Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'defekt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

82 Ergebnisse gefunden

  1. swb01

    Drehstabfederung hinten?

    Hallo allerseits, mein C5 Baujahr 2003 ist gerade bei ATU zum Erneuern der Bremsbeläge. Auf meine Bitte haben die sich die Hinterachse angesehen, da diese beim Überfahren von Unebenheiten hinten links poltert. Die ATU-Diagnose: Die hintere Drehstabfederung sei defekt, deshalb das Gepolter, der Austausch sei aufwändig, wahrscheinlich bräuchte man eine neue Hinterachse. Meine Fragen: - Kann das stimmen? - Was darf sowas kosten? Der Zustand des Autos ist eigentlich gut (kein Rost, Motor gut, neuer Tüv, Steuerkette neu November 2017 usw.) - Macht es Sinn, sowas bei ATU reparieren zu lassen, oder ist das zu kompliziert für die? - was kann passieren, wenn ich ohne Reparatur weiter mit dem Auto rumfahre? Irgendwelche Sicherheitsrisiken? Gibt es jemanden im Raum Stuttgart, der für solche Arbeiten an einem Citroen C5 empfehlenswert ist? Danke für ein Feedback! Viele Grüße Stephan
  2. Hallo Liebe Citroen Freunde, Ich habe folgendes Problem. Mein Citroen DS5 sein Licht im Handschuhfach geht nicht mehr und das in der Mittelkonsole auch nicht. (Das große fach unter der Armlehne) Habe zuerst mal die Birnen getauscht, geht immer noch nicht. Dann habe ich die Sicherungen überprüft und keine ist kaputt. Komisch finde ich auch, das Handschuhfach und Mittelkonsole Licht, hat anscheinend keine eigene Sicherung oder liege ich da falsch und es hat eine? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da es echt nervig ist wenn das Licht im Handschuhfach und in der Mittelkonsole nicht geht… Fahrzeug Daten: Citroen DS5 BJ 2012 2.0 HDI 163PS 107.000km Danke an alle die helfen!!! Lg Nuri
  3. Hallo Schwebergemeinde, habe ein großes Problem - an Christi Himmelfahrt meldete sich nach rd. 235tkm der Partikelfilter - insgesamt fünf Mal auf einer ca. 120km langen Strecke wurde die Regeneration angestoßen. Habe mich dann zeitnah mit einer hier ansässigen (freien) Werkstatt in Verbindung gesetzt, die Partikelfilter bei der Fa. Barten reinigen lassen. Ein neuer Filter ist für dieses Modell einfach zu teuer und die preiswerteren Nachbauten sollen angeblich (laut Werkstatt) nicht so gut sein. So gab ich den Wagen vor eineinhalb Wochen mit vollstem Vertrauen in die Hände der Mechaniker ab. Eine noch durchgeführte HU/AU ergaben keine Auffälligkeiten. Obwohl der Filter laut Tester zu 100% gefüllt sein soll, waren die AU-Werte alle im Rahmen. Also ab zum Reinigen. Der Filter wurde tagsdrauf ausgebaut und zu der Fa. Barten geschickt. Durch den Feiertag (Fronleichnam) und das folgende Wochenende verzögerte sich die Reinigung. Heute (FR) trudelte der Filter gereinigt und im besten Zustand wieder in der Werkstatt ein. Jetzt beginnt das Drama - die haben das Teil eingebaut und auch noch einen defekten Parksensor gleich mit ausgetauscht. Nun bockt der Wagen vorne auf maximale Höhe, hinten ist das Niveau "ok". Auch manuell über den Niveauschalter ändert sich vorne nichts. Der Meister konnte zwar mit dem Tester den Wagen komplett ablassen, kaum den Motor neu gestartet geht die HP vorne auf Anschlag hoch. Er hat keine Erklärung und deutete schon an, dass das vielleicht jetzt ein "zufälliger Defekt" war .... ARGGGGHHHHHH Was könnte die Werkstatt beim Ausbau des Filters verbockt haben? Sie haben auch versucht den Kat mit auszubauen, da der auch gereinigt werden sollte, doch laut dem Meister muss der so dämlich über den Achsschenkel montiert sein, dass für den Ausbau die komplette Vorderachse hätte ausgebaut werden müssen. Was nun? Am Montag wollte der Meister noch einmal nach der Kiste schauen. Ich bin aber schon fast dafür, bevor die meinen geliebten Schweber komplett ruinieren, dass der Wagen zu einer Citroenwerkstatt überführt werden soll. Mal sehen was der Montag bringt .... dann steht die Kiste fast zwei Wochen in der Werkstatt .... oh mannnnnn Hat hier jemand eine Idee, was meinem Schweber fehlen könnte ???
