Jump to content

Hilferuf: Reifendruckkontrolle C6


TODDY-XM

Recommended Posts

Liebe Gemeinde... ;))

Unser C6 schwächelt in Bezug auf die Reifendruckkontrolle bzw. deren Warnung bei zu niedrigem Reifendruck. Auch der Freundliche ist ratlos und kann nicht helfen.

Wir fahren unsere Michelin Primacy 3 mit 2,6 gem. Angabe in der A-Säule. Selbst wenn wir den Druck auf 2,0 manuell reduzieren, erfolgt keinerlei Warnung. In der Anzeige sind weiterhin alle Reifen "GRÜN". Was kann die Ursache sein bzw. was können wir tun??? Wenn die Sensoren verschlissen wären, dann würden wir davon ausgehen, dass kein Signal "GRÜN" mehr übermittelt wird bzw. ein Fehler angezeigt werden würde. Ratlos.... :-(

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ein halbes Jahr auf Winter-Stahlfelgen gefahren, die Anzeige stand immer auf grün. Erst beim Wechsel auf Sommerreifen sagte mir mein Händler, dass die gar keine Sensoren hatten. Das System wurde für die Sommerreifen dann irgendwie aktiviert, die Sensoren angelernt. Genaueres kann ich dazu leider nicht sagen.

Nur soviel: es scheint einen Modus zu geben, in dem das System so deaktiviert ist, dass die Anzeige ein grünes OK von sich gibt, obwohl kein Empfang eines Signals von den Felgen besteht.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ein halbes Jahr auf Winter-Stahlfelgen gefahren, die Anzeige stand immer auf grün. Erst beim Wechsel auf Sommerreifen sagte mir mein Händler, dass die gar keine Sensoren hatten. Das System wurde für die Sommerreifen dann irgendwie aktiviert, die Sensoren angelernt. Genaueres kann ich dazu leider nicht sagen.

Nur soviel: es scheint einen Modus zu geben, in dem das System so deaktiviert ist, dass die Anzeige ein grünes OK von sich gibt, obwohl kein Empfang eines Signals von den Felgen besteht.

Da hat er recht, aber wenn dein Händler das nicht überrissen hat, dann würde ich mir vielleicht eine neue Werkstatt suchen.

Ich habe im Sommer beim C6 die Sensoren deaktivieren lassen, weil nur die Winterräder die Sensoren hatten.

Edited by timmy_g
Link to comment
Share on other sites

Die Anzeige "grün" erscheint auch wenn das System deaktiviert ist, sehr verwirrend. Seit ich meine Sensoren angelernt und aktiviert habe erscheint nach dem Motorstart "Pressure OK" im Display des Kombiinstruments, ist das System deaktiviert erscheint diese Meldung nicht.

Die Warnung geht bei mir zwischen 1.8 und 2.1 bar an.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Das stimmt. Die Anzeige zeigt auch grün, wenn Sensoren nicht aktiviert sind.

Man kann mittels Lexia sich den Druck direkt in bar anzeigen lassen.

Damit würd ich erstmal probieren, ob der richtige Druck angezeigt wird und gegebenfalls, ob ein Druckerhönug oder -verrringerung

eine Auswirkung auf die Lexia-Anzeige hat.

Link to comment
Share on other sites

Die Reifendruckkontrolle muss an zwei Stellen in der Diagbox aktiviert/deaktiviert werden. Einmal das Steuergerät Reifendruckkontrolle und dann in der BSI unter "Personalisierung Kunde" nochmal die Art der Druckerkennung. Sollte eins davon fehlen, gibt es Probleme mit der Anzeige. Nicht wenige Händler bekommen das auch nach halbstündiger Frickelei und Ausprobieren nicht hin. Weil sie nicht wissen, wo sie suchen müssen...

Gruß Higgins

Link to comment
Share on other sites

Und nicht zu vergessen, dass zum Anlernen neuer Drucksensoren ein Zusatzgerät notwendig ist

(siehe hier: http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?137790-Reifendrucksensoren-und-der-BC-die-Story-geht-weiter) ...

Das ist hier aber wohl nicht der Fall, da es sich doch um bereits im Betrieb befindliche Reifen handelt. Ich denke eher, dass hier die Meldeschwelle einfach noch nicht erreicht ist.

Versuch doch mal, den Druck auf 1,5 oder so zu reduzieren. Dann muss die Meldung doch auf jeden Fall kommen.

