Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'c2'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog
  • acc intern's Future Corner
  • acc intern's Citroen / DS
  • acc intern's Markt & Technik
  • acc intern's Interaktiv
  • acc intern's History
  • acc intern's Der ACC

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo zusammen, bei unserem Citroen c2 1.1l mit Schaltgetriebe müsste das Getriebeöl nachgefüllt werden. Ich würde es bevorzugen das alte Getriebeöl abzulassen und einfach 2l neues Öl einzufüllen, da ich nicht weiß wie viel Öl verloren gegangen ist. (Antriebsgelenk aus dem Getriebe gerutscht beim Federwechsel) Leider bin ich mir nicht sicher welche Schraube ich zum Ablassen und wo das Öl nachgefüllt werden kann. Ich habe schon einige Foren durchsucht und gelesen, dass der Entlüfterstutzen auch zum Einfüllen des Öls verwendet werden kann. Nachdem ich die Batterieabdeckung weg gebaut habe, würde ich an den Entlüfterstutzen heran kommen. Zum Ablassen habe ich am Getriebe, ziemlich weit unten auf der Fahrerseite, einen Innenvierkant ausfindig gemacht. Denke das wäre die richtige Schraube zum Ablassen? Anbei noch ein Foto welches ich im Internet gefunden habe und bei welchem ich glaube dass es sich dabei um das gleiche Getriebe handelt. Vielen Dank schonmal im Voraus!
  2. Moin zusammen, die Heckklappe bei unserem C2 läßt sich nicht mehr öffnen. Letztlich haben wir sie mechanisch von innen geöffnet. Habe dann den Schalter im Griff elektrisch gemessen, funktioniert. Danach habe ich den Schließmechanismis ausgebaut, hier liegen merkwürdige 6.3V an. Hatte hier eher so um 12V erwartet. Es richt nach einem Fehler im Steuergerät, Ein Kabelbruch ist wohl eher unwarscheinlich. Wo finde ich das Steuergerät für die Zentralverriegelung? Kann man das einfach so gegen ein anders gebrauchtes Steuergerät tauschen? Tips wären hilfreich. Schon mal Dank für eure Hilfe.
  3. Moin, nachträglich nochmal Frohe Weihnachten Unser C2 1.1i Bj. 04.2007 (Motor TU1AHFX) macht mir etwas Sorgen. Das Kühlsystem baut ziemlich viel Druck auf, der auch bei kaltem Motor noch vorhanden ist. Im Ausgleichsbehälter ist leichter Ölschlamm zu sehen und er scheint sich etwas Kühlwasser zu nehmen. Bei laufendem Motor sehe ich keine Gasbläschen im Ausgleichsbehälter aufsteigen. Ich persönlich gehe davon aus, dass die Kopfdichtung defekt ist. Meine Frage ist nun, ob die Zylinderköpfe für Risse oder sonstige Schäden anfällig sind? Besten Dank vorab
  4. Servus Leute, ich suche für meinen C2 Schrägheck 73 PS Baujahr 09 die Ersatzteilnummer für die 55er Torxschrauben am Bremssattelhalter. Ich suche jetzt seit einer Stunde und werde auf einschlägigen KFZ-Seiten nicht fündig. Liebe Grüße
  5. Hallo, Da der C2 einen Frontunfall hat, ist die Stossstange (Verkleidung) mit 2 kleinen Rissen (ca 5 cm, vermutlich genau vor den Stosstangenträgerverschraubungen links und rechts) versehen. Der Rest sieht relativ gut aus. Kühler ist dicht, Klima funktioniert noch. Es handelt sich um einen 1.1er VTR+ C2, JMHFX von 10/2008. Ich gehe davon aus das zumindest ein neuer Stoßstangenträger rein sollte. 7414QK Der Stoßfänger wird noch gebraucht gesucht (vorlackiert in Schwarz) für VTR+ 7401QY Das Hauptproblem sehe ich beim Stossminderer bzw. Aufpralldämpfer, da gibt es kaum Onlinehändler für. 742229 Kann mir jemand sagen, aus welchem Material der ist? Eine Art weicher Kunststoff (und damit wahrscheinlich noch verwendbar) oder harte Plastik (vermutlich zerbrochen) die neu muss? Da das Fahrzeug noch benutzt wird, möchte ich erst Schrauben, wenn ich alles da habe was unbedingt neu sollte. (Gibts noch was, was garantiert zerbröselt in solchen Fällen?) Danke vorab.