  4. Hallo Schwebergemeinde, habe ein großes Problem - an Christi Himmelfahrt meldete sich nach rd. 235tkm der Partikelfilter - insgesamt fünf Mal auf einer ca. 120km langen Strecke wurde die Regeneration angestoßen. Habe mich dann zeitnah mit einer hier ansässigen (freien) Werkstatt in Verbindung gesetzt, die Partikelfilter bei der Fa. Barten reinigen lassen. Ein neuer Filter ist für dieses Modell einfach zu teuer und die preiswerteren Nachbauten sollen angeblich (laut Werkstatt) nicht so gut sein. So gab ich den Wagen vor eineinhalb Wochen mit vollstem Vertrauen in die Hände der Mechaniker ab. Eine noch durchgeführte HU/AU ergaben keine Auffälligkeiten. Obwohl der Filter laut Tester zu 100% gefüllt sein soll, waren die AU-Werte alle im Rahmen. Also ab zum Reinigen. Der Filter wurde tagsdrauf ausgebaut und zu der Fa. Barten geschickt. Durch den Feiertag (Fronleichnam) und das folgende Wochenende verzögerte sich die Reinigung. Heute (FR) trudelte der Filter gereinigt und im besten Zustand wieder in der Werkstatt ein. Jetzt beginnt das Drama - die haben das Teil eingebaut und auch noch einen defekten Parksensor gleich mit ausgetauscht. Nun bockt der Wagen vorne auf maximale Höhe, hinten ist das Niveau "ok". Auch manuell über den Niveauschalter ändert sich vorne nichts. Der Meister konnte zwar mit dem Tester den Wagen komplett ablassen, kaum den Motor neu gestartet geht die HP vorne auf Anschlag hoch. Er hat keine Erklärung und deutete schon an, dass das vielleicht jetzt ein "zufälliger Defekt" war .... ARGGGGHHHHHH Was könnte die Werkstatt beim Ausbau des Filters verbockt haben? Sie haben auch versucht den Kat mit auszubauen, da der auch gereinigt werden sollte, doch laut dem Meister muss der so dämlich über den Achsschenkel montiert sein, dass für den Ausbau die komplette Vorderachse hätte ausgebaut werden müssen. Was nun? Am Montag wollte der Meister noch einmal nach der Kiste schauen. Ich bin aber schon fast dafür, bevor die meinen geliebten Schweber komplett ruinieren, dass der Wagen zu einer Citroenwerkstatt überführt werden soll. Mal sehen was der Montag bringt .... dann steht die Kiste fast zwei Wochen in der Werkstatt .... oh mannnnnn Hat hier jemand eine Idee, was meinem Schweber fehlen könnte ???
  5. Hallo zusammen, kennt sich hier jemand mit Klimaanlagen aus? Ich habe bei meinem Xantia ein Problem mit der Klimaanlage. Diese hat bei Fahrzeugkauf gar nicht gekühlt was aber im Zuge einer Reparatur August 2015 bei TorstenX1 behoben. Damals wurde die Anlage entleert und mit neuem Kühlmittel befüllt. Anschließend lief die Kühlung, zwar nicht so wie bei anderen Autos (auch mein erster X2 kühlte besser) aber immerhin. Diesen Sommer habe ich leider wieder das Problem dass so gut wie keine Kühlung mehr vorhanden ist. Es kommt nur eine laue und etwas kühlere Luft aus der Belüftung aber nicht wirklich viel kühler wie draußen. So ist das fahren bei en heißen Temperaturen echt anstrengend auf langen Strecken. Was mir noch auffällt bei der Klimaanlage im jetzigen X2 ist das Geräusch. Sobald die Klimaanlage eingeschaltet ist hört man ein Geräusch, wie soll ich es beschreiben.... etwa wie ein kleiner Motor. An dem Geräusch kann man auch die Drehzahl beobachten. Soll heißen dass das Geräusch mit steigender Drehzahl auch schneller wird und die Tonlage sich nach oben bewegt. Kennt hier jemand das Problem oder kann mir einen Tipp geben was evtl. defekt ist? Vielleicht auch ein Tipp wo und wer das wieder hinbekommt ohne dass es gleich extrem teuer wird?
  6. Hallo. Habe einen Citroen c8,Baujahr 2002,2.2 Liter mit 158 PS! Schlüssel Nummer 3001-772. In der Werkstatt wurde festgestellt das mein Flexrohr durch ist und ich ein neues brauche,da dies aber angeschweißt ist brauche ich einen neuen Kat laut Werkstatt . Kosten dafür um die 800 Euro. Da nur das Flexstück defekt ist würde ich auch nur dies Tauschen lassenwollen,altes abflexen neues einschweisen. Hat da schon jemand Erfahrung damit? Welches Rohr mit Flansch brauche ich da,finde für meine Motorisierung leider gar nichts im Netz! Durchmesser Katrohr ca .52mm Außendurchmesser . Wäre dankbar für jede Hilfe von euvh und vielleicht für den passenden link. LG Antje
