Jump to content

Kühlerschlauch von Imperium für X2 HDI - Erfahrungen?


trema-e
 Share

Recommended Posts

Moin allerseits,

nachdem meine Zicke (Xantia X2 109 HDI Exclusive Break) durch sporadische Inkontinenz im Kühlwasserkreislauf mal wieder blöd auffiel, worauf in meiner Werkstatt ein undichter Kühlerschlauch diagnostiziert wurde, fand mein Werkstattmeister unter anderem auch hier im Forum heraus, dass Citroën dieses Ersatzteil für den HDI gar nicht mehr anbietet. Meine Begeisterung darüber konnte/kann ich kaum in Worte fassen.

Spoiler:

Die Werkstatt hat sich dann mit einer kreativen Lösung aus einem Mercedes-Ersatzteil beholfen, so dass das System vorübergehend wieder einigermaßen dicht war. Zumindest bis gestern Abend. Da war plötzlich auf freier Strecke auf dem Lande Dampfmaschine angesagt, was ich in der Dunkelheit erst bemerkt hatte, als hinter mir ordentlicher Bodennebel vor den Scheinwerfern des nachfolgenden Autos zog, vor mir jedoch komplett freie Sicht herrschte. Also schnell rechts ran (STOP-Leuchte war nicht an, Kühlwasser- und Öltemperatur normal), es kochte aus Radkästen und Motorhaube und auf der Beifahrerseite mittig tropfte das Kühlwasser unten heraus. Nach etwa 20 Minuten war der Dampf weitgehend zurück gegangen. Mit Wut und Mut fuhr ich vorsichtig, niedrigtourig bis zum nächsten Ort. Aus der Zeit der Inkontinenz noch mit einem Wasserkanister im Kofferraum ausgestattet, füllte ich diesen an einer öffentlichen Toilette, um dann beim Eingießen in den Kühlwasserstutzen festzustellen, dass alles ungehindert unten wieder raus lief. Mit Scheißegalmentalität und dem Vertrauen, dass im System bestimmt noch etwas Restwasser weilt, kehrte ich mit einem rohen Ei unter meinem Gasfuß und einer Abkühlpause die etwa 30 km gen Heimat zurück. Nervenkitzel, der den Wunsch nach einem neuen Auto wachsen lässt...

Nun aber wieder zurück zum Thema:

Als ich wieder zu Hause war, recherchierte ich nach Kühlerschläuchen für den Xantia HDI (3001/717) und fand bei Daparto dieses Angebot: http://www.wagner-autoteile.de/index.php?i=1&products_id=245159&kbanr= (unten) sowie: http://www.wagner-autoteile.de/index.php?i=1&products_id=245163&kbanr= (oben). Hat jemand von euch dieses Teil schon mal verbaut und kann was dazu sagen?

Danke für eure Antworten!

Link to comment
Share on other sites

Deiner Schilderung nach müsste das der Schlauch unterm ausgleichsbehälter sein oder? Kann leider gerade nicht nach der Teilenummer kucken. Sollten wir aber noch gebraucht auf Lager haben

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nightmare,

eure Schlachtaktion hatte ich in den letzten Tagen schon auf dem Kieker! ;) Die Richtung unterm Ausgleichsbehälter könnte stimmen. Ganz genau weiß ich dazu nichts, weil ich die Ecke noch nicht freigelegt gesehen habe. Ich bin mir allerdings nicht so sicher, ob ein Gebrauchtteil eine so gute Idee ist - besonders wenn der Teileträger auch schon viele Kilometer auf dem Buckel hatte. So langsam stelle ich fest, dass die Kunststoffteile bei Citroën scheinbar für exakt 12 Jahre ausgelegt sind: Ölmessstab oben zerbröselt, Wischwasserbehälter ebenso, Motorabdeckplatte unten, dann der besagte Schlauch...

Morgen werde ich mich mal mit meiner Werkstatt kurzschließen. Mal sehen, ob der oben genannte Schlauch überhaupt richtig ist. Wenn nicht, dann komme ich trotz meiner Befürchtungen sehr gern auf euer Schlachtschiff zurück!

Link to comment
Share on other sites

Nachdem beim HDI wohl öfter Schläuche kaputt gehen ist wohl auch bei einem Schlachtauto schonmal ein Neuer eingebaut worden und kann durchaus sehr gut sein, das sieht man ja. Zudem kann man auch von einer anderen Motorvariante Schläuche benutzen, es gibt stabile Verbindungen z.B. zum Einbau einer Standheizung dann kann man anstückeln ohne Risiko..

Link to comment
Share on other sites

Im Teilekatalog finde ich weder die Teilenummer 1343AR noch die 1351Z5.

Deine 2 Links sind also nicht wirklich hilfreich bzw. lässt sich nicht feststellen, wofür die dort angebotenen Schläuche sind

Link to comment
Share on other sites

Danke, dass du nachgeschaut hast!

Leider weiß ich ja selbst nicht 100%ig genau, welche Verbindung bei mir leck ist. Morgen weiß ich mehr dazu, wenn ich mit der Werkstatt geschnackt habe. Im letzten Jahr gab es hier mal eine Anfrage, ggf. mit der richtigen Teilenummer: http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?108078-K%FChlwasserschlauch-Xantia-HDI-6464VN

Alles weitere dann wohl morgen.

Link to comment
Share on other sites

Das wäre dann die 6464VN, Heizungskühleranschluss für nen frühen HDI und nicht mehr lieferbar. Der endet beifahrerseitig unten am Motorblock, da wo auch der Schlauch vom Ausgleichsbehälter angeschlossen ist.

Wir haben kürzlich mal einen bei eingebautem Motor ausgebaut. Das macht keinen Spaß ;)

Aber dazu kannst du mir gerne deine Fahrgestellnummer per PN schicken, dann kucke ich nach, welche Leitung du da drin hast. Da gabs nämlich verschiedene, je nach Ausstattung und Baujahr.

Sind teilweise auch noch lieferbar

Edited by Nightmare
Link to comment
Share on other sites

Wir haben kürzlich mal einen bei eingebautem Motor ausgebaut. Das macht keinen Spaß ;)

Da ich ein frühes 99er Modell fahre, könnte das schon hinkommen. Das mit dem Spaß auch, wenn ich die Schilderungen des Werkstattmeisters richtig in Erinnerung habe. Um da heran zu kommen, musste vorher einiges weg. Ich warte noch auf den Tag, an dem er mir Geld zusteckt, damit ich mir mal ein vernünftiges Auto kaufe. ;)

PN kommt gleich, mal eben den FZ-Brief sichten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...