  6. Hallo, an meinem C2 wackelt das Traggelenk am linken Vorderrad. Sollte man außer gleich beiden Traggelenken noch was dabei tauschen? Mir schwebt dabei ABS als Hersteller vor, https://www.pkwteile.de/abs/7712681 OE Nummern: CITROËN, PEUGEOT (1607298580) , CITROËN, PEUGEOT (364062) Allerdings irritiert mich, das lt. ServiceBox Schema das Teil nur eine Schraube haben soll, aber alle Teilehersteller 3 im Bild haben. Passt das so? PKWTeile ist neuerdings der Meinung das meine KBA 3001 ABS jetzt ein Porsche 968 wäre ,... wär ja auch ein interessanter Tausch ... :-D
  7. Hallo, Ich will die ZKD tauschen, weil der gute vorn links etwas feuchtet. Es gibt aber 2 Nummern 0209 Y0 / RP 96 773 995 80 und 0209 Y1 REPAR Elring bietet bspw. die Y1 als 1,47 mm an, +0.2 mm Reparaturstufe. Die Y0 hat 1.25 mm, Welche sollte ich nehmen? Motor ist 11 Jahre alt ... hat ca 55 TKM runter und ich vermute es ist noch die erste drin. Wirds besser mit der dickeren, im Hinblick das die ja gern undicht werden? Dazu schweben mir 10x 0204 83 ZYLINDERKOPFSCHRAUBE DIAM 10X150-175,5 und eine 0249 54 ZYLINDERKOPFDECKELDICHTUNG vor. Sollte ich noch unbedingt eine andere Dichtung erneuern bei der Gelegenheit? (ZR und WAPU sind schon dabei) Oder hält der Rest eigentlich immer ohne Probleme, so das man sinnvollerweise nur die ZKD macht? Vielleicht hat ja @bx-basis einen guten tip. :-) Danke
  8. Hallo, ich biete hier diverse technische Daten Bücher an, wovon ich noch mehr habe. Privatverkauf plus Versand. Bei Interesse dann PN bitte. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/p-anzeige-bearbeiten.html?adId=1255668078
  9. Hallo an Alle C2 ler Habe im Moment das Problem mit meinem 2005, 54kw, 1,4, 95000kmKalt anspringen kein Problem, wenn er dann etwas gestanden hat...... orgelorgelorgel.... irgendwann springt er dann an und läuft auch normal.Ich würde jetzt ,nachdem ich hier mal etwas rumgelesen habe, mal den Motor-Temperatursensor tauschen . Wenn ich das richtig gelesen habe, kann der falsche Werte liefern, weil der etwas blöd plaziert ist. Das muss dann auch keine Fehlermeldung zur Folge haben weil er ja Werte liefert ( wenn auch die falschen). Nun stimmt hald die Einspritzmenge nicht mit den Temperaturverhältnissen im Motor überein....und schon hat der Anlasser ordentlich was zu schaffen.Keine Fehlermeldung abgelegt... Erstmal diesen Sensor tauschen erscheint mir das naheliegendste bevor ich zum Freundlichen muss und teure Fehlersuchen bezahle.Welcher Sensor ist das genau und wo sitzt der?Ich finde hier nichts konkretes über das Procedre, welches Teil muss ich da bestellen?Ich hoffe mich kann hier jemand erleuchten, kann ja keine grosse Sache sein. Kerzen und Batterie sind neuwertigGrüssle aus dem Schwabenländle
  10. Hallo, kann mir jemand Tips geben zum Zahnriemenwechsel beim C2 (3001 ABS), d.h. 1,1 liter Motor (Tu1, JMHFX) mit 60 ps, Baujahr 2008 ? Muss groß was abgebaut werden? Habe gehört das soll relativ gut gehen beim C2. Servicebox sagt die Nummer wäre "RP 16 331 265 80". Allerdings ergibt z.b. die autodoc suche nach Fahrzeug unter anderem dieses Set von Bosch (das ich auch nehmen möchte): https://www.autodoc.de/bosch/8736869 Passt das so? Das ist ja Zahnriemen und Wasserpumpe als Set. Sollte man noch was anderes mittauschen? Keilrippenriemen evtl? Und das Kühlmittel muss auch neu, was kommt da rein? Glysantin - aber welches? Danke schonmal vorab.