  7. Guten Tag Ich fahre einen Citroen c4 Coupe1.6 2005 Baujahr Klimaautomatik Ich habe folgendes Problem- Mitten beim fahren ist die Lüftung ausgefallen also kommt keine Luft mehr raus und man hört den Lüftungs Motor auch nicht. Bedieneinheiten scheinen jedoch weiterhin zu funktionieren. Auto wurde an einen Computer angeschlossen und getestet zeigt jedoch keine Fehler an. Und folgende Dinge sind bereits getestet. -Der lüftungs Motor funktionier wenn man den extern an 12v anschließt geht er an. -wiederstand, wurde neu gekauft, eingebaut, Funktioniert trozdem nicht. -alle Sicherungen wurden als erstes getestet und sind alle noch gut. Ich bitte nun um eure Erfahrungen und Hilfe weil ich nun nicht mehr weiß was es sein könnte. Ich entschuldige mich für mögliche Rechtschreibfehler oder Teile Bezeichnungen. Danke im voraus
  8. Hallo, bei meinem C3 Pluriel sensodrive Bj 07/2005 leuchtet die gelbe Kontrollleuchte für ESP dauerhaft. Die Fehlerauslese beim Citroenhändler ergab: Lenkwinkelsensor defekt. Defekter Lenkwinkelsensor bedeutet: Austausch der Steuereinheit. Die Ersatzteilnummer der Steuereinheit für meinen Wagen ist: 6239WC. Das Ersatzteil ist als Neuteil weder bei Citroen noch über diverse Internethändler zu bekommen. Die Citroen Kundenhotline sagt das gleiche. Als gebrauchtes Teil konnte ich die Steuereinheit bislang auch nicht auftreiben. Der TÜV sagt: erheblicher Mangel - Keine Plakette! Meine Fragen: 1. Kann mir jemand von Euch weiter helfen, das Teil 6239wc (und nur dieses funktioniert!!!) neu oder gebraucht zu bekommen? 2. Kennt jemand eine Alternative wie z.B. Reparaturbetrieb, die den Lenkwinkelsensor selbst instandsetzen können oder den Sensor in der Steuereinheit austauschen können, oder ....... Wer kann helfen?
  9. Hallo, ich benötige euren fachmännischen Rat. Ich habe meinen ersten Peugeot (209 CC Bj. 10/2009) am Wochende günstig gekauft. Ich hoffe Ihr habt nichts dagegen, wenn ich in eurem Citroen-Forum um Eure Hilfe bitte. Hier scheinen aber echte Spezis unterwegs zu sein. Es hat nach Abgasen gerochen und im Fehlerspeicher ist der Fehler "P303" hinterlegt (Fehlzündungen im dritten Zylinder?). Der Fehler lässt sich nicht löschen. Motor startet und läuft normal. Ich habe die Injektoren überprüft. Der dritte Injektor (gezählt von vorne links) ist/war nass. Ich habe es soweit gesäubert und konnte die vordere Schraube etwas nachziehen. Nach einer kurzen Runde, konnte der Fehler weiterhin nicht gelöscht werden. Und das teerartige Zeug ist neben dem Injektor wieder aufgetaucht. Danach habe ich mir die Live-Daten der Injektoren angeguckt (Delphi). Injektoren 2 und 4 haben ähnliche Werte und der Graphen verhält sich gleich beim drücken des Gaspedals. Injektoren 1 und 3 verhalten sich anders. Injektor 1 hat unabhängig vom Gas konstant den Wert von 0,03 mg. Injektor 3 hat bei Leerlauf bereits den Wert von -0,11 mg und bei Gas springt der Wert. Injektor 4 hat den gleichen Wert wie Injektor 2. Die Werte sind bei Leerlauf entstanden. Habe vorhin den Widerstand der Injektoren gemessen. Alle haben den gleichen Wert. Meine Fragen nun an euch: - Muss ich die Injektoren 1 und 3 tauschen? Oder reicht es aus, wenn ich nur Injektor 3 tausche? - Reicht ein instand gesetzter Injektor aus oder lieber direkt ganz neu? - Auf dem dritten Injektor steht: "0445110297" (9HZ). Wisst ihr, ob diese Injektoren untereinander kompatibel sind? z.B. mit 0445110239? Beide sind ist für einen 1.6 HDi Motor. - Gibt es hier jemanden mit einem 9HZ Motor, der die gleichen Werte zum Vergleich auslesen könnte? Ich freue mich auf eure Antworten! Vielen Dank für eure Hilfe! Viele Grüße
  10. M. Ferchaud