Beim C6 gibt es keine "grün" Anzeige. Wenn Drucksensoren erkannt sind, steht auf dem Display "OK" und wenn keine installiert sind, dann steht da "---".

Edited by c6perer
Link to comment
Share on other sites

Beim C6 gibt es keine "grün" Anzeige. Wenn Drucksensoren erkannt sind, steht auf dem Display "OK" und wenn keine installiert sind, dann steht da "---".

Das ist nicht richtig. Auch bei nicht vorhandenen Sensoren hatte ich schon grün + OK

Link to comment
Share on other sites

Moin

Ich hab heute mal meine sensoren getestet.

Also in meinem Kombi erscheint keine " OK " Anzeige.

Habe den Reifendruck auf 1,5 verringert zum testen. Zündung an, sofort " STOP " und Meldung " REIFEN GEPLATZT " ?????

Auf 2,0 erhöht. Zündung an, sofort " SERVICE " und Meldung " REIFENDRUCK ZU NIEDRIG "

Erhöht auf normale 2,4, Zündung an, keine Meldung, alles grün, alles schön .....

Also meine Sensoren funzen somit richtig...

Grüße Ole

Link to comment
Share on other sites

Also bei mir im BC gibt es einen Bildschirm, auf dem der Umriss eines Autos (Draufsicht) dargestellt ist und neben den Reifen steht jeweils (in beige, wenn ich mich recht erinnere) "OK". Eine andere Positivmeldung ist mir noch nicht aufgefallen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, was da "grün" sein sollte... . Oder ist das bei Fahrzeugen mit eingebautem Navi (= grosses Display) anders, ich habe nämlich nur das kleine Display (ohne Navi).

Edited by c6perer
Link to comment
Share on other sites

Die Reifendruckkontrolle muss an zwei Stellen in der Diagbox aktiviert/deaktiviert werden. Einmal das Steuergerät Reifendruckkontrolle und dann in der BSI unter "Personalisierung Kunde" nochmal die Art der Druckerkennung. Sollte eins davon fehlen, gibt es Probleme mit der Anzeige. Nicht wenige Händler bekommen das auch nach halbstündiger Frickelei und Ausprobieren nicht hin. Weil sie nicht wissen, wo sie suchen müssen...

Gruß Higgins

Geheimnis ist gelüftet, der Freundliche hat beim Wechsel auf die Sommerreifen natürlich die Reifendruckkontrolle nicht wieder aktiviert. Das

konnte ich gestern Abend mit meiner Lexia auslesen. Dort habe ich aber nur den Punkt"Reifendruckkontrolle" gefunden, die "Personalisierung Kunde" jedoch nicht. Gibt es da einen Unterschied zwischen Lexia und Diagbox? Für hilfreiche Tipps wäre ich den Experten unter Euch dankbar.

Gruss Toddy-XM

Link to comment
Share on other sites

Personalisierung Kunde ist ein Untermenü des Steuergerätes BSI->Codierung - bei der Diagbox. Wie es in der Lexia ausschaut kann ich leider nicht sagen.

Gruß Higgins

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich schreibe hier nochmal beide Pfade zur Deaktivierung/Aktivierung der Reifendruck-Kontrolle rein. Die Pfade der Untermenüs sind für die Diagbox, das Auto ist ein C5III Tourer Bj. 2010. Dürfte beim C6 identisch sein.

Computer anstöpseln, Fahrtschalter(Zündung) an und Daten eingeben (Modell, Fahrgestell, Orga). Unter Reparatur einen Globaltest machen.

Nach vollendetem Globaltest wird unter anderem das Steuergerät Reifenfülldruckanzeige namens DSG angezeigt. Darauf bitte klicken. Dann Paket Reparation > Deaktivierung Reifenfülldruckanzeige. Man wird anschließend darauf hingewiesen in der BSI das Steuergerät auf Nicht vorhanden zu stellen.

Wir gehen zurück bis zum Globaltest und klicken auf die BSI. Dann Codierung > Manuelle Codierung > Personalisierung Kunde > Art der Reifenfülldruckanzeige. Dort wird Nicht vorhanden angeklickt und dann abgespeichert(codiert) mit den Zahnrädern unten.

Um das Ganze rückgängig zu machen sämtliche Schritte wiederholen und bei Art der Reifenfülldruckanzeige Direkt ohne Druckanzeige auswählen.

Gruß Higgins

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...