  11. Liebe Gemeinde, ich habe einen roten C2 HDI Bj. 2006 mit Zylinderkopfdichtungsschaden (Der Motor wurde heiß gefahren, läuft nur noch mit anschleppen). Km-Stand 240000 Reifen vorne neu Bei 225000 neue Kupplung und Bremsklötze vorn Bei 205000 neue Fahrwerksfedern vorn mit Stützlagern. Vor etwa 100.000 km wurde ein Futschneuer Turbolader eingebaut. Für 500 Euro geht der über'n Tresen...
  12. Meinen Dachspoiler von Zender hat heute die Waschanlage irreparabel abgerissen. Der Spoiler wird auf das oben liegende Blech der Hecktür geschraubt (2 Schrauben jeweils ganz außen) und zusätzlich geklebt. Kann jemand helfen? Grüße Andreas B.
  13. Guten Morgen Community, mein Sochic hat den Motor verabschiedet ....Torssisionsgummidämpfer am Kurbelwellenrad gebrochen..äusserst selten aber passiert. BJ 2007 145000 Km Farbe Silber Innen Leder Brau Klima und Radio CD Auspuff mit ABE Neu sind Fahrwerk , Bremsen , Kupplung , 8 Felgen und Reifen 1 mal Orginal Alu und einmal Zubehör Alu Ich denke so an 1700 € VHB Ihr wisst diese Serie ist sehr selten Motor ist machbar , Ventile krumm Oder Ihr habt einen Motor für mich da ich wenig Zeit habe .Arbeite halt viel mailt to ...lichtbringer999@gmail.com.... oder Forum wenn ich eine Telefonnummer bekomme rufe ich zurück ,wie ich Zeit habe
  14. Hallo liebes Forum, im August steht die jährliche Durchsicht für meinen C2 1.6 VTS (aus 2008) an, die ich selbstverständlich selber mach. Das Getriebeöl würde ich dabei auch gern wechseln, nur hab ich das bis jetzt noch nie gemacht. Darum meine Fragen: 1. Wo sitzen Einfüllöffnung und Ablassschraube? 2. Hat jemand Bilder davon? 3. Muss das Auto dabei in Waage stehen oder macht es sich besser, wenn es vorn oder hinten oder auch seitlich schräg "geparkt" wird? 3. Welches Öl wird empfohlen und welche Menge wird benötigt? 4. Ist Spezialwerk erforderlich? Vermutlich ein Vierkantschlüssel oder solche Sachen? Für den Zweitwagen C5 (2.0 16V, auch 2008) hab ich das auch angedacht, aber fangen wir doch erst mal mit dem "kleinen" an. Bin gespannt und freu mich auf eure Antworten, Marco
  15. Hallo Liebe Forum-Mitglieder und vielen Dank für die Aufnahme! Leider funktioniert die Suchfunktion bei mir nicht bzw. ich mache was falsch.... Suche spuckt einfach nichts aus! Ich bitte um Nachsicht! :-) Ich habe folgendes Problem: Fahrzeugdaten: Citroen C2 1.4 HDI VTR von 2005 Problembeschreibung: Kurz vor dem TÜV Termin springt die ABS/ESP Lampe nach jedem Start auf. Motorkontrolleuchte leuchtet sporradisch. Die OBD2 Diagnose sagt AGR-Fehler und ABS Pumpe mechanisch blockiert! Also AGR getauscht... Elektrik im AGR war tatsächlich verschmort! Auto fährt aber AGR wurde noch nicht erkannt... "Austausch ABS-Block" eingebaut und angeschlossen und siehe da, das Auto springt nicht mehr an. Anlasser läuft... (Stand zwei bis drei Tage vor der Werkstatt) OBD2 gibt auf einmal mehrere vorher nicht vorhandene Fehlermeldungen aus: P1461 AGR-Systemfehler P1351 Vor-/Nachglüh-Relais