    Federkugel durch Stehen kaputt!???

    Hallo zusammen, musste vorhin erstaunt feststellen, dass bei meinem nunmehr seit einem Jahr abgemeldeten XM 2.0i (der nebenbei nach wie vor zum Verkauf steht ;-)) die vordere linke Federkugel komplett druckverlustig ist. Der Wagen hatte bis zur Stilllegung traumhaft geschwebt, die Kugel (eine original Citroen Multilayer-Membrane-Kugel) bei der letzten Messung vor zwei Jahren fast noch vollen Druck (47 bar) gehabt. Beim heutigen Anlassen wirkte die Vorderachse verdächtig hart, ein kurzer Proberitt offenbarte einseitig hartes Abfedern. Nach der Demontage der betreffenden Kugel stellte sich eine Druckprüfung als hinfällig heraus: Ungewöhnlich schwer, entpuppte sie sich als komplett vollgelaufen: Schütteln ließ ein leises Gluckern ertönen. Nicht mal der unangenehme Zustand geringsten Restdrucks, der einen nervig lang anhaltenden Strahl aus der Bypass-Bohrung zu Folge hätte, liegt vor: Die Kugel hat schlicht nullkommanull bar Druck. Hat jemand von Euch schon ähnliche Phänomene beobachtet? Links vorn und hinten ist alles noch butterweich, den vorderen Regulator konnte ich nicht abschließend prüfen... Grüße Henning
  11. Hallo, in einem anderem Thread hatte ich ja bereits erwähnt, dass bei meinem 2004 C2 1,1 laut Citro der Kühlerlüfter und das Relais dafür defekt sind. Kostenpunkt 600€. Nun ich habe es wesentlich billiger alleine gemacht komme aber kurz ins Grübeln, da der Lüfter momentan nicht ansprang. Gut kann sein dass es noch nicht warm genug ist. Ach so mein Kleiner hat auch Klima. Nun der Lüfter ist ohne Probleme eingebaut worden. Ein Relais ist ja auch mit bei. (Bei dem alten Lüfter wie auch bei dem neuen) siehe Foto Nun sagte man mir in der Werkstatt, dass auch das Relais kaput sei und für beide Arbeiten je eine halbe Stunde Arbeit nötig wäre. Also habe ich auch folgendes bestellt: Sicher kann dies auch ein Fehlkauf sein, aber zur Not gehts halt zurück. Meine Frage, wo im Auto kann das sitzen, dass es eine halbe Stunde Arbeit nötig hat?
  12. Caring

