Search the Community

Showing results for tags 'bremssattel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 29 results

  1. harald.s.lesko@gmx.de

    Für DS Entlüftungsschrauben Bremssättel

    Hallo, im Zuge meiner Restauration einer 68 er Göttin, benötige ich noch 2 Entlüftungsschrauben für die Bremssättel. Hat jemand welche zu verkaufen, gerne mit Bild und Preisvorstellung. Nach meiner recherche gibt es wohl keine neuen Entlüftungsschrauben mehr, hat einer von Euch eine Alternative gefunden? es wird ja schon einiges neu Produziert, warum nicht dann auch Entlüftungsschrauben? vielen Dank für Eure Rückmeldung. viele Grüße Harald Sieghart
  2. Hallo suche den Halter für den Bremssattel 4400J0 beim V6 vorne links, der HDI 2.1 hatte die wohl auch drin und diverse andere mit 288mm Bremsscheiben Die Teilenummer 440442 für den Halter taucht leider nirgends auf.
  3. berndjetztmitxm

    [Biete] Xantia X2 Achsschenkel komplett

    Hallo Allerseits, ich biete hier komplette Achsschenkel für nen Xantia 1,8, 16V, inkl. Bremssättel und -scheiben inkl. der Raddrehzahlsensoren als Gebrauchtteile an. Hat vor Ausbau alles funtioniert. Macht mir doch am Besten ein Angebot per PN.
  4. Hi! Der Bremssattel hinten links fängt an zu schwitzen. Es handelt sich um ein Teves-System mit elektrischer Handbremse. Der Tausch des Sattels scheint ja noch recht einfach zu sein. Jetzt lese ich aber eben was von "Entlüftung des Sekundär-Bremskreises" "mit Hilfe der Diagnosestation". Wann muss dieser Sekundär-Bremskreis entlüftet werden? Ist Lexia dafür zwingen notwendig? Bedeutet im Umkehrschluss, das man den Sattel nicht ohne Diagnosegerät tauschen kann? Danke!
  5. Hallo Citroen-Gemeinschaft, hat jemand eine Info über den Verbleib von Eike Löser Fa. French Connection in Nörten-Hardenberg. Sein Telefon ist abgeschaltet und er mailt nicht mehr zurück. Gibt es Anlaß zur Sorge? Gruß Salem
  6. guzzimk

