Jump to content

Break für 60 Euro?!


Zitronenbomber1991

Recommended Posts

Zitronenbomber1991

Hallo zusammen, ihr sucht wahrscheinlich eh alle regelmäßig die einschlägigen Fahrzeugbörsen ab, aber a) warum wird hier ein Break für 60 (!) Euro verkauft und b) warum hat sich noch keiner einer Rettung erbarmt? Sooooo schlecht schaut er doch gar nicht aus ... oder?

http://ww3.autoscout24.de/classified/283579948?asrc=st|as

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn er noch ne Woche TÜV hätte würde ich ihn kaufen, aber ohne TÜV und/oder abgemeldet ist halt schwierig, Kurzzeitkennzeichen gibts dafür eigentlich keine mehr, also Hängertransport,  und rangieren bei mir Zuhause ist ohne Zulassung auch extrem schwierig.....hätte er noch eine Tag TÜV und ich könnte ihn ummelden wäre das was anderes.......hab das mit meinem XM gerade hinter mir....ohne TÜV und abgemeldet gekauft.....

Geht bestimmt einigen so...

Ausserdem ist dieser BX wohl mit einigen (heftigen?) Rostmängeln behaftet.......:)

LG

Markus

Edited by guzzimk
Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991

Neben der Entfernung ist der fehlende TÜV auch für mich ein Hindernis. Sonst hätte ich mich vielleicht sogar getraut und mir an dem Auto das Schrauben selbst beigebracht :D:D 

Link to comment
Share on other sites

Die Hauptprobleme sind wohl schon genannt : Trailer + Zugfahrzeug und die Entfernung. Viele Teile sind wahrscheinlich auch nicht mehr zu gebrauchen, sodaß Schlachten für viele hier uninteressant ist. Dennoch sehr schade.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten, Zitronenbomber1991 sagte:

Neben der Entfernung ist der fehlende TÜV auch für mich ein Hindernis. Sonst hätte ich mich vielleicht sogar getraut und mir an dem Auto das Schrauben selbst beigebracht :D:D 

Den wieder auf die Straße zu bringen erfordert sehr viele Karosseriearbeiten. Die Seitenteile sind beide schon offensichtlich hinüber und im Einstieg blüht es ordentlich, man kann sich ausmalen wie der Rest der Karosserie aussieht. Bei mir waren all diese Stellen gut und ich mußte trotzdem einige Stunden schweißen. In meinen Augen ist dieser Break eher ein Teilespender...

Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991
vor 2 Minuten, bx-basis sagte:

Den wieder auf die Straße zu bringen erfordert sehr viele Karosseriearbeiten. Die Seitenteile sind beide schon offensichtlich hinüber und im Einstieg blüht es ordentlich, man kann sich ausmalen wie der Rest der Karosserie aussieht. Bei mir waren all diese Stellen gut und ich mußte trotzdem einige Stunden schweißen. In meinen Augen ist dieser Break eher ein Teilespender...

Naja, zum Üben hätte er ja gereicht :D Aber du hast recht, ich bin ja erstmal froh, wenn meiner wieder komplett fit ist. Deswegen melde ich mich zeitnah bei dir.

Link to comment
Share on other sites

Schade, als relativ seltener 19 TZI in diesem Grau und mit diesem Stoff gefällt er mir... Breaks diesel haben wir zwar einige gerettet, z.T. umsonst oder für Kleingeld, aber bei den 19 benzinern habe ich lange nicht realisiert, dass sie relativ selten sind. Mindestens einen 19 TZI (automatic) hätten wir wohl umsonst haben können, er wurde später verschrottet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Aufschluchz! :) Es lassen sich leider, leider nicht alle retten, es fehlt einfach der Platz... .

Viele Grüße
R.

 

Link to comment
Share on other sites

Gerade mal durchgerechnet: Wegen der günstigen Spritpreise könnte ich den für 125,- holen. Dann bin ich für den ganzen Wagen bei 185,-

Das ist Motor und Federbeine und-zylinder wohl wert, aber besser ist doch es holt ihn sich einer aus der näheren Umgebung. Oder wenn ich auf dem Hinweg was in den Süden bringe?!

 

Edited by Dr.Jones
Link to comment
Share on other sites

Kein Wunder, daß der so billig ist. Beim Schrotti zahlt man im Moment mit Sicherheit drauf, wenn man ein Auto hinstellt :

Tonne Stahlschrott im EK liegt gerade noch bei 40.- € ! Weniger als 1/3 als noch vor 1 1/2 Jahren !

Link to comment
Share on other sites

Guest steve hislop

Ich bin auch am überlegen und habe den Verkäufer bereits angeschrieben ob der Wagen ABS hat.