    4HP20

    Moin, XM 4HP20, Getriebe ist schon zerlegt, es funktionierte keine Fahrstufe - aber mit 2. Fahrstufe und Schneeflocke fährt der Wagen entsprechend normal an und schaltet in die 3. Fahrstufe, nicht aber in die 4. Frage: was macht die Schneeflocke wirklich im Getriebe?
  13. Guten Morgen zusammen. Komme eben aus dem Osterurlaub mit unserem Wohnmobil zurück. Wollte nun den Stellplatz der in unserer Abwesenheit vom Grand Picasso 2.0 HDI, EZ 2007, bewacht wurde wieder für das Wohnmobil freimachen – Schlüssel rein, Motor startet, Gang rein – nichts! Weder Vorwärts noch Rückwärtsgang lässt sich einlegen, nach einiger Zeit kommt die Meldung "Getriebe defekt". Das Auto hat nun ziemlich exakt 200 Tkm gelaufen und das Getriebe war immer recht unauffällig - zumindest in den 60 TKM die ich den Wagen fahre. Geräusche gab es vorab auch keine - von jetzt auf nachher lässt sich kein Gang mehr einlegen. Könnte das mit der Hydraulik was zu tun haben? Wer weiß Rat?
  14. hallo mit'nander, hat jemand 'ne idee wo ich für meinen 86'er visa II dieses abdeckblech für den ventilator herbekommen könnt'? es scheint wirklich die zubehörrarität schlechthin zu sein ;-) ... im netz gibt's noch net mal bilder von diesem teil. alternativ wären die maße eine feine Sache, dann tät' ich mir selbst etwas basteln ;-) die breite ergibt sich ja von selbst; klasse wär's, wenn mir jemand der wissenden visapiloten die höhe (oben/unten) mitteilen könnt'. danke vorneweg, grüß' euch, andi :-)
  15. C4 Grand Picasso 1.6 THP EAT6 Exclusive Jg. 2015 Was kostet ein neuer 7" Touchcreen? Ersatzteilnummer? Meiner hat durch einen mangelhaft befestigten Gegenstand bei einem Bremsmanöver einen Riss im Glas bekommen.
  16. LHM Plus

    Dachträger Xantia

    Hallo, suche für meine X1 Limo nen Dachträger vorzugsweise mit Schnellverschluss (falls es sowas gibt) Einfach mal alles anbieten ! Beste Grüsse Andre
  17. Hallo, bei meinem Saxo 1.4 VTS BJ 2001 (3 Türer) funktioniert das öffnen per Fernbedienung nicht. Wenn ich an der Fahrertüre mit dem Schlüssel öffne entriegeln ganz normal beide Türen und Kofferraum. Auch beim Schließen mit dem Schlüssel an der Fahrertüre verriegeln beide Türen und Kofferraum ganz normal. Soweit - so gut. Verwende ich nun die Fernbedienung um zu entriegeln, entriegelt es kurzzeitig und einen Moment später verriegelt es automatisch wieder. Hat jemand eine Idee was hier das Problem sein könnte? (Stellmotor?, irgendwas verklemmt / schwergängig? Fernbedienung wohl eher nicht denke ich...) Danke & Grüße
  18. Hallo, nachdem unser Neuwagen (GC4P BlueHDI Automatik Exclusive) am 16.01.15 ausgeliefert wurde haben wir jeden Morgen ein Problem. Jeweils beim ersten Start am Tag bleibt das obere Display (12 Zoll HD-Panoramadisplay) mit dem Tacho etc. komplett dunkel und ein Warnton ertönt mehrmals. Sonst funktioniert das Fahrzeug einwandfrei. Sind dann am Samstag sogleich zum Händler gefahren. Ist schon ein komisches Gefühl ohne Geschwindigkeitsanzeige und so. Aber man kann sich ja mit dem Tempomat an andere "dranhängen". ;-) Fahrzeug auf dem Hof abgestellt, an den Serviceschalter gegangen und zusammen mit dem Mitarbeiter zum Fahrzeug zurück und siehe da: Display funktioniert einwandfrei. Peinlich.... Techniker meinte evtl. ein Reboot des Systems. Okay also wieder heim. Ich war schon erleichtert, aber Sonntag vormittag das gleiche Spiel. Habe alles probiert: Motor an, Motor aus, Wagen verlassen, verschlossen, wieder aufgesperrt, neu gestartet... nix. Also Auto stehen gelassen. Am Montag vormittag wieder das selbe Spiel. Also wieder zum Händler, zum Schalter und zum Auto. Display geht wieder... Zum Glück hatten wir das Problem mittlerweile auf Video und konnten es dem Techniker vorspielen. Er meinte vielleicht sollte das Display getauscht werden. Ich gehe aber eher davon aus, dass es sich um einen Software-Fehler im Zusammenhang mit dem Keyless-Go handeln könnte. Wie auch immer, kommende Woche soll das Fahrzeug in die Werkstatt und man will nachsehen und ggf. das Display "auf Verdacht" tauschen. Heute morgen (Dienstag) selbes Spiel. Also habe ich versucht den "Lösungsprozess" nachzustellen: Fahrzeug gestartet - Display keine Funktion - 5 Minuten gefahren - Auto für 3 Minuten verlassen - etwa die selbe Dauer und selbe Entfernung wie bis zum Serviceschalter - zum Auto zurückgekommen -> Display geht wieder Hat jemand ne Idee was da los sein könnte oder hatte das selbe Problem auch schon? Glaube irgendwie nicht wirklich an einen Fehler der Hardware... Systeminfo: SMEG 5.2.A.R9 CD: 26028 Vom: 03-09-14
  19. ACCN Ernesto