Steuerkreisfehler P0409 AGR-Magnetventil hängt beim Programmieren seiner Einstellungen P0490 Nicht ausreichende AGR.... U1003 Kommunikation, CAN-Bus ausgeschaltet P0500 Fahrgeschwindigkeitsgeber, Fehler P0461 Kraftstoffstand-Geberkreis, Bereich/Leistung U1000 Computer. keine Daten U0121 ABS oder ESP, Kommunikationsfehler U1118 Keine Kommunikation BSI Mein Schrauber meint das Motorsteuergerät hat wahrscheinlich eine Macke.... Bevor ich das Steuergerät reparieren lasse bzw. tauschen lasse möchte ich alles andere außschließen... Wer von Euch hat Ahnung und kann mir einen Tipp geben? Vielen Dank im Voraus!
  16. Hallo liebe Forum Mitglieder, ich brauche mal euren Rat. Es ist immer schwierig eine Ferndiagnose zu geben, gerade wenn man das Problem welches man am Auto hat nicht korrekt beschreiben kann. Ich möchte es dennoch versuchen. Ich fahre einen Citroen C2 VTS BJ 05. Seit geraumer Zeit habe ich ein rhythmisches, dumpfes Schlagen aus dem Bereich der rechten Vorderachse. Dieses Geräusch nimmt mit erhöhter Geschwindigkeit zu. Bei einem vollen Lenkeinschlag nach links, hört man ein schleifendes Geräusch. Wenn man an einer Ampel zubremst, hört man das Geräusch ebenfalls und spürt das sogar. Das Geräusch hört sich so an, als würde Metall aufeinander reiben. Getauscht wurden bereits: - Radlager VR - Traggelenk VR - Antriebswelle komplett VR - Reifen / Felge Rundherum - Bremsscheibe / Beläge VR / VL Und so langsam frag ich mich, was kann noch kaputt sein. Meine Vermutung tendiert eher in Richtung Getriebe. Es gibt wohl ein Getriebelager wo die Antriebswelle eingesteckt wird. Das habe ich noch nicht überprüft / die Werkstatt überprüft. Das wird am Donnerstag geschehen. Ist es notwendig, das Getriebe auszubauen um das Lager zu tauschen oder kann man das ziehen? Andere Sache: Mein Klimakompressor ist defekt. Ich würde den gerne tauschen. Aber diese Schrauben sind so dermaßen festgegammelt, dass ich den nicht losbekomme. Die Hülsen in den die Schrauben eingeführt sind an der Seite offen, wo es der puren Natur Schutzlos ausgeliefert sind. Bei jeder Gelegenheit sprüh ich die Schrauben ein. Oder soll ich die Schrauben abreißen und neue bestellen? Rasseln aus dem Motorraum. Ich habe bei warmen, trockenen Wetter ein ganz extremes Rasseln aus dem Motorraum. Dieses Rasseln reagiert stark auf Motordrehzahl. Ich denke, dass die Umlenkrollen rasseln. Sobald der Motor eingekuppelt ausrollt hört man das rasseln ganz deutlich, gibt man dem Motor nur ein bisschen Last, ist das Rasseln weg. Bei Regenwetter hört man das Rasseln gar nicht! Vermute also schon, dass es ein Lager ist. Es würde mich sehr freuen, wenn sich jemand äußern könnte, gerade zu dem Thema Getriebe / Antrieb. Habe bereits viel Geld in die Reparatur gesteckt und möchte nun nicht unbedingt so viel noch in eine Getriebeinstandsetzung stecken. Hat jemand eine gute Adresse für AT Getriebe? Ich bedanke mich vielmals und wünsche euch einen guten Start in die Woche!