    Bremssattel XM V6 VL

    Ich such einen gut erhaltenen Bremssattel vorne links für meinen XM V6 (Kette) Y4 von 1996, insbesondere mit leicht gangbarem Handbremsmechanismus. Grüße Markus
  7. Hallo Könnte mir jemand helfen, über die verschiedenen Modelle einen Überblick zu erhalten? Möchte vermeiden, beim Einbau plötzlich einen zu grossen Sattel in der Hand zu haben.. Problem ist, dass der Sattel wie bisher bei jedem rumgestandenen Xantia hier völlig verklemmt war, der aber besonders: aus Dummheit und Eile hab ich falsch gehebelt und die Nase unten abgebrochen. Der Stift hält die Zange immer noch zu, aber der Federclip in der Zange wird nun nicht mehr gehalten, und der Sattel hat ein paar Millimeter Spiel auf dem Stift. Da ich keine Möglichkeit für eine vernünftige und sichere Reparatur sehe, brauch ich nun wohl einen anderen.. Oder ist das Spiel egal? Denke nicht.. Dachte zuerst an ein neues Paar, will meine alten aber nicht eintauschen. X1.0 1.9 Turbo D 12.1993 6248 (14") Ich habe nur Sattel von einem 1999er V6 an Lager.. Danke und Gruss
  8. Registrierte Benutzer 4 113 Beiträge Geschrieben Gestern um 02:05 · Beitrag melden Biete: XM, Bremssattel vorne rechts, für XM Y4 190PS V6, Xantias mit Scheibengröße 288x28, also V6, HDi, und einiger weiterer X2 mit anderen Maschinen Version für 288mm-Scheibe, Kolben dicht und beweglich, ca 130.000km gelaufen, Bj.99, mit klötzen
  9. Hallo liebe Gemeinde, es ist mal wieder soweit. Bei meinem C5 I lösen sich die Feststellbremsen der vorderen Bremssättel schlecht/nicht. Typische Folge: Lenkrad zittert, Verbrauch steigt enorm und die Felgen werden heiß. Ich habe die vorderen Bremssättel bereits zweimal gegen neue (von MATTHIES) ersetzt. Das hält jedoch nur ca. 1,5 Jahre, dann tritt das Problem erneut auf. Es wurde mir empfohlen die Handbremse beim Parken stets zu benutzen um so zu gewährleisten, dass alles gängig bleibt. Habe die Hebel für die Feststellbremse an den Bremssätteln sogar 1-2 mal im Jahr mit WD40 eingesprüht. Hat ja leider beides nicht geholfen. Habt Ihr einen Vorschlag wie man dieses Problem abstellen kann? Ggf. andere Lieferanten/Hersteller für die Bremssättel oder die Bowdenzüge gar nicht an die Hebel montieren (was sagt der TÜV dazu?) Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe. Beste Grüße, Benjamin
  10. Biete: XM, Bremssattel vorne rechts, , für Y4 190PS V6, Version für 288mm-Scheibe, Kolben dicht und beweglich, ca 130.000km gelaufen, Bj.99, mit klötzen
  11. Hallo ich hoffe jemand von euch kann mir helfen ich habe einen xantia 2,1 turbo diesel bei dem ist vorne rechts der brems sattel fest habe ihn schon gewechselt und das problem ist nach kurzer fahrt wieder da der sattel geht nicht mehr zurück wenn ich die entlüftungs schraube öffne lässt sich die scheibe von hand drehen trette ich dan wieder die bremse geht der sattel nicht zurück was kann das sein ???? werde heute mal den Bremsschlauch wechseln obwohl die schon neu sind er hält auch den druck im stand nicht lange ca 30 min dan ist er unten
  12. Dieser Tage habe ich am ZX (1,4er, aus meiner Signatur) festgestellt, dass bei starker Pedalbetätigung ein Knarzen von der vorderen Bremse zu vernehmen ist. Kurzes Probieren mit zweitem Mann offenbarte den linken Bremssattel als Übeltäter. Das Knarzen tritt erst bei viel Pedaldruck auf und ist auch im Pedal zu spüren. Die Bremsleistung ist nicht anders als sonst, auch kein Schiefziehen. Bevor ich jetzt anfange alles auseinanderzunehmen, vorab schon einmal die Frage ob diesbezüglich jemand dieses Phänomen kennt. Der Bremssattel wurde noch nie überholt, daher sind die Schiebebolzen, Führungshülsen und auch der Kolben noch original. Die Beläge und Scheiben (beides ATE) wurden vor ca. 15000 km erneuert. Danke schonmal!
  13. An meinem C5 I HDI hatte ich vor 2 Jahren plötzlich das Problem, dass der Verbrauch anstieg und das Lenkrad bei hoher Geschwindigkeit zitterte. Bein Anhalten verriet mir der Geruch, dass die Bremse vorne rechts heißgelaufen war. Ursache war, dass sich am Bremssattel der Hebel der Feststellbremse nicht mehr zurückbewegt hat. Habe bei MATTHIES Autoteile gleich zwei neue gekauft und von einer freien Werkstatt tauschen lassen. Der Meister dort ist gut und ehrlich - er macht nie Experimente, woran er sich nicht rantraut lässt er auch sein. Nun hat die Freude keine zwei Jahre gehalten und ich habe das gleiche Problem. Nun vorne links. Ich hatte gehofft es sind diesmal nur die Bowdenzüge/Bremsseile, aber die sind freiggängig. Es ist wieder der Hebel der Feststellbremse am Bremssattel. Nun zwei Fragen in die Runde: 1. Wodurch wird der Hebel der Feststellbremse am Bremssattel eigentlich beim Lösen zurückgesetzt? Durch eine Feder? Und wenn ja, wo genau sitzt die und welche Federkraft Newtonmeter muss diese haben? 2. Gibt es Erfahrungswerte welche Marken von Bremssätteln empfehlenswert sind und welche Marken eher die für dieses Problem bekannt sind? Vielen Dank im Voraus für jegliche Hilfestellung. Beste Grüße Benjamin
  14. alexcashman