Denn dann würde die Rettung der Schwingarme und Sensoren Sinn machen.Ausserdem könnte ich in aller Ruhe Querlenkerbuchsen tauschen und evtl mal nen paar Federbeine neu Lagern lassen...hmmm

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

hab' mir das Inserat nun doch noch mal genauer angesehen - und den BX wiedererkannt, der vor ein paar Wochen in München angeboten wurde. Damals kam ich zu spät, er war schon verkauft, aber ich hatte die Nummer noch vom Verkäufer. Der konnte mir sagen, dass das Fahrzeug kein ABS hat und dass die Schwingarmlager schon mal getauscht wurden (und auch diverse Leitungen).

Das deckt sich mit meinen Beobachtungen am Fahrzeug, das ich mir daraufhin heute doch noch kurz entschlossen angeschaut habe - ist ja nicht weit von hier.  X-Beine hat er für meinen Laienblick nämlich nicht. Ansonsten rundherum recht angerostet, auch an Stellen, wo man untendrunter mehr vermuten muss,  und mit diversen kleinen Blechschäden. Kugeln vorne sind platt (oder die Federbeine schwergängig), hinten konnte ich nicht testen wegen siehe unten. Sprang sofort an, klingt gut, hebt sich auch schön. Innenausstattung scheint selten, ich kenne dieses Grau jedenfalls nicht, ist auch ganz gut in Schuss, und natürlich hätten mir auch die "Hella"-Nebler gefallen.

Aber der Verkäufer war nicht sehr kooperativ, nach gefühlt fünf Minuten hat er mir erklärt, er müsse jetzt dringend weg, ich solle mich entscheiden. Inzwischen hat er den Preis kräftig angehoben, was meine Ambitionen, ihn zu erbeuten und auszuschlachten, gegen Null tendieren lässt.

Hoffe, das hilft denen hier weiter, die (auch) ein Auge auf die Karre geworfen haben.

Viele Grüße
R.

PS: Ach ja, der Vorbesitzer sprach noch von  einer Zylinderschraube (?), die sich mal selbstständig gemacht oder die er entfernt habe, darunter kann ich mir aber nix vorstellen... . :confused:

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden, ringelhuth sagte:

Inzwischen hat er den Preis kräftig angehoben, was meine Ambitionen, ihn zu erbeuten und auszuschlachten, gegen Null tendieren lässt

 

Auf 250 Euro ... er will ihn offensichtlich doch behalten...  Die hierzulande eher seltene graue Velourausstattung gefällt mir auch gut, die sollte auf keinen Fall zum Schrotti.

Grüße & schönen (März- ?!) Sonntag, Dietmar

Link to comment
Share on other sites

Naja, eigentlch schöne Erinnerungen- so einen der Erscheinung nach hatte ich als TurboD. Tolle Farbe und Radblenden, sieht immer noch cool aus, finde ich. c-Säule ist ziemlich tot, untendrunter kann man nur raten. Verkäufer scheint kapriziös: Er liest hier vermutlich mit- anders sind solche Preismutationen kaum zu erklären. Könnte ich den im Entferntesten brauchen, leihe ich mir eine rote Nummer vom Freundlichen und hole das Ding- wenn er nicht läuft, per Hänger. Also?!??

Link to comment
Share on other sites

Am ‎10‎.‎02‎.‎2016 at 23:46 , alinator sagte:

Verkäufer scheint kapriziös: Er liest hier vermutlich mit - anders sind solche Preismutationen kaum zu erklären.

Verkäufer hat null Ahnung von der Hydropneumatik. Ich habe mir den BX ja wie schon geschrieben angesehen, da hat er sich von mir erklären lassen, welchen Hebel man betätigt, um ihn zu lupfen... . Aber, so meinte er auch noch, es handele sich um ein Liebhabermodell, für das auch schon mal 5000 bis 7000 Euro gezahlt würden... .

Viele Grüße
R.

Edited by ringelhuth
Link to comment
Share on other sites

Was ich nie verstehen werde, ist warum man Fotos einstellt - ja überhaupt knipst - wo die Hälfte des Autos abgeschnitten ist. Will ich ein Detail fotographieren, dann ist das auch bildfüllend dargestellt. Ansonsten sollte das Auto aus der jeweiligen Perspektive auch ganz erkennbar sein.

Da kommt es dann auch nicht mehr drauf an, ob was kopfsteht. Aber bei dem Preis, ist die Qualität der Fotos entsprechend.....

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss jetzt nicht ob da als nächstes 5000 Euro stehen, oder ob er demjenigen, der den BX will, Geld schenkt. Logik bei seinen Preisen: 0%.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...