Search the Community

Showing results for tags 'lima'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 29 results

  1. Gestern hat sich das Lager meiner Lichtmaschine in Einzelteilen verabschiedet. Jetzt suche ich also eine Lichtmaschine für meinen 1976er CX 2000 (Graugussmotor - Lichtmaschine mit externem Regler). Wer hat eine gut erhaltene im Regal und würde sie abgeben? Bitte melden (gerne per PN). Gibt es Alternativen? Danke und Grüße aus dem Tal, Andreas
  2. Liebe Gemeinde, jetzt habe ich auch endlich mal einen C5 Break, 2.2 HDI, Bj. 2002. Wollte ich mal haben, gab's für ganz kleines Geld, wurde vom Vorbesitzer nicht wirklich anständig behandelt, hat aber bei mir jetzt den Gnadenhof, meine Frau ist schon ganz verrückt danach, weil er halt toll fährt. DPF und Filter hat er schon bekommen, ebenso den defekten Injektor getauscht. Das Problem: Im kalten Zustand lädt die Lima einwandfrei, 14,2 Volt, so wie es sein soll, nach etwa 30 km kommt dann "Unzureichende Batteriespannung", dann wohl als Folge "Umweltschutzsystem für den Motor defekt" und mit "ESP/ASR System defekt" gehen wir dann in den Notlauf. Am nächsten Morgen alles wieder von vorne. Ist das ein bekanntes Problem, gibt es einen Ansatz? Ist mein erster C5, sagt mir bitte auch wo das Bauteil dann liegt und wenn jemand ein Handbuch abzugeben hat wäre ich sehr dankbar.
  3. Servus, ich suche für meinen CX GTI 2,4 L, 78 er eine Lima, wenns geht eine NOS , falls noch einer sie liegen hat, oder Empfehlung. Trotz evtl. extern Regler Tausch vom GS - ist gleich -, kein Ladestrom an der Batterie vorhanden. Einen Abend vorher noch über die AB geschwebt, Tag später nichts mehr, , ! Die Kohlen hatte ich schon mal vor ein paar Jahren erneuert, evtl. wieder Kohlen runter !
  4. Nagelneue Kupplung zu verkaufen, Valeo 801256, passt auf viele PSA-Modelle. 2 Lichtmaschinen (aus AX) Steuergeräte Scheinwerfer, Heckleuchten, Zündung (1.4), Schlüsselsatz (Valeo/neu). Aussenspiegel Lambdasonde (Bosch 0 258 003 078) Bilder auf Wunsch!
  5. Hallo Gemeinde, XM, Y3, V6, 123kw, Bj 03.‘91, Lima defekt ?? >> Plötzlich macht es die Lima nicht mehr, kein / zu wenig Ladestrom… Gemessen habe ich direkt an der Batterie, (die Batterie ist zwei Jahre alt) : Auto aus : 13,35 V (mit frisch geladener Batterie) Auto an : 12,28 V und im Sekundentakt immer ein Zehntel abnehmend… Auto an, direkt an der Lima 6,56 V Kabelverbindungen geprüft, beide Kabel haben Verbindung. Also was ich weiß sollte der Ladestrom an der Batterie gemessen 13,5 V bis 14,8 V betragen… Eingebaut ist eine Mitsubishi Lima: 961087180 A004T00991D 12V, 120 A H0211 Und bei dem Type sind die Kohlen und Regaler innen eingebaut, was die Reparatur nicht einfacher macht… Frage: Ist der gemessene Ladestrom zu wenig ?? Kohlen & Regler neu beschaffen, bei Mitsubishi oder Boschdienst ?? LG., Frank
  6. Hallo an alle , bin neu hier und hätte da eine frage ! Wie wechselt ihr am einfachsten den keulrippenriemen? Danke schon mal im voraus! Vlt mit pic wäre supper
  7. Hallo Leute, das Thema ist immernoch hochaktuell und brandheiß. Deshalb will ich es hier nochmal in einem eigenen Fredd durchkauen, da ich bereits ein BE3 aus einem BX TD in einen X1 2.0i 16V verpflanzt habe. Wir hatten bisher zusammengetragen, dass folgende Getriebe in Frage kommen um einen Benziner mit BE3-Getriebe länger zu übersetzen: - Xantia 1.9D und 1.9TD - XM Y3 2.0 (20 CL 77) - BX TD (20 CL 27) Der Vorteil zum Einbau eines längeren 5. Ganges ist ein gleichmäßig gestuftes Getriebe und (nicht für jedermann) die längere Endübersetzung, da das