  17. Hallo an alle Ich hab ein kleines Problem mit meinen Citroen C2 VTR BJ 2009 ! Und zwar wenn ich die Klimaautomatik anmache gibt es ein lautes klackendes geräusch wenn der Klimakompressor anfängt zu laufen ! Desweiteren während der Klimakompressor läuft gibt er ein hörbares Surren ab wärend der Fahrt und kurz nachdem die Klima an ist fängt der Lüfter vom Kühler an zu drehen ! Das macht er nicht sobald die Klima aus ist ! Ist das normal ? Oder kann es sein das der Komprossor im ar...... ist ?
  18. Hallo zusammen, Kurz vorab ein paar Daten zu meinem Citroen: C2, 3-Türer, Baujahr 2004, Benziner 1.1 60 PS, Euro3 und D4, Typ: J HFX, Also... ich saß vor ein paar Tagen in meinem Auto und startete den Motor. Nach kurzer Zeit im Leerlauf (ohne loszufahren) stotterte er - was sich anhörte wie 4,3,2,1 bis man schließlich den Zündschlüssel drehte, weil man es sich nicht mehr mit anhören konnte. Ich startete erneut und fuhr los... Plötzlich Aussetzer beim Gas-geben.. man trat quasi ins Leere. Da hier ne Werkstatt um die Ecke war - sofort hin. Dort kurz erklärt was los war und Motorhaube auf. Es verging keine Minute bis der Meister sagte: Du hast`n Vieh im Auto!! (Marder) Kabel von der Lambdasonde waren angeknabbert, Fehlermeldung 0170 368 (Ventil für Aktivkohlefilter) + Fehler 0410 1040, Fehler 0130 304 und einige "sporadische Fehler" .. Soweit so gut.. Neues Ventil bestellt und einbauen lassen , sowie Kabel an der Lambdasonde reparieren lassen. Nächster Tag bei Ankunft in der Werkstatt: Aufgabe... können nichts finden, Fehler besteht weiterhin... Lambdasonde gecheckt.. Abgaswerte gecheckt.. Zündkerzen gecheckt..Fehlersuche ergebnislos mit der Aussage: Mechanik müsste okay sein.. müsste ein elektronisches Problem sein.. Das neue Ventil blieb dran - wurde aber abgeklempt und die Öffnung dichtgeproppt. Ab zum Fachhändler Citroen in Oldenburg (Niedersachsen) , da ich mich gerade in Bookholzberg bei Delmenhorst in einer Fortbildung befinde. Nach 2 Tagen Fehlersuche, Kabelbaumdurchmessung, Probefahrten = Aufgabe... Wissen nicht weiter, wollen nicht weiter machen (würde den Wert des Autos übersteigen) , es könnte alles Mögliche sein. ^^ Kurz um: Es deutet alles auf einen Marderbiss hin, was Knabberspuren an diversen Kabelummantelungen zeigen wie z.B. an der Lambdasonde. Gerade eben auf der Fahrt nach Delmenhorst von Citroen Oldenburg ging nach 20km wieder die Motorlampe an, jedoch fuhr er soweit "problemlos". Das Problem ist - ich wohne ja eigentlich in Flensburg und muss Ende kommender Woche (Ostern) ca 300km nach Flensburg fahren. Nach mehrfacher Rücksprache sagte man mir das das Ventil nicht so wild sei, gab es früher auch nicht und ist lediglich dazu da die Benzindämpfe abzusaugen vom Aktivkohlefilter. Okay, der Marder könnte ALLES angeknabbert haben.. *seuftz.. Keiner weiss Rat.. 2 Werkstätten inkl. Fachhändler haben aufgegeben.. Mein Gefühl sagt mir auch das es wahrscheinlich ein elektronisches Problem ist. Es ist ja auch schon relativ eingegrenzt. Kabelbaum durchgemessen, Zündkerzen, Abgaswerte usw. gecheckt. Hat hier noch jemand nen Tip, ein Gefühl, ne Ahnung was und woran es liegen könnte ??? Vielen Dank im Voraus, ich wäre euch echt verbunden... Danke..
