Jump to content

XM Y4 - Bremslicht und Tempomat


Michael Monscheuer

Recommended Posts

Michael Monscheuer

Moin, allerseits !

Ich moechte hier kurz von einer fuer mich ueberraschenden Erkenntnis berichten...

Nachdem letztlich der Tempomat seinen Dienst verweigerte (Kontrollleuchte im Schalter AUS)

suchte ich in der Betriebsanleitung nach der zugehoerigen Sicherung - FEHLANZEIGE, nix zu finden.

Ergo vermutete ich zunaechst einen defekten Schalter oder eine defekte Elektronik - und liess

die Sache erstmal auf sich beruhen. Tempomat ist ja nix lebenswichitges...

Gestern bemerkte ich den Totalausfall _aller_ Bremsleuchten - und tippte aufgrund der Lektuere

der Citdocs auf einen defekten Bremslichtschalter. Nicht zuletzt, weil dort auch ein Hinweis auf

den Tempomat zu finden war.

Bremslichtschalter zerlegt ... Pustekuchen, der war einwandfrei ! Hmmm...

1+1... sollte 2 sein... Also die Sicherung der Bremsleuchten ?? Und Tatsache: Die war des Uebels Wurzel !

F2 mit 10A ersetzt und Bremsleuchten wie auch Tempomat funzten wieder tadellos.

Da keine der Bremsleuchten durchgebrannt war (moeglicher Kurzschluss) und nach Ersatz

der Sicherung diese auch nicht gleich wieder durchbrannte, frage ich mich:

Wie kommt es, dass eine Sicherung nach 9 Jahren ohne erkennbaren Grund den Geist aufgibt ?

Eine Ermuedungserscheinung bei 4x21W + Tempomat (= 84W + nW ... ca 120W -> ~ 10A ) ?

Eine bekannte Kinke ??

Anbei noch ein Foto, was damit ueberhaupt nix zu tun hat, dafuer aber Seltenheitswert haben

koennte...

Aufgenommen vor ca. 2 Jahren - ich sah das ein paar Tage vorher kommen und nahm die Knipse mit...

XM1234567890.JPG

Link to comment
Share on other sites

Guter Tipp!

Mein Tempomat macht auch Probleme und ich hab den Bremslichtschalter unter Verdacht. Jetzt muss ich doch mal schauen, ob meine Bremslichter eigentlich tun...

Sicherung kann zB fliegen, wenn du irgendwo einen Kabel-Isolierungs-Bruch im Bremslichkabel hast. Ich hab das mal bei einem Break gesehen. Bei dem hatte sich die Isolierung einiger Kabel in der Gummitülle zur Heckklappe aufgelöst. Bei dem ist die Sicherung immer geflogen, wenn die Heckklappe bei gedrückter Bremse offen war *G*

Link to comment
Share on other sites

Michael Monscheuer

Sicherung kann zB fliegen, wenn du irgendwo einen Kabel-Isolierungs-Bruch im Bremslichkabel hast. [...]

Sicherung immer geflogen, wenn die Heckklappe bei gedrückter Bremse offen war *G*

Ja, irgendsowas in der Art kann es natuerlich sein. Werde mal die Kabelfuehrung

an der Heckklappe kontrollieren... obwohl... als ich letztlich die Ecken dort am Dach

ansah, war auf den 0ten Blick dort nichts zu verdaechtiges zu erkennen. Mal

genauer schauen...

Ist die F2 Sicherung mit 10A fuer Bremslichter und Tempomat bei anderen Y4-Fahrern

bislang "unauffaellig" ? Oder gehoert sie still und heimlich doch zu den ueblichen

Verdaechtigen ?

Entsprechende Rueckmeldungen koennten eine Fehlersuche eruebrigen oder dabei

hilfreich sein (s.o.)...

Gruss,

Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Nochmal zu dem Bremslichtschalter.

Mir ist aufgefallen, das meine Bremsleuchten erst sehr spät aufleuchten. Also quasi erst bei fast Vollbremsung.

Da ich heute erst gesehen habe was das wieder für ein seltsames Patent ist, wußte ich nicht so recht ob ich lachen oder weinen sollte.

Kann man den Schalter nachstellen? Ich habe am Bremspedal, und darunter, nix gefunden.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

den Schalter kannst du nicht nachstellen,aber dafür ausbauen und vorsichtig zerlegen.

Auf dem Oberteil ist eine kleine Plastenase mit der die Blechlaschen zusammengedrückt werden.Da der ganze Prassel aber bei Bremsen recht warm wird kann bzw.wird es sein,daß die Plastenase schon recht zusammen geschmolzen ist.Also den Rest noch abfummeln,an die Stelle ein Loch bohren und ein Schräubchen(M4 oder so) mit Mutter rein,alles wieder zusammen,probieren und evtl. noch eine Scheibe drunter.Und dann Freude wenn alles wieder so ist wie gedacht.

Gruß Icksemm

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir schon fast gedacht, das so etwas kommt. ;)

Gut, zerlegen und was draufpacken. Das habe ich mir schon gedacht.

Wie bekommt man den Schalter am besten ausgebaut? Ich habe keine Schrauben unter dem Bremspedal gesehen.

Übrigens, Regelventil funzt prima. So wie es scheint ist auch das Ruckeln weniger geworden. Aber wer weiß, war bestimmt nur ein Vorführeffekt.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

...unter dem Bremspedal eine Mutter M6 SW10.Sehr bequemes arbeiten(im Liegen).

Etwas fummelig aber geht ganz gut.Stecker sitzt über dem Pedal. Pedal aber nur im warmen zelegen.Bei Kälte brechend die Nasen sehr schnell ab.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...