Jump to content

2.0 HDI 16V Detailfragen


Martin G.
 Share

Recommended Posts

Hallo an die Fachleute des Turbodieselns, viele Fragen:

->wozu ist eigentlich beim 2.0 HDI (bei mir U22 16V) die Messingdüse im Schlauchabzweig zum Drucksensor?

Ich hab heute das große Rauschen (der Turbolader ist kaputt, jaja) durch Tausch dieses aufgerissenen Schlauches beseitigt und da ist mir eine Messingdüse, die in den Schlauch auf der dickeren Seite zum Ansaugschlauch hin steckt aufgefallen. Wird damit die Regelung gedämpft?

Ich hab die Düse sensorseitig wieder eingeschoben..

Und ein Threat folgt mit einer einfach, effektiv und dreckigen Variante Leckage im Ansaugtrakt zu finden, wenn die Fotos zusammen sind.

Plastikbecker, aufbohren, Ventil rein, nachm Luftfilter festmachen, und mitm Kompressor liebevoll alles aufpusten, hab ich so einfach noch nicht im Netz gefunden.

Weiter mit Möchtegernoptimierungversuchen;

->Wie sinnvoll ist das Einlöten eines (wie grossen?) Widerstandes in den (und wenn ja wo?) LMM?

->Wenn ich die AGR zumache (eigentlich richtig am AGR Rohr, vielleicht erstmal am Magnetventil),

sollte ich dann auch die Regelung der Klappe vor der Ansaugbrücke stillegen, d.h. regelt die nur bei

Abgaszuführung oder macht die auch im Drehzahlkeller zu (brachte ja nur bei den Vergasern was...).

->Hab ich das richtig verstanden, dass in der Dieselpumpe die Temperatur des Diesels gemessen wird, um das Einspritzvolumen zu

bestimmen (angeblich gehen einige Tuningboxen so) und kommt man da ran um (experimentiell)mit einem Widerstand die Einspritzmenge etwas zu erhöhen,

was vielleicht besser ist, als das gleiche am LMM zu machen?

So viele Fragen, ich freue mich, wenn wer mit (und ohne) fundierten Sachverstand mitdiskutieren will.

Ich denke, die Fragen sind hier besser aufgehoben als im Evasion Forum (ich hab eine Ulyssee U22 HDI 16V Bj. 2001)

Grüße,

Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...