  19. Moin moin, bei dem C2 mit 1,1 Liter Benziner einer Bekannten ist der Zahnriemen gerissen und offensichtlich haben die Ventile was abbekommen. Hat jemand einen guten Zylinderkopf oder einen Tipp für einen guten Schrauber in der Nähe von Bad Salzuflen? Viele Grüße Harald
  20. Hallo Freunde! Meine Werkstatt hat mich auf eine defekte Zylinderkopfdichtung hingewiesen, einen Kostenvoranschlag von 900€ präsentiert und mir dann einen Schwitzfleck im oberen Motorraum gezeigt - kein Öl im Kühlwasser, keine sonstigen Auffälligkeiten... Wer hatte schon mal ähnliche Phenomene und wie hat es sich entwickelt? Handlungsbedarf? Grüße Andreas
  21. Sehr geehrte Community, Ich habe ein Problem mit meinem C2 VTR Diesel 1.4l (Baujahr 2005). Ich versuche das Problem und die Umstände sogut es geht zu beschreiben Ich habe das Auto ca. 6 Monate und bin die Zeit jeden Tag problemlos, insgesammt 100km zur Uni gefahren. Mitte Juli dann habe ich das Auto in die Garage gestellt und war für drei Wochen auf Urlaub, das Auto stand somit 3 Wochenlang. Als ich zurück kam wollte ich das Auto starten, es kam zwar der Anlassversuch aber starten wollte er nicht. Nach 3-4 mal probieren leuchtete die Batterie auf und er schaltete in den Sparmodus. Meine Vermutung die Batterie hätte etwas, so habe ich unser Zweitauto geholt und Starthilfe gegeben, der Anlasser arbeitete ganz normal, jedoch kam es zu keinem Starten. Dann habe ich den ÖAMTC geholt (österreichisches ADAC) und der probierte auch mal mit Starthilfe, jedoch vergeblich. Danach hate er einen Spray auf die Batterie getan und probierte händisch, während ich startete diese kleine "DieselPumpe" mit der Hand zu drücken. Hier ging er eigentlich an, machte sehr komische geräusche, sobald er jedoch die Hand von der Pumpe nahm ging er sofort aus. Das ganze ging dann ca. 1 Stunde erfolglos dahin. Er meinte, dass der Motor keinen Diesel bekommt, so schickte ich ihn zum Citroen Händler. Der Citroen Händler bzw. Mechaniker meinte dann, dass "irgend ein Steuergerät hin ist". Ich fragte ihn dann was das den kosten werde. Er meinte dann Zitat; "wenn ich dir da jetzt suchen anfange, welches Steuergerät kaputt ist, wird es dich ein Vermögen kosten". Ich war natürlich geschreckt und lies ihn mir nachhause liefern, so wie er war. Jetzt meine Frage/BItte: Hatte jemand von euch vielleicht ähnliche Probleme/Erfahrungen oder wüsste mir zu Helfen? Kann es wirklich "nur" ein Steuergrät sein? Wenn ja welche käme da am wahrscheinlichsten in Frage? Batterie wurde schon getauscht (hatte noch eine andere). Würde mich um eure Hilfe wirklich sehr freuen, da ich nicht weiter weis. mit freundlichen Grüßen rexi