Differential auch noch seinen Teil dazu beiträgt. ca. 130 km/h bei 3.000 U/min sind das Ergebnis. Für den 1.8i 16V eindeutig zu lang - der 2.0i 16V wird zum leisen Cruiser verliert aber komplett seine Spritzigkeit - aber ggf. kann man ja im 4. fahren, der dann genauso lang ist wie der originale 5. Nachteile gibt es auch: Es ist deutlich aufwändiger!!! Und der lange 5. im Original-Getriebe ist mit 120 km/h bei 3.000 U/min auch etwas durchzugsstärker - die Verbrauchsunterschiede sind marginal. Außerdem macht sich das längere Getriebe bereits ab dem 3. Gang durch trägere Beschleunigung bemerkbar, weshalb ich in meinem Activa 2.0i 16V nur den 5. Gang gewechselt habe. Der lange 5. Gang in einem X1 Break 2.0i 16V war für 6,7 l/100 km Durchschnittsverbrauch gut über 6.500 km im Sommer nach Portugal: AB Reisegeschwindigkeit 120 km/h - 3.000 U/min Wir haben jetzt auf das BX TD-Getriebe umgebaut, da man doch häufiger zurückschalten muss und dann der große Drehzahlsprung zum 4. Gang nervt. Die jetzt nochmal längere Übersetzung (130 - 3.000) wird ich wahrscheinlich nicht mehr verbrauchsmindernd auswirken (genaueres nach dem Sommer), von Vorteil ist aber der jetzt längere 4. Gang, der dem originalen 5. Gang entspricht. Reisegeschwindigkeiten von 160-170 km/h sind noch möglich, danach wird es sehr zäh. Zum Umbau: 1.8i 16V und 2.0i 16V haben verschiedene Kupplungen (gedrückt <> gezogen) UND verschiedene Kupplungsglocken: links das 1.8i 16V-Getriebe <> rechts das 2.0i 16V-Getriebe. Die Unterschiede liegen rechts oben - da hat das 2.0i 16V-Getriebe einen Ausleger als zusätzliche Drehmomentstütze - und rechts unten - da gibt es eine weitere Bohrung. Das BX TD-Getriebe hat die Glocke des 1.8i 16V und würde dort sofort reinpassen - ist aber für den 1.8i 16V eindeutig zu lang übersetzt!!!! Der 2.0i 16V kommt mit der Übersetzung eher zurecht ... speziell zusammen mit Komfort-Kugeln wird das Auto zu echten Cruiser: leise, schwankend und wankend das macht Spaß, aber: Wenn man es ordentlich machen will, muss man die Kupplungsglocke umbauen (und hat dann auch gleich den Drückhebel gegen den Ziehhebel getauscht). Da die Kupplungsglocke auch eine Getriebegehäusehälfte darstellt, muss man die Getriebe komplett zerlegen und umbauen bis zur letzten Schaltwelle, da auch die Rückwärtsgänge verschieden sind und nur mit ihrer jeweiligen Schaltklaue funktionieren. Das Ganze ist durchaus machbar, aber speziell das Einfädeln der Schaltstangen ist was für starke Nerven. Ich habe bisher weder ein 1.9D/TD noch das Y3 2.0- Getriebe zu Gesicht bekommen. Daher kann ich nicht sagen, welche Kupplungsglocken die haben. Gruß Stefan
  8. Hallo zusammen! Seit kurzen fahre ich meinen ZX 1.9i im Kurzstreckenbetrieb. Die Bordspannung war mir dabei tendenziell etwas zu niedrig - je tiefer die Spannung, um so weniger Saft findet den Weg in die Batterie. Das Auto/Lima haben 87000km runter, als gerade mal eingefahren ;-) Ich habe mir in der Bucht einen neuen Regler geholt - Auswahlkriterien: - 14V erwähnt in der Beschreibung - Günstig - möglicht grosse Büchse/Gehäuse des Transistors (nennt es Aberglaube...), damit die Oberfläche, Kühlung möglichst gut ist. Das Resultat: Original Valeo Regler: Leerlauf 13.4V Licht an 12.4V Neuer Regler: Leerlauf 13.9V Licht an 13.4V Die gleiche Operation habe ich vor 2 Jahren bei meinem AX 4x4 durchgeführt, da dieser wegen der Standheizung auch die Batterie stark ran nimmt... Nun bin ich gespannt, wie sich die Batteriespannung im Gebrauch entwickelt ;-) Viele Grüsse Philippe