    Xantia Probleme mit der Handbremse

    bei meinem xantia hat sich auf dem bremsprüfstand herausgestellt, daß bei der handbremse eine seite nicht die volle bremswirkung hat. normalerweise sollte sich die handbremse automatisch nachstellen. frage: wenn diese nachstellautomatik kaputt ist, kann man die wieder reparieren oder muß man gleich einen komplett neue bremssattel einbauen??? oder kann es auch nur etwas mit dem handbremsseil sein und es müsste nur das ausgetauscht werden. l.g. Alex
  15. Zum besseren Verständnis des Problems Kontaktkorrosion an den Bremssätteln der Schwingarme hinten beim C5 I (vermutlich auch II und III) wollte ich euch mal fragen, ab welchem Modell das Schwingarmmaterial von Aluminium auf Stahl umgestellt wurde? Beim CX waren sie wohl noch aus Aluminium, wodurch bei Verwendung der Aluminiumbremssättel an der Kontaktfläche keine Kontaktkorrosion auftreten konnte. Es wurden zwar auch Stahlschrauben verwendet, jedoch führte dies offensichtlich nicht zu dem fatalen Schiefstellen der Bremssättel. Was habt ihr für Erfahrungen diesbezüglich?
  16. http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p4712.m570.l1313&_nkw=%09+Citroen+AX+Deckel+f%C3%BCr+Alufelgen&_sacat=0&_from=R40
  17. Hallo, weiß zufällig jemand, ob es für den C3 Picasso den End- und Vorschalldämpfer irgendwo im Zubehörhandel gibt? Ich kann da absolut nichts finden. Kann doch nicht sein, daß da keiner was für baut. Gruß, Peter
  18. Hallo, ich Suche jemanden der bei meinem Citroen Xantia X2 HDI den vorderen linken Bremssattel + Bremsbeläge austauscht. War mit meinen anderen Autos immer in einer kleineren Werkstatt die aber keine Spezis bei Citroen sind. Und hier habe ich in diversen Beiträgen gelesen das besondere Sorgfalt und Kentniss erforderlich ist. Das Problem des quietschenden Bremssattel hab ich schon länger und war auch in einer auf Citroen spezialisierten kleinen Werkstatt. Dort wurde damals der Sattel gereinigt was aber nicht wirklich geholfen hat. Damals wurde mir auch dort mitgeteilt das neue Kugeln fällig werden würden was ich mir nicht so vorstellen kann und der genannte Preis wäre mir zudem zu teuer. Deswegen wäre ich hier über nen Ratschlag bzw. günstigeres Angebot dankbar. Lg
  19. Plan B

    Bremsengammeln hinten X2

    Hallo, das Thema kam ja schon öfter: Gammelige Bremssättel hinten, wegen der genialen Kombination von Stahl- und Aluteilen. Bei meinem X2 Break war's auch soweit. Ein paar Bilder zum Gruseln: Die Bremssätten sind an der Innenseite der Scheiben angelegen, ließen sich aber noch problemlos drehen. Trotz der dicken Schicht Aluoxid hat aber vom Alu-Bremssattel kaum was gefehlt. Auch die Oberfläche war noch brauchbar, nur ein paar ganz leichte Narben. Auch die Kolben sind noch schön gängig. Also wiederverwendbar. Mich hat auch interessiert, inwiefern es die Schrauben wirklich langgezogen hat. Also die alten Schrauben und eine neue auf Anschlag hingelegt und verglichen. Man muß schon genau hinsehen, aber da ist ein knapper Millimeter Unterschied: Toleranzen in der Schraubenherstellung sollten wohl nicht so groß sein, oder? Dann noch die Auflägefläche an der HA mit Rostschutzmittel gestrichen Den Bremssattel auch gleich damit eingepinselt und außerdem noch eine extra Papierdichtung geschnitzt: und das alles mit reichlich Kupferpaste (doppelt gemoppelt hält besser) und neuen Schrauben zusammengebaut Wie sich das mit der Papierdichtung macht, wird sich zeigen. Ich rechne ein bischen damit, dass sich der Sattel etwas setzt, also werde ich in ein paar Tagen die Schrauben nochmal nachziehen. Das mit dem Alusattel auf eine Stahlachse ist eigentlich schon eine ziemlich bekloppte Idee. Das muss einfach gammeln. Sowas taugt vielleicht für Südfrankreich, wo es immer warm und trocken ist. Für's Erzgebirge ist das nix. Obwohl, bis vor zwei Jahren ist das Auto am Niederrhein gelaufen, also nicht mal da... Plan B
  20. Uwe-AB

