 60 gibt es keine Probleme, bei Tempo 40 und eigen Ampeln geht die Kühlwasseranzeige innerhalb weniger Minuten zum Anschlag. Die Öltemperatur bleibt meistens normal, einmal ging sie aber auch auf 140° (35° Außentemperatur, Stau). Hat jemand eine Idee? Ich mag nicht einfach nur den Kühlwassersensor austauschen, um dann festzustellen, dass er doch in Ordnung war. Vielen Dank für Eure Hilfe, Klaus
  19. Hallo, mein ABS Sensor hinten rechts hat aufgegeben. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich 120€ für einen originalen oder 40€ für einen Nachbau ausgeben soll. Gibt es da signifikante Qualitätsunterschiede? Ist das bei ABS Sensoren wie mit dem Auspuff? Viele Grüße Arne Edit: Meine natürlich Nachbau, nicht Nachrüst - schade, man kann den Titel nicht ändern.
  20. Hallo zusammen, ich habe bei meinem XM Y4, 97er den Stecker vom Geschwindigkeitssensor (am Getriebe) abgesteckt und an einen zweiten angesteckt. Diesen zweiten Geschwindkeitssensor habe ich im Motorraum hochgebunden. Subjektiv ist der XM jetzt etwas weicher (Geschwindigkeit < 30 km/h = Weich, wenn ich das richig weiß). Nur einen kleinen Nachteil hat das ganze: Der Tacho zeigt jetzt keine Geschwindigkeit mehr an. Ich hatte hier im Forum mal gelesen, das jemand den Sensor hochgebunden hat. Nur finde ich den Beitrag nicht mehr. Hat nicht jemand schon ähnliches bei einem Y4 gemacht und es geschafft trotzdem eine Geschwindkeit angezeigt zu bekommen? Viele Grüsse, Chris
  21. accm rainerk

    aktiva kaufen?

    Bei IBÄH wird gerade ein Aktiva mit 150 PS angeboten. Nur, der Anbieter scheint nicht so recht zu wissen, was er der da schreibt. Auf Nachfragen reagiert er ziemlich gereizt, oder wie denkt ihr darüber. Auktionsende heute ca. 0 Uhr. Gruss Rainer
  22. Moin Moin, bei meinem Saxo ist das ABS ausgefallen. Die ABS Leuchte leuchtet auch (soweit funktioniert es also) Den Fehler hatte ich schon einmal. Damals wurden ein oder zwei Sensoren beim freundlichen und teuren Citroen Händler gewechselt. Da es die Sensoren aber über das Internet deutlich günstiger gibt, hoffe ich hier auf Hilfe. Wie kann ich die Funktion der ABS Sensoren prüfen? Saxo 1.4 VTS, vorne innenbelüftete Scheiben, hinten Trommeln. Hintere Sensoren bereits mal ausgebaut und gereinigt. Waren voll Bremsbelagdreck. Das alleine war es aber leider nicht. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man die Dinger mit einem Multimeter testen kann, weiß aber nichts genaues. Wer kann mir helfen, denn ich möchte möglichst wenig Geld in die Hand nehmen? Gruß aus Kiel Peter