Jump to content

BX – Instandsetzung der Schwingarmlager und Hydropneumatik


Zitronenbomber1991

Recommended Posts

Zitronenbomber1991

Hallo zusammen, ich nochmal!

Wichtiger als mein Radkappen-Problem ist die hydropneumatische Anlage meines BX und damit verbunden auch die Schwingarmlager. Der Bomber hat zwar erst 105.000 km gelaufen, aber trotzdem stehen die Hinterräder nicht mehr senkrecht, sondern schon etwas geneigt. Außerdem tickt und klackt der BX im kalten Zustand ununterbrochen und warm auch öfter . Deshalb denke ich, dass Kugeln (und Druckspeicher?) auch neu müssen.

Bitte sagt mir jetzt nicht, dass der BX weggeworfen werden muss, ich habe den ganzen Rest (Inspektion, Bremsschläuche, Rost, TÜV) ja gerade erst für viel Geld (für mich) bei Bohmeyer in Ronnenberg machen lassen. Meine Frage ist jetzt: Auf welche Kosten muss ich mich einstellen und gibt es vielleicht eine Möglichkeit, den ganzen Kram selber zu machen, selbst wenn man absoluter Laie ist? Eventuell ist ja jemand hier aus dem Großraum H-GF-CE-HK-BS, an den ich mich wenden könnte und der vielleicht auch die Mittel hat, das halbwegs „günstig“ zu machen?

Klingt vielleicht etwas unbeholfen, aber die große Reparatur vom Rest hat mich echt fast mein ganzes Budget gekostet. Meinen geliebten BX will ich aber nicht sterben lassen, nicht nach dem Aufwand! :-(

Ich hoffe auf Hilfe! :-) Danke und Doppelwinkelgrüße, Leon

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leon!

Mach dich mal nicht verrückt! Hier wird dir geholfen!

 Vieles kannst du selber machen. Da gibt es für fast alles hier einen Thread, der das beschreibt. 
Wer hier aus dem Raum Hannover Gifhorn kommt kann ich dir aus dem Hut grade nicht sagen. Die werden sich schon melden.

Ich empfehle dir , die Federkugeln komplett zu wechseln. Dann hast du da erst mal Ruhe. Günstig (ca 35 Euro je Stück) gibt es die.

Musst bloß rausfinden welche du brauchst. Da gibt es hier auch irgendwo so eine Liste nach Kfz Typ.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

OE-Nummern der Kugeln sind 95630572 vorne und 95564974 hinten, Druckspeicher sind alle gleich. Es gibt deutliche Qualitätsunterschiede je nach Hersteller, ich habe die (teuren) originalen verbaut und bin damit mehr als zufrieden (auch wenn die Qualität angeblich nachgelassen haben soll, meine haben schon wieder 6stellige Laufleistung). Die ganz günstigen Nachbauten von IFHS kann ich nicht empfehlen (hinsichtlich Haltbarkeit und Komfort), andere habe ich selber bislang nicht getestet.

Schwingarmlagerwechsel ist nichts für absolute Laien, letztendlich aber auch nichts sehr spezielles. Kritisch wird es wenn die Lagersitze im Schwingarm hinüber sind, dann brauchst Du neue Schwingarme.

Ich könnte bei all den Sachen helfen, bin aber nicht im Großraum H-GF-CE-HK-BS beheimatet...

Link to comment
Share on other sites

Klackt oft > Druckspeicher.

Die anderen Kugeln müssen nicht unbedingt schrott sein, aber falls Alter und Laufleistung nicht klar sind, würde ich sie gleich mitwechseln.

Schwingarmlager sind ein anderes Problem. Hat er X-Beine, ist es eben Zeit.

 

Das alles sind Wartungsarbeiten, deshalb sicher nicht wegwerfen. :-)

Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991
vor 4 Minuten, bx-basis sagte:

Wenn er sichtbare X-Beine hat ist es für die Schwingarme oft schon zu spät...

Kann ich hier irgendwie Bilder hochladen? Dann mach ich mal ein Bild.

Link to comment
Share on other sites

Mit etwas Pech brauchst Du neue Schwingarme. Ich hätte ggf. noch was da,da müßte ich die Radnaben noch tauschen (Radlager sind hin). Ich wäre wie gesagt auch beim Gesamtpaket (Teile plus Reparatur) behilflich,bin nur ein paar km nordwestlich... (Ostfriesland)

Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991
vor 26 Minuten, bx-basis sagte:

Mit etwas Pech brauchst Du neue Schwingarme. Ich hätte ggf. noch was da,da müßte ich die Radnaben noch tauschen (Radlager sind hin). Ich wäre wie gesagt auch beim Gesamtpaket (Teile plus Reparatur) behilflich,bin nur ein paar km nordwestlich... (Ostfriesland)

Lassen sich defekte Schwingarme auf einer Bühne mit bloßem und auch ungeschultem Auge erkennen? Ich habe hier auf der Arbeit zumindest die Möglichkeit, den Wagen mal hochzuheben.