    Citroen Classic Meran 2011

    Hallo zusammen, für die Freunde Südtirols und besonders dort der Zusammenrottung einiger Citroens sein hier ein Link gelegt. (einfach auf die gewünschte Fotogallery klicken!) Citroen Classic Meran Leider haben sich die Classics in Meran heuer mit Franz Peters Museumseröffnung überschnitten. Deshalb war die Teilnehmerzahl etwas geringer als in den Vorjahren. Die Citroen Classics Meran sind eine Veranstaltung der Hoteliers in Meran und sind offen für alle alten Citroens. Zur Zeit noch sehr ID/DS-lastig - mit dem CX bin ich ein bestaunter Exot. Ich denke die Altersrenze liegt so ab 20 - 25 Jahren - es werden schon erste XMs gesichtet... Es können alle drei Veranstaltungstage einzeln gebucht werden. Freitag Nachmittags werden die Wagen in der Laubengasse ausgestellt. Samstags ist große Ausfahrt mit Siegerehrung am Abend. Am Sonntag Morgen trifft man sich auf dem Thermenplatz, bevor eine kleine Ausfahrt mit Mittagessen die Veranstaltung beendet. Ich mache gerne Werbung für diese immer Ende Juni stattfindende Veranstaltung, weil sie immer mit viel Herzblut geplant und durchgeführt ist. Die Leute sind nett und Meran ist toll!
  21. Gehe ich das Bremsen-Rubbeln nach 2000 km neuen Scheiben und Belägen (ATE) auf der Vorderachse an mit einem Reparatursatz neuer Schwimmbolzen oder neuen Radnaben. Selbst bei Fahrrad-Geschwindigkeit spüre ich unter dem Bremspedal schon eine leichte mechanische Unwucht. Gibt es eine Reihenfolge von Prüfungen? 1. Unwucht der Räder 2. Bremssattel? 3. Radnabe sauber 4. Spurstangenköpfe (bei mir neu) 5. andere Achs- und Lenkgelenke 5. Motor- oder Getriebelager 6. Bremsdruck des hydraulischen Systems Was könnte ich übersehen haben?
  22. Hallo DA meine SChwester schon seid einiger Zeit in Portugal wohnt und ich im früher dahi fahre würde es mich mal interessieren was die da so an aUtos haben, vielleicht kann man ja was mit Heimbringen, nur hab ich leider noch keine PAssenden Internetseite gefunden, über die sprächprobleme werde ich mir schon zu helfen wissen :-). wer ein paar Seite weiß darf sie mir gerne mitteilen. Gruß daniel
  23. Hallo Forum, erstmal guten Tag an alle... Habe mir gerade einen Xantia x1 1,6 Liter gekauft und habe auch schon das erste Problem. Die Haubenentriegelung für die Motorhaube ist defekt. Der linke Entriegelungsmechanismus will die Haube nicht freigeben. Der Zug des Hebels innen am Bedienteil kommt verdächtig weit raus. Ich denke das da schon was abgerissen ist. Nun meine Frage: Wie kann ich die Haube trotzdem zerstörungsfrei öffnen? Wie gesagt: Der rechte Riegel ist offen, nur der linke will nicht. Kann man irgendwie durch Demontage von Stoßstange und/oder Grill an den Riegel kommen um ihn zu öffnen? Wenn Ja, wie?Mein Vorgänger hat schon mit dem Brecheisen zwischen Motorhaube und Kotflügel versucht.. *Argggh Deswegen zweite Frage: Hat jemand zufällig noch eine Motorhaube und einen rechten Kotflügel in blau liegen? Sonst hätte ich noch Interesse an Einer Heckklappe (blau) Ein Paar Rückleuchten Einen Bremssattel vorne rechts Bremsbeläge vorne, evtl. auch hinten Zum Bremssattel auch eine Frage: Der TÜV hat bemängelt, dass die Bremse einseitig zieht und der Bremssattel undicht ist. Reicht da normalerweise ein Reparaturkit ober braucht es eher einen neuen Sattel? Vielen Dank im Voraus für die Hilfe LG Ralf aus der Grafschaft bei Bad Neuenahr
  24. Hallo zusammen, hat schon mal einer die Beleuchtung der Drehknöpfe für das Heizgebläse ausgewechelt (alle 3 Schalter komplett dunkel) Es ist doch vorgesehen, das die Striche leuchten müssen, nehme ich an. Wie geht man vor ? Danke ! ACCM Marco Scheer