  22. Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage. Ich habe vor ein paar Wochen den Zahnriemen beim C2 (1.4 l / 54 KW / Benziner) meiner Frau gewechselt. Lustigerweise am 15.06.17 bei 105.716 km. Kein Scherz. Aber wieder zum Thema. Wenn der Motor etwas warm geworden ist tritt bei ca. 2500 Umdrehungen ein ziemlich starkes Vibrations- bzw. Nagelgeräusch auf. Ist die Drehzahl höher oder niedriger ist es meist ganz weg. Nur selten auch dann mal kurz da. Wenn ich die Drehzahl bei 2500 Umdrehungen halte und dann die Klima ausschalte verschwindet das Geräusch. Schalte ich die Klima wieder an ist auch das Geräusch wieder da. Kann das dann mit der Mehrleistung, die ja da sein muss, wenn Klima an ist zu tun haben? Und überhaupt: Hängt das Ganze eventuell mit dem Zahnriemen zusammen? Ist der vielleicht zu locker? Danke schon mal an alle, die hier etwas beitragen können. Gruß, Alex
  23. Moin Zusammen! Da nun die kühleren Tag eintreten ist mir aufgefallen, dass mein C2 recht schwach heizt. Dazu passend blinkt im Cockpit der erste Teilstrich in der Anzeige nach erst ca 6 km auf. Kühlmittel ist auf max. Ich vermute einen offenen Thermostaten, ist bei diesem Model da was bekannt? Ich habe einen 1,4l mit 73 PS. Grüße Mathias
  24. Hallo Fories, ich habe mich schon in zahlreichen Foren und Video Plattformen durchgelesen/geschaut und bin nicht auf "die Lösung!" gestoßen. Bevor hier auf das für und wider eingegangen wird möchte ich euch bitten die Aktion nicht zu hinterfragen. Ich muss eine Überwachungskamera ins Auto einbauen welche den Innenraum im Stand überwacht. (Keine Sorge es werden keine schlüpfrigen Schrittaufnahmen gemacht.) Da dash cams gewöhnlich über MiniUSB bestromt werden funktionieren diese logischer Weise nur per fester Stromzufuhr. Das Problem beim C2 ist, wie ihr sicherlich wisst, dass es eigentlich nur Zündplus gibt. Auch die Option über das Autoradio scheitert wohl am Eco-Mod der Steuereinheit welche die Stromzufuhr zum Radio kappt. Soll heißen, dass die Aufnahme nach 30 Minuten wohl gestoppt wird. Ich vermute, dass die Handschuhfachbeleuchtung ebenso ausgeschaltet wird. Der Abgriff an der Batterie wurde in manchen Beiträgen nicht empfohlen. (Bezug wurde auch zum Eco Mod gezogen) Wo oder wie zweige ich jetzt einen 12 Volt Dauerplus ab? Ja der USB liefert nur 5 Volt und ja die Gefahr einer Batterieentladung ist gegengewirkt. Zum Einsatz kommt ein revolt Kfz-Dauerstrom-Adapter mit Mini-USB-Stecker, 12/24 V auf 5 V, 2,1 A Das intelligente Netzteil schaltet automatisch ab, sobald die Spannung der Autobatterie nachlässt. Und sollte es dies doch nicht tun, dann geht das Teil wieder zurück und der Händler bekommt die Rechnung.
  25. Moin Zusammen, bin auf der Suche nach einer Abdeckung für den Kofferraum eines C2 vor dem Facelift. Grüße Mathias
×
×
  • Create New...