    C6 Federung defekt, max. 90 kmh fahren

    Hallo, plötzlich kam diese Fehlermeldung, sonst war aber nix, Federung war ok. Bei Neustart war die Meldung weg, kam aber bald wieder. Jeder Rat willkommen. Ernesto
  20. ACCM Peter D.

    X2 - Doch noch zusätzliche Kabel verlegt

    Na da sind ja doch zusätzlich Kabel im X2 verlegt, die mit der Werksausstattung nicht notwendig wären - ganz gegen den Ruf, den der X2 sonst so hat: Es sind zwar nur die Kabel für die hinteren Leselampen, aber ich war geistig schon wieder dabei, einen Vormittag lang nur Strippen zu ziehen, nachdem ich mich endlich mal aufgerafft habe, die Dinger nachzurüsten. Manchmal sind es die kleinen Freuden im Leben... Grüße Peter
  21. laut43

    Zündschloss defekt bei C5 X7

    Hallo, seit Samstag geht mein Zündschloß nicht mehr in Stellung 1 und 2 zu drehen. Erst nach mehreren versuchen Klappt es dann, aber man merkt ein leichtes klemmen beim umschalten von aus zu zündung. Weiß jemand wie man das Zündschloß ausbauen kann? Ich vermute eine gebrochene feder am zylinder. Vielen Dank.
  22. Guten Abend, um meinen C6 (2,7 Hdi, EZ 2006, 60.000 Langstrecken-Kilometer) ans Ladegerät zu hängen, weil ich ihn im Winter wegen dem Salz nicht fahre und das die Batterie ja nicht ewig durchhält, habe ich ihn heute aus der Tiefgarage geholt. Er sprang problemlos an (vielleicht etwas müde), ich rangierte ihn in der Tiefgarage aus der Parklücke, will die nicht übermäßig steile Ausfahrt hochfahren - und plötzlich geht der C6 mitten auf der Rampe aus. Ein erneuter Startversuch blieb erst einmal erfolglos, daraufhin ließ ich den C6 in die Tiefgarage zurückrollen, um die Ein- und Ausfahrt nicht zu blockieren. In der Tiefgarage versuchte ich dann nochmal ihn anzulassen - das klang gar nicht gut, ich tue mich aber schwer, das Geräusch zu beschreiben. Ich habe es dann doch nochmal versucht, weil er auch in der Tiefgarage alles blockiert hätte, und er sprang dann eher widerwillig an, als ob er zunächst nicht auf allen Zylindern zündet, dann lief er aber doch. Die Rampe kam ich dann hoch, er lief dann auch rund, ich bin aber nicht sicher, ob er die volle Leistung hat, weil ich nur 200 Meter zu meiner Wohnung gefahren bin und dann beim rückwärts einparken nach meinem Eindruck relativ viel "Gas" brauchte. Die Motorkontrollleuchte habe ich nicht wahrgenommen, auch keine Fehlermeldung im Display. Jetzt meine Fragen: - Was kann das sein? (ich weiß, Ferndiagnosen, noch dazu ohne vernünftige Beschreibung des Geräusches, sind schwer - aber vielleicht hat jemand so etwas auch schon mal erlebt?) - In die ca. 30 Kilometer entfernte Citroen-Werkstatt meines Vertrauens schleppen lassen, aus eigener Kraft dort hinfahren, oder die 5 Kilometer entfernte sehr teure und nicht unbedingt tolle nächste Citroen-Werkstatt ansteuern (beide haben C6-Erfahrung)? - Wenn es, was ich nicht hoffe, irgendetwas im Bereich Zahnriemen sein sollte - würde man das bei einer Lexia-Fehlerauslese sehen? Hoffe auf euren Experten-Rat! Freundliche Grüße Wolfgang PS: Der Tank ist voll.
  23. Akita2014

