Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'motorkontrollleuchte'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

8 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, die Sufu habe ich schon benutzt, aber speziell für den Xsara nichts passendes gefunden. heute auf dem Heimweg begann bei warmem Motor (Stadtverkehr) die MKL zu brennen und leuchtet auch nach einem wiederholten Start. Der Motor läuft einwandfrei. Laufleistung 25.500 km. Da ich morgen am Samstag keine Werkstatt finden kann, die den Fehlerspeicher auslesen wird, habe ich die Frage, ob es "den üblichen Verdächtigen" gibt, so wie bei der Airbagleuchte beim Xantia den Stecker unterm Sitz. Also meine Fragen: 1) Ist die Lambdasonde der übliche Verdächtige? 2) Gibt es noch ein Drosselklappenpotentiometer wie weiland bei meinem BX 16 TZI? 3) Hat der Xsara 1 von 4/1999 schon eine OBD-Buchse oder braucht man da Lexia o.ä.? Für alle Tipps besten Dank im voraus. Chris
  2. accm stefan csm

    C6 HDI 2.2 Motorkontrollleuchte etc. & XM TCT

    Moin, ich interessiere mich für einen C6 HDI 2.2 und habe mir heute einen angesehen. Leider konnte ich keine Probefahrt machen, da der Wagen total umparkt war beim Händler. Habe ein paar Fragen. Laut Händler war der C6 ein paar Monate außer Betrieb und die Batterie wohl platt und musste dann per Starthilfe gestartet werden. Habe nur den Motor laufen lassen und diverse Dinge getestet. Ist es plausibel, dass dies der Grund sein kann, dass der Monitor des Bordcomputers nicht in Betrieb ging? Also, zu sehen war nur der Citroen - Schriftzug und dann ging´s nicht weiter, auch nicht einzuschalten mit dem Radioschalter. Des weiteren leuchtete die Motorkontrollleuchte. Das hat der Verkäufer auch auf den mangelnden Strom zurückgeführt. Sobald eine Ladung durch längere Fahrt erfolgt, sollten beide Fehler weggehen? Nun gut, auslesen würde Erhellung bringen, aber zum Auslesen habe ich nix und der Händler auch nicht. In diesem Zusammenhang interessiert mich was ein Zahnriemenwechsel kosten würde, bzw. wie hoch ist der Aufwand bei diesem Modell? Er hat zwar noch keine 150.000 km, aber er ist im 10ten Jahr und deshalb fällig. Ansonsten machte er einen anständigen Eindruck. Dann noch etwas zum XM. Gibt es beim TCT etwas besonderes zu beachten? Interessiert mich nämlich auch. Zahnriemenintervall? Gruß Stefan
  3. klausla

    Xantia HDI 2.0 Motordiagnoselampe leuchtet

    Hallo Allerseits, gestern abend leuchtete bei meinem HDI nach kurzem Sprint auf einer längeren geraden Steigung, die Motordiagnoselampe auf. Konnte allerdings keinen Leistungsverlust od. sonstiges Fehlverhalten feststellen. Habe heute mal ausgelesen (mit Universal ODB-Gerät) und Fehler Primärstromkreis - Kraftstoffpumpe und Ladedrucksensor - Signal fehlerhaft, gefunden. Nachdem ich die Fehler gelöscht habe ist auch erst mal wieder Ruhe. Muß ich mir Sorgen machen? Wo würde denn dieser Ladedrucksensor zu finden sein, wenn ich da mal ran müßte? Grüße Klaus
  4. Hallo, ich habe einen AX 1,4 l 4x4 KDY und die Erstzulassung war 01/93. Seit einigen Wochen läuft er nicht mehr richtig und die Motorkontrollleucht geht immer wieder an und aus. Habe schon einige Sachen getauscht mit Spenderorganen eines gleichen Ax'es, will dazu aber noch nichts schreiben, damit kein möglicher Defekt ausgeschlossen wird. Der aktuelle Stand ist so: bei Kaltstart springt er sehr schlecht an und bei Gas geben bringt er keine Leistung und stottert. Bei warmen Motor läuft er recht gut aber immer, ob warm oder kalt, wenn ich Gas gebe, geht bei ca. 2500-3000 UpM die gelbe Motorkontrollleuchte an. Desweiteren ist der Verbrauch viel zu hoch und die Abgase riechen nach Benzin. Ich möchte auch fragen, ob jemand die Pinbelegung des Steckers fürs Sreuergerät hat, vor allem der Pins wo das Drosselklappenpoti anliegt, da ich den Stecker des Potis getauscht habe und mir langsam nicht mehr sicher bin, ob ich alle Kabel richtig verbunden habe. Kann mir auch wer einen Tip geben, wie ich die Pins am besten durchmesse, um festzustellen ob alle Kabel richtig verbunden sind? Vielen Dank für eure Hilfe und mit den besten Grüßen aus dem sonnigen Südtirol Suedt1
  5. ACCM Chris Falk

    DS - CX Ambulance zur Zeit !