  9. Für meine 6V Lima Ducellier 7060A, 50er Jahre, montiert auf der Kubelwelle, suche ich passende Lima Kohlen. Die Kohlen sind 15mm x 5mm, haben eine Einkerbung seitlich, die Kupferlitze führt mittig in die Kohle, die Litze ist am anderen Ende in die u-förmige Halterung eingelötet. Zwischen Halterung und Kohle ist eine Druckfeder, die die Kupferlitze umgibt. Die Halterung wird mit einer Schrauben M3 am Limaring befestigt. Es gibt zwar Kohlen mit den Maßen 5mmx15mm, doch führt die Litze immer seitlich aus der Kohle raus. Ich habe in sämtlichen mit bekannten Teileshops gesucht. Es gibt Kohlen für Ducellier 7060D und 7060H, jeweils mit externen Druckfedern, aber nicht für 7060A. Vielleicht weiß jemand, wo man Kohlen, etwa dieser Dimension bekommt, bei der die Kupferlitze mittig aus der Kohle rauskommt. Den Rest kann ich selber basteln. Viele Grüße Hans Mustermann
  10. Hallo, ein Freund hat mir von seinem XM Y4 V6 von 1996 berichtet, der ein Elektrik Problem hat: Zündung an: - An der Batterie liegen 12,31V an - Klimapanel geht an und die Lüftung läuft; was ja beim Y4 eigentlich nicht sein sollte. - Klartextanzeige läuft nicht durch - Bordcomputer zeigt nichts an - Nachbau-Radio zeigt einen roten Punkt, geht aber nicht an - dennoch ist ein Brummen in den Lautsprechern zu hören Motor starten: - An der Batterie liegen 14,12V bis 14,15V an; mit digitalem und analogem Voltmeter gemessen - Motor springt problemlos an - Klimapanel geht aus und die Lüftung tut es auch nicht mehr - Ladekontrollleuchte ist an und pulsiert - Bordcomputer zeigt was an, dunkler als normal, Helligkeit pulsiert - Radio lässt sich immer noch nicht einschalten - Drehzahlmesser geht - Tacho mangels Probefahrt außerhalb des Hofes nicht getestet Zündung aus: - ZV geht - Hydractiv-Ventile klicken und surren - Innenraumbeleuchtung geht an Meine Vermutung ging in Richtung Regler der LIMA. Habe also das Pluskabel am Regler ab gemacht und Zündung an. Die o. g. Symptome bei Zündung an blieben. Dennoch ein defekter Regler?! Mittelkonsole und Handschuhfach habe ich ausgebaut, Radio ist auch raus und ich habe kein blankes Kabel gefunden. Die Probleme bleiben auch bei ausgebautem Radio. Kann sich jemand vorstellen, was das sein kann? Vielen Dank für Hinweise
  11. auf schönen grauen BX-Stahlfelgen in gutem Zustand (minimale Rostspuren) 165/70R14 81T M+S 2x Fulda 5,9mm 2x Vredestein Snowtrac 2 5,5mm 100,- Abzuholen in Visselhövede
  12. etwa 130tkm, für die 2fach Lagerung im Fahrschemel, mit Einstempelpumpe. Verteiler, Lima, Vergaser und Anlasser und kleinere Anbauteile fehlen, VB sind 250€, Standort ist 51570 Windeck
  13. HY Jungs.... mir fehlen einige von den Hohlraumkappen oder Stopfen, kennt jemand eine Bezugsquelle? liebste Grüße Nane
  14. cx TD2 Motor, Getriebe, Aggregate CX TD2 Motor, Getriebe, Aggregate,Niveau,Lima, Pumpe, billig abzugeben. Bitte nur Tel.: 0176-52352127 E-mails können aus Zeitmangel nicht bearbeitet werden, mfG Klaus5
  15. Hallo Leute, ich weiß das es mehr als genug Themen zum Thema Lichtmaschinenausfall gibt. Aber ich habe was das angeht einige Verständnis-Probleme. Erst mal eine kurze Vorfallbeschreibung: Letztes WE mit dem Berlingo gefahren>Piep< Ladekontrollleuchte an. Habe angehalten und nachgeschaut und ein Bisschen auf der LIMA rumgeklopft. Danach weitergefahren LIMA-Leuchte aus. Bin dann ca 30-40 km gefahren ohne Leuchte (mit mehrmaligen Motorstarts). Abends wieder >Piep<... Mal an den Batteriepolen Spannung gemessen (11.75V bei laufenden Motor--> LIMA kaputt) Über Nacht Batterie geladen und dann ca 40km ohne Leuchte. Heute 4 km gefahren. Und Leuchte wieder