    Hydraulick Defeckt

    Hallo User Ich Brauche dringend euren Rat , Ich habe ein C5 3,0L 16V Baujahr 2001 mit 195.ooo Km Mein C5 hatte die ganze Zeit das Problem wenn ich die Nievoregulirung acktiviert hatte ist mir immer die Hauptsicherung durchgebrant.in der Letzten zeit hatte ich keine Probleme mehr mit der höhenverstellung war alles gut ,doch gestern als ich vorne das rechte Rad weckselte und den wagen heber abgelassen habe hat die Hydraulick versucht den Wagen an zu heben und die Pumpe hat gequalmt . ich tippe mal das die Hinüber ist . Meine frage jetzt kann ich die Pumpe selber weckseln und auf was mus ich achten , wenn jemand das schon mal gemacht hatt bitte melden ich bin auf den wagen angewiesen und Geld für eine Werkstatt habe ich leider nicht .ich were sehr dankbar für eure tipps Mit freundlichen Gruß Raf
  24. Liebe Forumsmitglieder, ich habe einen Unfall mit meinem geliebten Citroen C3 gehabt und möchte jetzt die Reste verwerten. Ich habe mir gedacht, dass ich da hier im Forum an der besten Adresse bin. Es kann der Unfallwagen ganz erstanden werden oder Einzel bzw. Ersatzteile. Bei mir Zuhause gibt es sogar die Möglichkeit sich die Teile selbst auf der Hebebühne auszubauen. Hier zu den Autodetails: Citroen C3 1.4 HDi EZ 07/2006 170.000 km Halbautomatik 50 kw (68PS) Diesel Hubraum: 1400 cm³ Sitzplätze: 5 4/5 Türen Kraftstoffverbr. komb.: ca. 4,4 l/100 km CO2-Emissionen: ca. 113 g/km Schadstoffklasse: Euro4 Umweltplakette: 4 (Grün) Anzahl der Fahrzeughalter: 2 Farbe: Rot Nichtraucher Fahrzeug ABS Tempomat CD/Radio Zentralverriegelung Einparkhilfe hinten … Bilder von meinem Unfallauto gibts auf der Mobile Announce: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto-inserat/citroen-c3-1-4-hdi-pfaffenhofen/205463382.html?lang=de&ticket=ST-1927654-DsiaBGpFcAuGb5gcQcNm-mycas46-2_c01_4201 Ich habe noch sowohl Winter als auch Sommerreifen für das Auto. Bei dem Unfall ist keiner der Airbags aufgegangen – die sind also noch intakt. Motor ist auch intakt. Turbo wurde vor 6 Monaten komplett ausgetauscht – wäre also auch ein perfektes Ersatzteil. Für den kompletten Unfallwagen habe ich mir einen Preis von ca. 1200€ überlegt. Ist natürlich alles Verhandlungsbasis =) Schreibt mir doch einfach eine Mail, wenn ihr Interesse habt – das ist am einfachsten: miscitro@gmx.de Viele Grüße miscitro
  25. Hallo! Hat jemand Lust, sich dieses Auto hier mal anzusehen? http://suchen.mobile.de/auto-inserat/citroen-xantia-2-0-hdi-exclusive-mülheim-an-der-ruh/205172855.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=5900&makeModelVariant1.modelId=26&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&fuels=DIESEL&ambitCountry=DE&climatisation=MANUAL_OR_AUTOMATIC_CLIMATISATION&negativeFeatures=EXPORT&categories=Limousine&noec=1 Für den Preis muß man eigentlich eine Leiche erwarten; die Bilder zeigen allerdings einen zwar etwas mitgenommenen Wagen, aber keinen hoffnungslosen Fall, und sollte die grüne Plakette ehrlich erworben sein, könnte ich mich glatt dafür erwärmen. Deswegen wäre es toll, wenn ein Forumsmitglied aus der Gegend dem Auto mal unter's Blech guckt. Vielen Dank schon mal!