Jump to content

Xantia X2 Break heiße Bremsen


kartofff

Recommended Posts

Hallo Freunde,

Fahrzeug: Xantia X2 Break, 2,0HDI, 74t km

Ich habe vor ca. 200km die vorderen Bremsscheiben und Beläge gewechselt. Die neuen Teile sind von Bosch.

 

Vorwort: Da ich es nicht zum ersten mal mache und reichlich Zeit hatte, müsste ich alles richtig gemacht haben. Bremszylinder rein- und auf die richtige Position gedreht. Beläge und Scheiben haben wunderbar gepasst. Die Bremssattel sahen aufgrund der geringen Laufleistung auch super aus. Die Handbremsseile sind genau richtig eingestellt (entspannt). Der umbau ging ohne jeglihe Komplikationen.

 

Problem:  Die Bremsen werden heiß. Ich bin gerade nach Hause gekommen und in der Tiefgarage hat es sogar leicht nach überhitztem Bremsbelag gerochen. Selbst die Alufelgen fühlen sich sehr warm an. Die 32°C Außentemperatur spielen sicherlich auch eine Rolle, allerdings vermute ich das Problem wo anders.

 

Frage: Soll ich mir Sorgen machen oder fahren sich die Bremsen so ein? Hilft es die Bremszylinder erneut reinzudrehen? Was soll ich tun?

 

Vielen Dank im Voraus!

Niko

Link to comment
Share on other sites

Erstmal gucken welche Seite heißer wird, dann nachschauen ob der Handbremsarm wirklich ganz am Ruheanschlag ist

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Genau, da klemmt entweder der Handbremsmechanismus  und/oder der Bremskolben.

Der Kolben steht bei abgefahrenen Belägen und Scheiben ein gutes Stück heraus und da sammelt sich dann Dreck und eventuell auch Rost.Bevor man die Kolben zurückdreht sollte man da wenn nötig reinigen und leicht einfetten, sonst setzt sich der Dreck weiter innen im Sattel ab und verhindert das zurückgehen des Kolbens.

Häng mal die Handbremsseile an den Sätteln aus und fahr ein Stück. Wenn es dann immer noch heiß ist liegt es am Kolben. Wenn nicht, dann klemmt der HBM oder die Einstellung der Handbremse stimmt nicht. Handbremsseile auch auf Leichtgängigkeit prüfen.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Nochmals kontollieren, ob die Bremskolben wirklich auf richtiger Position sind. Selbst einem eigentlich erfahrenem Schrauber ist es schon passiert, daß der Nupsi des Belages nicht in der Nut des Bremskolbens lag und die Bremse deswegen heiß wurde.

Link to comment
Share on other sites

Nochmals kontollieren, ob die Bremskolben wirklich auf richtiger Position sind. Selbst einem eigentlich erfahrenem Schrauber ist es schon passiert, daß der Nupsi des Belages nicht in der Nut des Bremskolbens lag und die Bremse deswegen heiß wurde.


Mir zum Beispiel...
Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Ich schiebe immer beim Belagwechsel den Kolben maximal raus und die Manschette über dem Kolben zurück. Reinige und benetze den Kolben mit LHM. Dann zurückschieben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Als einzige weitere Möglichkeit fällt mir nur noch ein das die Belagführung irgendwo schwergängig sein könnte, also Führungen und diese ganzen Bleche und auch diesen Bolzen der das ganze Konstrukt schließt ev. leicht fetten. Die Handbremse soll ja bei der 4. Raste noch nicht fest sein, das ggf. nochmal prüfen?

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp
vor einer Stunde, FuchurXM sagte:

Als einzige weitere Möglichkeit fällt mir nur noch ein das die Belagführung irgendwo schwergängig sein könnte, also Führungen und diese ganzen Bleche und auch diesen Bolzen der das ganze Konstrukt schließt ev. leicht fetten. Die Handbremse soll ja bei der 4. Raste noch nicht fest sein, das ggf. nochmal prüfen?

Wollte ich auch schon schreiben, aber nach XM und C5 fällt es für mich weg.

Bremssattel links, kurz nach Belagwechsel Handbremshebel fest - das ist schon fast Standard.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde 

 

Zuerst vielen lieben dank für die hilfreichen Tipps!

 

Ich habe die Gleitflächen der Bremsklötze ordentlich sauber gemacht, leicht mit Bremsen- montagepaste eingeschmiert und die Bremszylinder komplett rausgefahren, gereinigt und mit  paar Tropfen LHM geschmiert. Die Scheiben mit bremsenreiniger gereinigt und fertig. Jetzt ist alles wunderbar freigängig. 

Es hat sich allerdings ein seltsames Bremsverhalzen eingestellt. Wenn ich leicht die Bremse betätige tut sich erstmal nichts bzw mit einer sehr deutlichen Zeitverzögerung . Instinktiv drückt man etwas stärker drauf und die Bremse kommt dann plötzlich und brachial. Feindosieren ist kaum möglich. 

 

Was habe ich diesmal falsch gemacht? 

Link to comment
Share on other sites

Silvercork

... wie alt sind die Bremsschläuche vorn (hinten gibt es keine)?

Oder wurden die kürzlich getauscht und durch nicht geeignete (falsches Material) ersetzt. Der XA braucht ölbeständige wegen des LHM.

Link to comment
Share on other sites

Das klingt nach Luft in der Bremsanlage. Auch wenn eigentlich keine reingekommen sein kann würde ich einmal rundum entlüften.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn die " Bremszylinder komplett rausgefahren " waren, ist Luft eingedrungen.

Zitat

Instinktiv drückt man etwas stärker drauf und die Bremse kommt dann plötzlich und brachial.

Das ist dann die Hinterradbremse, die arbeitet etwas verzögert (sinnvolles und konstruktiv gewolltes Feature).

Das beschriebene Bremsverhalten kann auch vorkommen, wenn der Systemdruck nicht vollständig aufgebaut ist, so unmittelbar nach Motorstart und bei verschlissenem Bremsventil. Wenn es aber eine längere Zeit nach Motorstart auftritt, ist mit Sicherheit Luft in der Vorderradbremse.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Hinweise. Morgen entlüfte ich die Bremsen und habe dann hoffentlich positives zu berichten.

Link to comment
Share on other sites

WOW! :D

Nach dem Entlüften und Ablassen von ca. 2 Litern rostbrauner Flüssigkeit ist das Bremsverhalten sagenhaft! Ich hatte noch nie einen Xantia, der so gut gebremst und zugleich so gut losgelassen hat.

 

Vielen lieben Dank für die Hilfe und schöne Pfingsten.

Niko 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich dachte, war mir aber nicht sicher, das die HP im Grunde selbstentlüftend ist, aber gut möglich das die Bremsen davon ausgenommen sind - eigentlich logisch.

Link to comment
Share on other sites

Guest munich_carlo

Wenn beim Entlüften rostbraune Brühe zum Vorschein kam, tät es nicht schaden das LHM mal zu tauschen. Dabei gleich das Fass und die Filter gut reinigen. ;)

Link to comment
Share on other sites

Wenn da tatsächlich Rost drin war, hat wohl mal jemand Scheibenreiniger oder Kühlmittel reingekippt. Dann kann man zumindest das Bremsventil erneuern...  gut, wenn der Wagen kein Hydractive hat, sonst stünden wesentlich mehr Ärger und Kosten an. Auf jeden Fall ist ein Komplettwechsel des LHM und das Reinigen von Faß und Filtern notwendig. Wechselintervall LHM ist 60.000 Km.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...