an. Zu meinen Fragen: Die Leuchte zeigt doch eigentlich einen zu geringen Ladestrom an oder eine zu geringe Batterieladung? Ist es denn überhaupt möglich ca 80-90km ohne LIMA zu fahren? Kann denn auch etwas anderes kaputt sein? (Es kommt mir fast wie ein Wackelkontakt vor. Mal lädt die LIMA mal nicht?) Ich bin der Meinung das meine LIMA einfach kaputt ist, ich wundere mich einfach nur über die komische Art und Weise des Auftretens. Ich hoffe ich konnte euch zu verstehen geben, wo mein Problem liegt. MfG Philipp bald-LIMA-wechselnder Kleini
  16. Hallo Heute morgen beim losfahren nach 500 Meter Warnlampe LHM Stand zu niedrig. Der Oelspur entlang nach Hause gefahren.Mittlerweilen kein Druck mehr. Ein Liter LHM nachgefüllt und nachgeschaut wos schifft. Die Rücklaufleitung vom Sicherheitsventil war an dem T-Stück ab. Also wieder aufgesteckt und mit kleiner Schlauchschelle gesichert. Gestartet und nächste Leitung am T-Stück ab. Nun die zwei auch mit Schlauchschellen gesichert, wieder gestartet, mit dem Ergebnis, dass die Leitung am Haupdruckspeicher rausgeflogen ist. Also eindeutig viel zu hoher Druck auf dieser Rücklaufleitung. Aber woher. Sicherheitsventil oder Hauptdruckspeicher? Danke schon im voraus für eure Hilfe Grüsse Beat
  17. CX TD2 Motor, Getriebe, Aggregate,Niveau,Lima, Pumpe, billigst abzugeben. Bitte nur Tel.: 0176-52352127 E-mails werden aus Zeitmangel nicht bearbeitet. mfG Klaus5
  18. Moin, ich suche: einen der drei folgenden 6-Volt Regler: DUCELLIER 8325-A oder PARIS-RHONE XT212 oder CIBIE D67 (für eine vorhandene PARIS-RHONE G11R111 Lima) oder aber eine komplette Einheit von Lima und Regler, wobei es dann auch eine DUCELLIER 7276 G Lima sein kann — aber bitte auch mit einem der drei o.g. Regler — wenn jemand den Regler nicht einzeln verkaufen möchte. Besten Dank, Axel
  19. Moin, ich suche: einen der drei folgenden 6-Volt Regler: DUCELLIER 8325-A oder PARIS-RHONE XT212 oder CIBIE D67 (für eine vorhandene PARIS-RHONE G11R111 Lima) oder aber eine komplette Einheit von Lima und Regler, wobei es dann auch eine DUCELLIER 7276 G Lima sein kann — aber bitte auch mit einem der drei o.g. Regler — wenn jemand den Regler nicht einzeln verkaufen möchte. Besten Dank, Axel
  20. Moin, ich suche: einen der drei folgenden 6-Volt Regler: DUCELLIER 8325-A oder PARIS-RHONE XT212 oder CIBIE D67 (für eine vorhandene PARIS-RHONE G11R111 Lima) oder aber eine komplette Einheit von Lima und Regler, wobei es dann auch eine DUCELLIER 7276 G Lima sein kann — aber bitte auch mit einem der drei o.g. Regler — wenn jemand den Regler nicht einzeln verkaufen möchte. Besten Dank, Axel
  21. ACCM oldie

    Nachzündungen

    .... blublblubblbubbl oder so ähnlich klingt es, wenn ich (mit Super 95 im Tank) nach stramm gefahrenen 30-40 km auf der Autobahn den Motor ausgeschaltet habe. ("Stramm" heißt: mit dem Y4-Getriebe komme ich auf ca. 90 km/h Höchstgeschwindigkeit.) Irgendwo/irgendwann habe ich im Forum gelesen, daß die Verbrennungstemperatur bei Super höher liegt als beim (nicht mehr erhältlichen) Benzin. Nun möchte unterwegs nicht liegen bleiben (und Huckepack auf einem Trailer in Hoppenheim auftauchen) und dann mürrisch Kartoffelpuffer backen - die werden schwarz. Wer möchte knusprige Braune und hat eine Antwort auf meine Frage: Liegt das o.a. Problem bei den Kerzen ? Gibt es welche mit anderem Wärmewert ? Oder liegt die Problem-Lösung ganz woanders ? bis bald oldie
