Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Der-Ermel

Biete C5 I 1.8i Unfallwagen / Schlachtwagen

Empfohlene Beiträge

Der-Ermel

Moin!

Mein Vater hat seinen C5 I in den Graben gesetzt, und weil es wohl keinen neuen C5 in seinem Leben geben wird, sind die Überreste komplett zu veräußern.  Erstmal Bilder:

c5-vl.jpg.3e40abb7ab29eedfbeca1f71a73289f1.jpg

c5-hr.jpg.1b826c2950e06a424055dceb0b4cdd4b.jpg

c5-v.jpg.b33b17c8765df200100c6897f7640694.jpg

Wie man sieht, ist er vorn links zuerst in den Graben eingeschlagen.  Der Vorderwagen ist verzogen, deswegen schließt die Beifahrertür oben nicht mehr richtig:

c5-tuer.jpg.156f6f5f0795b55690949ab5f990faaf.jpg

Die hintere Stoßstange kam wohl erst bei der Bergung abhanden. 

Bis zum Unfall war der Wagen aber sehr gepflegt (okay, die Heckklappe hat ein paar "Rentnerdellen", aber die Türen sehen noch sehr gut aus).  Der Innenraum dürfte bis auf den beim Unfall gebrochenen Fahrersitz eigentlich auch komplett okay sein, auch wenn er derzeit natürlich aussieht wie Sau, weil der Abschlepper das ganze herumliegende verschlammte Plastik hineingeworfen hat.  Von unten hat sich den Wagen nach dem Unfall aber keiner mehr angesehen; dem Klang nach ist der Auspuff aber noch heil.

Neuteile in letzter Zeit:

- Batterie in 8/18

- Kat und Abgasrohr in 7/18, danach TÜV und AU ohne Mängel

- Komfortfederkugeln und Druckspeicher in 3/18

- Bremssattel vorn links in 3/18

- Zündspule in 1/17

- Hydraulikleitung und Achsmanschette vorn rechts in 12/16

- Kupplung incl. Nehmerzylinder und Wasserpumpe in 11/16

- Achsmanschette links in 5/16

... und so weiter, und so weiter.  Zur genauen Haltedauer und Laufleistung kann ich grad nix sagen, weil der Wagen bei der Werkstatt steht, der Brief im Elternhaus liegt und Vaddern in der Reha ist, aber IIRC dürften Bj. 2001, 200 Mm und 2. Hand seit 2004 in etwa hinkommen.  Es ist ein 1.8i Schalter ohne nennenswerte Extras, mit nachgerüsteter AHK.  Das Radio ist nicht original, das leicht spinnende Originalradio ist aber vorhanden und gibt's bei Bedarf dazu.  Ebenfalls bei Bedarf dazu gibt es einen Satz guter Sommerräder auf Alufelgen-für-Radkappe samt nicht ganz perfekten Radkappen.  Die montierten Winterräder sind auch nicht schlecht, wobei ich nach dem Unfall aber für die Nicht-Krummheit der Felgen keine Hand ins Feuer lege -- aber zumindest hat der Wagen keinen Platten.

Fahren, oder sagen wir lieber aus eigener Kraft sich bewegen tut er auch noch, und auch die HP ist dicht.  Allerdings gab es einen Ölverlust, keine Ahnung was da ausgelaufen ist, der Motor war es aber jedenfalls nicht.  Abholung also per Trailer, aber Rangieren aus eigener Kraft sollte möglich sein.

Abholung in Alfeld/Leine.  Anlieferung können wir nicht leisten, da Zeitmangel und kein passendes Zugfahrzeug mehr.

Und der Preis?  Naja, macht mal ein Angebot.  Reich wird man damit nicht, das wissen wir selber, aber zumindest die Sommerräder und die Batterie sind aus unserer Sicht schon noch Geld wert, und Teile sind ja auch noch einige dran -- anders gesagt: für den berühmten einen Euro nimmt ihn auch die Werkstatt :-)

"Das lohnt nicht mehr, dazu ist das einfach 15 Jahre zu spät passiert.", meinte der Abschleppunternehmer.  Und bekam von mir zur Antwort: "Ja.  Oder 15 Jahre zu früh."