    Servus Gemeinde, i weiß, net meine, aber einen stolzen Preis für eine komplette Ds Ambulance, 19500 € Preis : débattre ou échange http://www.leboncoin.fr/voitures/833195127.htm?ca=2_s Preis : débattre ou échange Vor ca. 3 Jahren war eine sehr gute DS Ambulance aiuch in France angeboten aber der Preis war mit einer null weniger die hätte ich fast gekauft Was gibts denn sonst noch so aufm Markt zur Zeit ? !
  6. Hallo, ich habe ein etwas kompliziertes Problem mit meinem C5 von Ende 2010. Als kurzer Hintergrund, ich habe den Wagen im letzten Dezember bei 62,000 km gebraucht gekauft und bin seitdem 8,000 km gefahren. Ich wohne in Kopenhagen/Dänemark, wo Autos eh um etliches teurer sind (180% des Autos Steuer obendrauf), und bin nun 2 mal mit dem gleichen Problem, jeweils im Ausland liegengeblieben. Ich benutze ihn nicht oft in der Stadt, eher dann und wann für etwas längere Fahrten (>100 km) in Dänemark oder nach Schweden/Deutschland. Das erste Mal ging die Kontrollleuchte für Motor und ESP/ASR auf dem Rückweg nach Dänemark in Deutschland an. Der Wagen ging in den Notlauf und konnte aus dem Stand nicht mehr als 30 km/h im 2. Gang fahren. Man liest ja viel über unauffindbare Gründe dafür, aber in diesem Fall gab es wohl eine Ursache. Da Wagen lief bis dahin auch ohne zu Murren (6500 km). Warten und mehrmaliger Neustart brachte gar nichts. Da ich noch im ADAC bin, kam der und stellte Fehler (zu wenig Druck) auf Injektionsdüse 2 und 4 fest. Der Wagen wurde abgeschleppt (konnte nicht aus eigener Kraft auf den Abschleppwagen) und Injektor 2 und 4 in einer Citroen Werkstatt ausgetauscht. Danach lief er 2,5 Monate und 2,500 km. Im Nachhinein muss ich sagen, dass im 1. und 2. Gang manchmal ein Rasseln/Nadeln zu hören war. Jedenfalls hatte ich nun auf der Heimreise aus Schweden das gleiche Problem wie beim ersten Mal. Kontrollleuchten, ESP/ASR, deftig gedrosselte Motorleistung. War nichts zu machen. Diesmal musste Falck ran und der Wagen liegt nun 150 km entfernt in Schweden bei einer Citroen-Werkstatt, die dazu auch nur schwedisch spricht. Diagnose: alle 4 Injektoren plus Schläuche sollen getauscht werden, 2700 Euro Totalpreis. Das schreit natürlich nach Blödsinn und die Ursache muss woanders liegen. Habe mittlerweile mit einer guten Citroen Schrauber-Werkstatt in Kopenhagen gesprochen und auch mit Bosch in Schweden, wo mein Wagen in der Nähe wäre. Bosch sagt, die können nicht viel machen, da VDO Injektoren im C5 sind. Der Mann dort sagte aber es deutet viel darauf hin, dass irgendein Mist im Tank ist (Dreck/Algen), welcher die Injektoren verstopft. Der Schrauber in Kopenhagen klang sehr kompetent und sagte sofort, auf keinen Fall die Injektoren tauschen. Das ist irgendwas anderes. Er würde sich das auch gerne angucken. Ich bin nun drauf und dran den Wagen erstmal hierher schleppen zu lassen und von dieser Werkstatt reparieren zu lassen. Kostet natürlich, aber mit den Schweden komm ich erstmal nicht weiter. Ist ja schon ein Sprachproblem. Was meint ihr? Was kann das wiederkehrende Problem sein? Irgendeiner auch Ahnung über Autotransport für 150 km? Wie kann man sowas preiswert über die Bühne kriegen?
  7. Hallo, kann mir jemand helfen, was das genau zu bedeuten hat? Denn bei mir leuchtet das Kontrolllämpchen auf. Und, wenn ich den Wagen startet sagt mir der Bordcomputer "Abgassystem defekt" kann es der Grund sein warum das Lämpchen leuchtet? Und was ist mit Abgassystem gemeint? Auspuff? Krümmer?.....? Bitte um Ratschläge Thx
  8. C_6Fan

    C6 Motorkontrollsymbol leutet

    Liebe Citroengemeinde, ich interessiere mich für einen C6. gestern bin ich einen C6 probegefahren. Während der Fahrt leuchtete die ganze Zeit die Motorkontrolleuchte in oranger Farbe. Der Bordcomputer gab als Fehlermeldung: Defekt im Abgassystem. Also nach meiner einschätzung die Katalysatoren. Vor Fahrtantritt sagte mir der Verkäufer die Batterie sei leer gewesen und hätte neu geladen werden müssen. Es könnte also während der fahrt durchaus sein, dass fehlermeldungen auftreten könnten. Außerdem müssten, da die Betriebsspannung temporär abgefallen sei die Seitenscheiben (Schließmechanismus neu justiert werden). Auf meine Frage ob denn die Katalysatoren defekt seien bekam ich die Antwort nein es müsse nur der fehlerspeicher ausgelesen werden, dann würde das Sympbol verschwinden. wenn der Kat defekt wäre würde das symbol sofort wieder auftauchen. Meine Erfahrung mit einem anderen fabrikat ist jedoch, dass das Symbol bei defektem KAT zwar verschwand aber erst nach ca. 3000-5000 km wieder auftrat. In der Folgezeit dann aber in immer kürzen Abschnitten. Übrigen Fahrzeuf hat weniger als < 50000 km. Wäre sehr früh für Kat-Defekt. Stimmt das, dass nach entladener Batterie diese Symbole auftauchen oder Geschichte aus dem Reich der Fabeln? Besten dank für die Antworten Frank