  22. Hallo Zusammen, ich muss mich von meinen Turbo trennen. Der Wagen ist so OK, leider hat das Ladergehäuse einen Riss. TüV bis 12.2011 Hydraulik letztes Jahr komplett gemacht, neue Lima. Preis VS Wagen steht in 59469 Ense kontakt@bcl-steinmann.de Bilder unter Mobile.de Inseratsnummer: 143408054
  23. Hallo zusammen, bei meinem Xantia ( X2 Break, Bj. 99, 2.0 16V) habe ich Spannungsschwankungen die sich wie folgt zeigen. Im Leerlauf und ohne Verbraucher liegt an den Batteriepolen gemessen eine Spannung von ca. 14,2 Volt an. Schalte ich Verbraucher hinzu (Licht, Innenraumlüfter, Heckscheibenheitzung) geht die Spannung so auf 13,5 Volt herunter. Kommt dann noch der Motorlüfter hinzu sackt die Spannung auf unter 13,5 Volt ab. Drehzahlerhöhung bringt keine Verbesserung, die Spannung bleibt unten, bzw. sackt noch weiter ab. Ab und an geht die Spannung herunter bis auch Batterie Niveau. Dann hab ich noch so 12,5-12,8 Volt. Neu gemacht wurde die Lichtmschine und die Batterie, die fallen also als Ursache aus. Die Lima wurde getauscht weil der Regler unter Verdacht geriet, leider war er aber nicht das Problem. Besonders störanfallig reagiert das Steuergerät meiner Gasanlage auf die Spannungsschwankungen. Das heißt derzeit nur fahren auf Gas wenn ich ohne Licht und nur mit Lüfterstufe 1 Unterwegs bin. Das fahren auf Benzin klappt auch bei niedrieger Spannung noch ganz gut, wobei man merkt wenn die Spannung unter 13,5 Volt sinkt. Beim Gaswegnehmen und Gasgeben kommt es dann vermehrt zu Rucklern. Auch merkwürdig ist, sobald die Spannung unter 13,5 Volt sinkt, steigt die Kühlmittelanzeige und geht teilweise hoch bis zum Anschlag, schaltet man dann Verbraucher aus, so dass die Spannung wieder rauf geht, zeigt auch die Kühlmittelanzeige wieder korrekte Werte an. Ich kann keinen einzelnen Verbraucher als alleinige Ursache festmachen, nur wenn mehrere Verbraucher laufen kommt es zu dem Problem. Was kann ich noch prüfen, bzw. wo könnte die Ursache liegen? Über Tipps, Ideen und Hinweise wäre ich sehr erfreut. Danke und Gruß Ronald
  24. Hallo Gemeinde, Bei meiner Traction - BL 1939 - lädt die Lichtmaschine nicht. Ich habe hier zwei Original Citroen und eine ex-VW Bosch Lima mit zugehörigen Reglern. Die Lichtmaschinen habe ich überholt (Kollektor abgedreht, Kohlen geprüft und die Wicklungen auf Durchgang bzw. Kurzschluß vermessen) und anschließen polarisiert, also DF auf D- und D+ kurz auf + gelegt. Die Citroens drehen sehr langsam, die Bosch recht flott. Für mich heißt das, dass die Lichtmaschinen funktionieren. Eingebaut messe ich bei laufendem Motor an Klemme 51 des Reglers die Batteriespannung und an Klemme 61 jedoch 0V. An der Batterie messe ich 5,9V, bei steigender Drehzahl ist keine Spannungsänderung messbar. Messe ich direkt an D+ sollte ich eigentlich die ungeregelte Lichtmaschinenspannung messen, ich messe jedoch 0V. Dies bei allen drei Lichtmaschinen. Ich habe die Messungen mit verschiedenen Reglern die ich noch im Keller hatte wiederholt. Das Ergebnis ist das gleiche. Heute habe ich die Verkabelung zwischen Lima und Regler erneuert. Ergebnis: wieder 0V! Die Batterie ist übrigens neu, es hat mit der alten jedoch auch nicht funktioniert. Schalte ich bei laufendem Motor das Licht ein, schlägt das Amperemeter bis zum Anschlag auf "Decharge" aus und bleibt dort auch bei steigender Drehzahl. Wer kann mir sagen, wo mein Kupferwurm wohnt. Da alle drei Lichtmaschinen die gleichen Symptome zeigen, könnte der Fehler im Fahrzeug liegen? Was kann ich noch messen? Andreas
  25. Hallo, zwei kurze Fragen: Passen Stahlfelgen vom Xantia X1 auf einen Peugeot 405 Break GLD? Wenn nein, hat jemand noch Felgen oder Sommerräder für den 405 auf Lager? Gruß von der Mosel