Jump to content

Xantia "wippt".


alpha 2198
 Share

Recommended Posts

alpha 2198

Hallo Leute,

erst mal vielen Dank, dass die Registrierung so schnell geklappt hat.

Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer 99er Xantia. Hatte schon mal einige Jahre eine X1 Break, ging dann aber den Weg alles irdischen. Da es aber heute keine Kombis zu vernünftigem Preis und dem Komfort mehr gibt und die vorige Xantia 150000 km nie Ärger gemacht hat, kam also wieder eine. Leider hat der vorherige Besitzersich n icht allzu viel Mühe gegeben und rungepfuscht, wie z.B. eine undichte Hydraulikleitung mit Kunststoff zu gegossen anstatt sie auszutauschen, mit dem Ergebnis, dass das LHM nun in Strömen auslief. Hab das inzwischen ausgetauscht, ist dicht und Auto fährt. Nun das Problem: Hochpumpen geht, absenken geht, Fahrhöhe geht. Aber beim starten senkt sie sich hinten ab, pumpt dann auf und beim anfahren und bremsen wippt sie mächtig, und zwar hinten. Keine Ahnung, woran da liegen kann. Will sie jetzt eigentlich Stück für Stück restaurieren aber auch gleichzeitig fahren, wenn es geht. OK, ich weiss, ist mehr ein Instand setzen, aber fahren sollte sie doch schon.

Wäre nett, wenn einer eine Idee hat, woran das wippen liegen könnte. Dann hätte ich schon einen Anfang.

alpha 2198

Link to comment
Share on other sites

Hm, wie alt sind denn die Kugeln? Sollten diese noch frisch sein, wäre es vielleicht angebracht, das Bremssystem zu entlüften...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo Alpha,

was vertehst du unter: sie wippt? Beim Fahren ? Da wären die Federkugeln auszutauschen. Nur beim Bremsen ? Da wären die hinteren Bremsen zu entlüften (wobei das eigentlich auf jeden Fall zu tun wäre.

Hilfreich wäre auch zu wissen was für eine Xantia du hast? Normale Hydraulik, Hydractive, Activa ?

Link to comment
Share on other sites

Silvercork

...ich werd wohl nie verstehen, wieso man sich eine so runtergekommene Karre anschafft! Es gibt doch wirklich genug Gebrauchtwagen aller couleur die etwas Wartung bekamen! Und das ist dann immer noch billiger als wenn man dann selbst investieren und Handanlegen muß....icon10.png

Bei dir fließt der nächste Hunni (reicht nicht!) schon mal in Bremsdruckspeicher und die 2 Federkudeln hinten!

Aber erst mal "herzlich Willkommen" hier! icon7.png

Welches Modell genau? Exclusive/ Hydractiv? ZR gewechselt? Farbe LHM? Bremsen? Kupplung?... und Standort ins Profil bitte!

Edited by Silvercork
Link to comment
Share on other sites

ACCM Jelle

Und vor allem wäre man mit der Google Suche schon fündig geworden.

Gesendet von meinem angebissenen Apfel.

Link to comment
Share on other sites

alpha 2198

Hallo Leute,

toll, dass so schnelle Antworten kommen. Nun was von mir: silvercork hat schon recht, gibt immer was besseres. Aber es macht mir Spass, so ein Teil wieder herzurichten und in der Gegend hier sind die Xantia nicht allzu dicht gesät und wenn, dann in noch mieserem Zustand. Zudem, wenn ich es selber mache, weiss ich wenigstens was gemacht wurde. Zudem habe ich im Sommer etwas Zeit denn ich kann auch mit dem Mopped fahren, was ich mir im Winter verkneife.

An Claude-Michel: sowohl beim anfahren als auch beim bremsen. Bremsen tut er gut, nur er wippt. Dabei sollte er eigentlich ziemlich gerade bleiben.

Nun zu Jelle, dass er bei defekten Federkugeln nicht mehr federt, hab ich x-Mal gefunden aber das er zu viel federt nicht. Das der Fehler an den Kugeln liegt fiel mir auch schon ein, nur schraube ich nicht einfach drauf los. Die Werkstätten wollen so ein altes Auto auch nicht mehr, kennt sich von den jüngeren keiner mehr richtig mit aus. Zu dem Wagen selbst: Bj.10/99, Schaltung, normale Hydraulik-kein Activa oder Hydractiv. Hat insgesamt 6 Feder- bzw.Speicherkugeln.

Auf jeden Fall und an alle: erst einmal Danke für die schnellen Antworten und die Hinweise, dass ich nicht ganz auf dem Holzweg war mit meiner Vermutung.

Link to comment
Share on other sites

Silvercork
... dass er bei defekten Federkugeln nicht mehr federt, hab ich x-Mal gefunden aber das er zu viel federt nicht. ....

Dann sind hinten Comfort Kugeln oder gar ganz falsche Kullern verbaut. Gefährlich, schaukelt sich auf.

Kannst ja mal die Temperatur an den Kugeln nach einer 40 km Fahrt über schlechte Landstraße messen/tasten. Kann heiß sein!

I.d.R. ist die Beschriftung auf den hinteren Kugeln leider nicht mehr lesbar. Kannst ja mal berichten (nach dem Ausbau?).

Link to comment
Share on other sites

, dass er bei defekten Federkugeln nicht mehr federt, hab ich x-Mal gefunden aber das er zu viel federt nicht.

Der Wagen wippt erst, wenn er nicht mehr richtig federt. Das ist ein häufiges Mißverständnis. Er federt tatsächlich nicht zu viel, sondern zu wenig, daher das Springen, was gern als "zu starkes Federn" empfunden wird. Deine Federkugeln sind offenbar wirklich platt.

Aber beim starten senkt sie sich hinten ab, pumpt dann auf

Offensichtlich gibt es weitere Probleme, aber eins nach dem anderen.

Link to comment
Share on other sites

...

ja, ich würde das auch so sehen wie Thorsten es sagt, ich hatte lange einen 97er X1. die hinteren Kugeln wurden nur ein einziges Mal

gewechselt und hielten dann bis 200.000km und wohl noch länger. die vorderen habe ich mehrfach getauscht.

Dieses "Wippen" ist ein Zeichen für kaputte Kugeln und wird von einer immer härter werdenden Federung begleitet.

Nehme an, dass der Stickstoffvorrat in der Kugel schwindet und es daher immer weniger federt.

Übrigens sollte man nicht unnötig den Druck aus dem System ablassen, bei mir waren die alten Kugeln danach "durch". Nehme an, dass

dann die Membran in der Kugel reißt und sich Stickstoff mit Öl mischt und dann ist es mit der Kugel vorbei.

-Lupus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...