Danke für dein Angebot, aber um extra zu dir zu fahren, wäre es mir gerade damit etwas zu riskant. :( Wenn du aber die Teile hast, würde ich die benötigten dann wohl gern nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991
vor 3 Minuten, Silvercork sagte:

das ist aber totol hinüber: (gibt auch noch einen Teil 2)

 

 

 

„Die Seite kann nicht angezeigt werden.“

Link to comment
Share on other sites

Ob die Lagersitze hinüber sind sieht man erst wenn die Lager raus sind. Wenn die Lagersitze schon hin sind kannst Du ruhig 300km fahren weil die Arme eh Schrott sind. Wenn die noch intakt sind ist es unwahrscheinlich daß es gerade auf dieser Strecke dazu kommt daß sich das Lager in den Schwingarm frißt... ;)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991
vor 31 Minuten, bx-basis sagte:

Sind ja sogar nur 230km... ;)

Ich denke, dann bekommst du in den nächsten Tagen PM-Post von mir ;-) Danke soweit! :)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frederic Heinz

GUT sieht das nicht aus... Aber bei Hendrik bist Du in jedem Fall gut aufgehoben!

 

Ich frage mich nur, warum man so eine augenscheinlich frische HU-Plakette bekommt...?!

 

>>Grüße aus dem Siegerland

 

Frederic

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, ACCM Frederic Heinz sagte:

Ich frage mich nur, warum man so eine augenscheinlich frische HU-Plakette bekommt...?!

 

>>Grüße aus dem Siegerland

 

Frederic

Weil meist, auch wenn die lager total fertig sind, kein Spiel feststellbar ist, weil innerlich alles verklemmt ist.

Der im von Silvercork zitierten Video gezeigte Schwingarm stellt m.M.n. eine Ausnahme dar. Wie da die Lagersitze aussahen kann ich mich nicht mehr erinnern, ich hatte mir Schwingarme vorbereitet, weil ich die schnell nach der Arbeit tauschen wollte. Schnell mal wurde es dann auch nicht, weil der Splint abgebrochen ist. ,-(

Link to comment
Share on other sites

Ein normaler Prüfer schaut da nicht weiter hin, gezogene Längslenker sind zu ungewöhnlich heutzutage. Wie so oft bei unseren Autos ist Eigenverantwortung wichtiger als die Plakette.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Die erste Generation der A-Klasse hat das gleiche Problem,so wirklich exotisch ist das angesichts der Stückzahlen dieses Modells also nicht. Und daß derart schief stehende Räder nicht normal sein können sollte jeder halbwegs fähige Prüfingenieur auch feststellen können,bei Betrachtung der Konstruktion ist dann auch die Ursache problemlos lokalisierbar ohne spezielle Kenntnisse über den Fahrzeugtyp zu haben.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991

Danke für eure Hilfe! :-)

Der TÜV wurde direkt bei Bohmeyer gemacht, wahrscheinlich mit der Info an den TÜVer, dass ich den Rest eh noch machen muss, wenn es bei mir finanziell besser aussieht.

Meine Frage ist jetzt: Wie lange kann ich damit noch rumfahren? Meine nächsten beiden WEs sind leider verplant zwecks Besuch in AUR bei bx-basis (mir ist gerade der Realname entfallen). Ich muss aber leider jeden Tag knapp 30 Kilometer am Tag fahren, um zur und von der Arbeit zu kommen.

Was wäre denn das Schlimmste, was passieren könnte? Oder besser Auto ganz stehen lassen? 

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Das schlimmste wäre, das der Arm so weit ausnudelt, das der Reifen innen schleift und dann wegplatzt. Außerdem dürfte die gesamte Hinterachsgeometrie hinüber sein, was sich im extremfall, wenn das Heck, seitl. Kräfte bekommt, mit einem Ruck äußert. Aber nicht den Teufel an die Wand malen.

Hendrik(so BX Basis Realname) wird da bestimmt noch ne Anekdote aus seiner Zeit bei Cit zum besten geben...Unterlegscheiben sind ja universell einsetzbar ;)

Edited by JanBo.Sattler
Link to comment
Share on other sites

Zitronenbomber1991

Schluck. Klingt ja nicht so toll. :huh::rolleyes:

Ich denke, dann werde ich in nächster Zeit wohl oder übel erstmal wieder den örtlichen Linienbus-Verkehr nutzen. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Unterlegscheiben hinter den Felgen habe ich mehrfach gesehen,Verformung der Innenradkästen mittels Vorschlaghammer ebenfalls...

Bus fahren bis zur Reparatur ist hier eine gute Idee.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...