Kontakt zu Vaddern: ecatomel@ermel.org oder 0157 790 646 07.

Kontakt zu mir: ermel@ermel.org oder hier im Forum, oder 0163 963 2292.

Standort des Wagens ist 31061 Alfeld/Leine, Landkreis Hildesheim, südlich von Hannover.

Bitte nicht zu lange überlegen, die Werkstatt wird schon ungeduldig, wann er da endlich wegkommt.  (Der Unfall war vor ca. 2 Wochen.)

Mit schwebenden Grüßen, Ermel.

bearbeitet von Der-Ermel
Standort vergessen, Formulierungen verbessert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der-Ermel

Dann geht er wohl kommende Woche in die Presse, wenn sich nicht jetzt noch ein ganz Schnellentschlossener findet.  Über ein paar Tage können wir reden, über die paar Euro müssen wir eigentlich nicht reden.  Schade!

Liebe Grüße, Ermel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der-Ermel

Ich muß aber doch noch mal nachhaken, denn ich bin neugierig: woran liegt's denn, daß sich genau null auch nur Neugierige, geschweige denn Interessenten fanden?  Einen BX 14 RE in diesem Zustand wäre man als Schlachter doch ratzfatz losgeworden, im Zweifel an mich :-)

Ist der C5 kein Schrauberauto?  Ist unser Exemplar zu zerbombt?  Hat die Erwähnung eines Preises Euch abgeschreckt?  Oder fahrt Ihr alle dicke V6 oder HDi mit Exclusive, Leder und *.*-Ausstattung und könnt mit einem 1800er-Kassengestell schlicht nix anfangen?

Inquiring minds want to know ...

Liebe Grüße, Ermel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

C5 I werden wohl nicht auf-Biegen-und-Brechen am Leben gehalten. Wenn da eine größere Investition droht, geht er für 300 in Zahlung oder direkt zum Schrotti.

An deinem Exemplar ist quasi nichts für einen Schlachter interessant. 1.8i gibt es kaum. Schon der 2.0i ist ja etwas lethargisch.... dazu Nullausstatter. Also nix für andere Motorisierungen / Ausstattungen verwendbar. Komplette Front Schrott. Heckstoßstange Schrott. Also alles, was bei einem Rempler evtl. interessant wäre.

Inserier' die Sommerräder in der Bucht und/oder hier, daß wenigstens noch ein Trostpflaster übrig bleibt. Evtl. gibt der Schrotti ja noch nen Hunderter.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Binz

Auch an meinem 2.2 HDI FAP Exclusive besteht überhaupt kein Interesse hier im Forum. Liegt also wohl nicht nur am 1.8er und Nullausstattung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Nein - das liegt am extrem teuren Getriebeschaden und dem Wartungsstau. Für die Investitionen bekommt man halt ein fahrbares Exemplar mit TÜV. Ganz ohne Arbeit und Streß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE
vor 16 Stunden schrieb Der-Ermel:

Einen BX 14 RE in diesem Zustand wäre man als Schlachter doch ratzfatz losgeworden, im Zweifel an mich :-)

Aber nicht vor 15 Jahren ;)

Der C5 I hat im Moment den Status eines wenig geliebten Verbrauchsautos, außer vielleicht ein paar Sexzylinder. Es ist zwar traurig, aber auch ich als Fahrer eines C5 II V6 könnte mit kaum einem Teil was anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der-Ermel

Danke für Eure Antworten.  Es ist also anscheinend wirklich so, daß es zum ungünstigsten Zeitpunkt eines Autolebens passiert ist: in der Talsohle zwischen Gebrauchtwagen und Youngtimer.  Tja, naja, es müssen halt auch welche weg, damit die wenigen Überlebenden irgendwann rar und interessant sein können ...

Machts gut und schwebende Grüße, Ermel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE

So ist es, leider. Wenn es ein Break wäre, dann hätte ihn vielleicht jemand allein für die Heckscheibe genommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen