Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'wegfahrsperre'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo liebe Leute, ich habe ein riesiges Problem, mein dringend benötigter C8 / Bj. 2003 will nicht anspringen. Es begann damit das wir zum einkaufen gefahren sind. Alles bis dahin normal. Als wir dann wieder los fahren wollte sprang unser C8 nicht mehr an. Folgende Fehler im Display piepten los: "ASR/ESP defekt", direkt danach folgte dann "Elektronische Diebstahlsicherung defekt". Den Schlüssel meiner Frau ausprobiert und genau das gleiche. Werkstatt angerufen und die kamen dann auch direkt mit Laptop usw. Die kamen aber erst garnicht in den Bordcomputer um etwas auszulesen, komisch. Dann, nach einigen Versuchen mit Auf- und Zuschließen über den Funkschlüssel sprang der Wagen plötzlich an. Super, dachte ich. Schnell nach Hause gefahren und Wagen abgestellt. Dann wollte ich nach ner halben Stunde nochmal los, aber wieder das gleiche Spiel. Seit dem kriege ich den C8 nich mehr an. Ausprobiert habe ich folgendes: Batterie für 1 Minute abgeklemmt und wieder ran, kein Ergebnis. Schlüssel von meiner Frau genommen, kein Ergebnis. Beide Schlüssel funktionierten vorher einwandfrei. Funk klappt bestens. Kennt jemand das Problem beim C8 oder hat eine Idee ? Vielen Dank schonmal, Andreas
  2. Seit heute hat mein C5 das Problem, dass auf der Fahrerseite immer nur ganz warme Luft kommt, auch, wenn ich auf 16 °C stelle ... die Beifahrerseite funktioniert einwandfrei. Von daher vermute ich, dass das Bedienteil defekt ist, bin also auf der Suche nach einem gebrauchten Teil. Leider kann ich das alte Teil nicht so ganz ausbauen (s. Foto). Was muss ich noch lösen, damit ich das Ding rausbekomme? Die beiden Schrauben unten neben dem Aschenbecher?
  3. Hallo erst mal, da ich nach ausgiebiger Google-Recherche zu keiner Lösung gekommen bin, habe ich mich dafür entschieden mich bei ACC zu registrieren und die Community um Hilfe zu bitten. Zum Fahrzeug: Citroen Berlingo 1 First Kasten (Schlüsselnummer 3001/543) Baujahr: 2001 Kraftstoff: Benzin Hubraum: 1,4 Liter Motorsteuergerät Sagem S2000 Der Ursprungsfehler: Nach erfolgreichem wechseln von Microschalter, Gehäuse und Batterie des Schlüssels ( Transponder wurde mit übernommen) hat die Wegfahrsperre leider den Wagen lahmgelegt. Das Anlernen des Schlüssels mit Lexia 3 ist normalerweise kein Problem, vorausgesetzt man kann eine Verbindung zum Fahrzeug herstellen. Leider ist das in meinem Fall nicht möglich. Die aktuelle Lage: -Mit meinem China Delphi funktioniert die Kommunikation zwischen PC und MSG. Der Fehlercode Lautet: -P1612 Wegfahrsperre, Störung -Das originale Gutmann Auslesegerät kann ebenfalls verbinden. -Das originale (!) Lexia 3 vom ortsansässigen PSA Händler kann keine Verbindung aufbauen. Der PSA Händler, der sich netterweise den Wagen vor Ort angesehen hat, konnte mir daher auch nicht weiter helfen. Er hat mir empfohlen den OBD-Stecker auszubauen und die Pins zu prüfen. gesagt ? getan, alles i.O. Zwischenzeitlich hab ich mir ein China-DiagBox/Lexia3/PP2000 besorgt. Die Software habe ich auf einem WIN XP PROF 32Bit installiert. -Zuerst nur Lexia 3 ? keine Kommunikation -Danach DiagBox (in verschiedenen Versionen) ? keine Kommunikation -zuletzt PP2000 und Peugeot Partner ausgewählt, wie zu erwarten ? keine Kommunikation Hat jemand eine Idee oder Lösung parat ?
  4. hjr1005

    Elektrik

    Hallo Leute, danke nochmals für eure Tipp`s bei anderen Fragen. Ich fahre einen C5 Break 2,2 HDI aus 2003. Hab seit ein paar Tagen folgendes Problem: Ich fahre jeden Tag die Nacht durch und brauche so natürlich ständig mein Licht (Xenon). Nun habe ich folgendes Problem, vorne rechts geht der Scheinwerfer aus oder er flackert (mal volles Licht dann mal weniger). Die Steuergeräte für die Lampen sind beide schon getauscht, dennoch bleibt dies so. Manchmal geht auch die Lichtautomatik nicht. Wenn die Lampe ausfällt und ich von Auto-Stellung auf EIN schalte brennt sie sofort wieder. Manchmal läuft auch alles ganz normal. Wenn dieser Fehler mit der rechten Lampe auftritt kann ich davon ausgehen, wenn ich bei diesem Fehler den Motor aus mache und wieder starten will, dann höre ich die Kraftstoff-Förderpumpe nicht summen. Manchmal hilft Fahrzeug abschließen und wieder öffnen mit dem Schlüssel und die Pumpe summt wieder. Aber manchmal muss ich auch den Sicherungskasten im Motorraum öffnen und an diesem und an der Kabeln rumwacklen, dann läuft wieder alles, auch die Lampe flackert nicht mehr. Das geht dann ein bis zwei Tage gut; dann kommt das Problem wieder. Kann mir jemand helfen? Kann ich dieses Sicherungskasten aus einem 2,0 HDI umbauen (hab noch einen hier stehen)? Wäre euch sehr dankbar für Hilfe?
  5. Dorothea

    Wegfahrsperre deaktivieren?

    Mal ´ne schwere Frage, aber laienhaft gestellt: Beim Xantia sitzt das Modul der Wegfahrsperre an der Kraftstoffpumpe. Wenn man diese Kraftstoffpumpe ausbaut und woanders verwenden will, muss die Wegfahrsperre vorher deaktiviert worden sein. Andernfalls würde sich erhebliche Mehrarbeit ergeben. Wer weiß darüber etwas und kann es besser erklären? LG Dorothea
  6. pankerkatze

    citroen xm v6 1989

    Guten Abend citroen Fans, ich bin Stolzer Besitzer eines XM V6 Baujahr 1989.Mit komplett Zender Verspoilerung. Gekauft 1990.!! Ja so lange ist er mir.Meine Kinder sind in Ihm Gewindelt worden und Fahren Heute damit. Er war immer Zweitwagen , ist fast nur saison gelaufen , gehegt gepflegt und in denn Jahren gekommen. Frisch getüvt OHNE Mängel steht er da.Meine Älteste Tochter jetzt 24 Jahre hat als Kind im Auto geturnt und ist damals auf der Klappe von der Wegfahrsperre getreten.Logisch , abgebrochen, Werkstatt neu gemacht, drei Wochen später nochmal drauf getreten,abgebrochen.Gelassen bis Heute.Jetzt habe ich im Internet so ein Teil erstanden und möchte es selber einbauen. Jetzt meine Frage, kann ich einfach abstopseln neues anstopseln bleibt die code nummer oder bekomme ich Start Probleme. Noch eine kleine Info ich bin Belgier und hoffe mann verzeit mir meine Gramatik und Schreibfehler. Grüße Ruddi
  7. Hey Leute, bin echt verzweifelt, Gelbie läuft nicht. Hoffe hier ein paar hilfreiche Tipps zu bekommen. Ich liege zwar nicht das erste Mal unterm Auto, aber eben. Ich brauch jemanden mit Ahnung, etwas das mir offensichtlich fehlt Zum Fahrzeug: Saxo Bj 2000 | 3001/285 | 55KW/75PS | D4 | VF7S6KFXB57137035 Sprang nicht mehr an. Der Anlasser dreht, Batterie + Lima OK, Zündschloss kann auch ausgeschlossen werden. Kraftstoffpumpe, Heckscheibenheizung, Heizungsgebläse ohne Strom (rest geht, Radio, Anzünder [bastelfrei]). Steuergerät hat Strom, am Sensor liegen die üblichen 5v an (Masse scheint iO). Sicherungskästen haben Strom an der richtigen Stelle, Sicherungen sind Ok, fallen auch nicht aus (vier Jahre). Relais kann ich nicht ausschliessen, 1920.3x oder 1920.7L ? Im Fahrgastraum habe ich auch andere Farben, als ich hier habe finden können. Grün (Erstausrüster) statt lila etwa. Hat jemand einen Schaltplan zu dem Auto, oder kennt wer die Farben? Leider war da schon mal jemand dran (ZV und unbekanntes), deswegen mit Bonusbasteln :/ Mein 'Freundlicher' hat keinen Plan, 'Benzinpumpe, wenn's dass nicht ist probieren wir mal das Zündschloss.', Aussage des Citmeisters. Der fällt also raus. Bekommen wir das hin? Wäre echt super. LG Sascha Ja, die Wegfahrsperre Blinkt auch schon ne Weile (einige Monate), die scheint aber noch in Lauerstellung, vermutlich wartet sie noch bis das Problem hier gelöst ist Oder könnt Ihr das in Zusammenhang bringen?
  8. Hallo Leute! Habe heute eine Entdeckung gemacht, die ich euch nicht vorenthalten will. Es geht um einen Funkschlüssel eines X2. Bei dem Versuch einen normalen Schlüssel so um zu arbeiten, dass er als Klappschlüssel in ein Fernbedienungsgehäuse passt, stellte ich fest, dass der RFID-Chip der Wegfahrsperre und der Schlüsselbart entnehmbar und austauschbar ist. So habe ich aus dem normalen Zweitschlüssel meiner Frau einen zweiten Klappschlüssel mit Fernbedienung gemacht: 1. Klappschlüssel mit Funkfernbedienung (X2!) besorgen. 2. Niet aufbohren und entfernen. (Vorsicht, Niet dreht sich gern mit!) 3. Klappschlüssel aus Gehäuse entnehmen und mit einem Messer die Plastikabdeckung aufhebeln. Das Ganze sollte jetzt so aussehen: 4. Jetzt kann man den RFID-Chip mit einem kleinen Schraubendreher oder einer Nadel heraushebeln. So: 5. Jetzt die Verschweißungen (Als Vertiefungen zu erkennen) mit einem 2 mm Bohrer aufbohren und den Bart aus dem Gehäuse ziehen: 6. Der Zweitschlüssel (Der originale, ohne Fernbedienung) hat eine kleine Plastikabdeckung an der Unterseite. Darunter findet man bei dem auch einen RFID-Chip (sieht genauso aus, wie der des Klappschlüssels!). 7. Der Zweitschlüssel hat auch zwei Verschweißungen zum aufbohren und der Bart hat die gleichen Kerben wie der des Klappschlüssels. (Habe leider keine Bilder von dem gemacht...) 8. Den Bart des Zweitschlüssels in den Klappteil des Klappschlüssels stecken und die Bohrungen wieder plan verschließen (Madenschrauben, Kleber o. Ä.) 9. Den RFID-Chip des Zweitschlüssels in den Klappschlüssel drücken und die Abdeckung wieder zu drücken. Mit diesem (Teil-)Schlüssel sollte der Wagen jetzt schon wieder startbar sein. 10. Nun den Klappschlüssel wieder zusammen bauen und zum Freundlichen zum Anlernen der Fernbedienung fahren. (Alle Schlüssel und Codekarte mitbringen!) Viel Spaß beim Nachkochen! Zum Verständnis: Die WFS und die Funkfernbedienung sind zwei getrennte Dinge! Die WFS funktioniert mit einem RFID-Chip ähnlich denen, die man Tieren injiziert. Dieser Chip ist im klappbaren Teil des Klappschlüssels integriert. Beim normalen Schlüssel ist er hinter einer kleinen Plastikkappe neben dem Bart. D. h. der klappbare Teil eines Klappschlüssels ist ein vollwertiger Schlüssel, mit dem man den Wagen starten kann. Viele Grüße, Torsten
  9. Hallo allerseits, ich habe gestern abend damit angefangen, den Steuermotor links unten der Mischklappe der Klimaautomatik meines Citroen C5 I Break, 2.2 HDi, Schaltgetriebe zu tauschen. Ich habe dazu diese Anleitung verwendet: Ich bin damit wegen eines anderen Termins nicht fertig geworden, hab bis auf 2 Abdeckungen alles wieder zusammengebaut und bin damit erstmal gefahren. Dabei ist mir aufgefallen, daß mein Auto danach selbständig das Abblendlicht angeschaltet hat und darauf auch nicht mehr verzichten wollte. Ferner funktionierte das Radio nicht mehr (stromlos, dem Verhalten nach; kein Originalradio) und die Beleuchtung des Multifunktionsdisplays war ebenso aus, trotz Abblendlicht. Zum BSI Notbetrieb diese Quelle: http://service.citroen.com/dtt/IFD/AC/documents/de_DE/AIDE/2050/PDF/infodiag206.pdf 6.2 Schritt 1 trifft exakt zu. Leider hab ich das nicht sofort als "BSI im Notbetrieb" gedeutet, da dies mein erstes französisches Auto ist. Zwei Stunden später wollte ich wegfahren - das Auto steht in einer engen Tiefgarage - das wurde nichts. Funkfernbedienung geht nicht, also Türschloss verwendet. Schlüssel rein, Zündung an, Starter geht, Einspritzung nicht, Fehlermeldung "Anomalie Wegfahrsperre". Ok, mein Auto denkt also, es sei geklaut worden. Der zweite Schlüssel führte zum gleichen Ergebnis. Die Suchfunktion habe ich verwendet, einen Kfz-Meister eines Citroen Autohauses bereits belästigt, der meinte evtl. hätte ich die Antenne des Zündschlosses für den Transponder im Schlüssel abgezogen. Ich habe, bevor ich das Ding aus der Garage in die Werkstatt schleppen lasse, nur 2 Fragen auf die ich mir Antwort erhoffe: 1. Gibt es irgendwelche nicht für Endkunden dokumentierte Sicherungen, die bei der Aktion, warum auch immer, zu Schaden gekommen sein könnten? 2. Welche nicht offensichtlichen Steckverbindungen gibts in der Region unterm Lenkrad (die Abdeckung habe ich gestern für die Arbeiten nicht abgeschraubt, und ich habe an keinem Kabel gezogen) oder neben dem Schalthebel in der Mittelkonsole? Vielen Dank für jede Hilfe.
  10. Hi Leute. Großes Problem... mein Schlüssel ist verschwunden und ich habe nur noch Ersatzschlüssel welche nicht für die Wegfahrsperre Programmiert sind... Was muss ich tun? Worst Case ist das mein Auto samt Schlüssel bei Citroen sein muss.... das kostet ja erstmal richtig Geld für einen Abschleppdienst... dann noch die unbekannten Kosten für das Programmieren des Transponders :/ Ich hoffe die Codekarte + Schlüssel reicht aus ?! die Frage ist was der Spaß dann kostet
  11. Hallo, ich habe gerade zum Kilopreis einen recht desolaten Pluriel 1.4 hdi gekauft. Brief und Schein liegen vor, aber sonst fehlen so ziemlich alle Unterlagen. Im Innenraum habe ich die Reste des Zweitschlüssels gefunden, leider nur den Bart. Damit ich daraus wieder einen vollwertigen Schlüssel machen kann, benötige ich den Sicherheitscode um einen neuen Transponder per Lexia anlernen zu können. Aus früherer Erfahrung weiß ich, dass der freundliche den wohl online abfragen kann, auch ohne Karte. Kann mir da jemand helfen? In diesem Zusammenhang: Was hat es mit der OPB Nummer auf sich, die ich im Service Portal finden kann. Ist das ggf die Nummer die ich suche? Gruß Torsten
  12. Das wollte ich euch nicht vorenthalten. Gefunden auf VOX.de - Die Autodoktoren - Tema Wegfahrsperre und der Saxo geht immer aus. http://www.vox.de/cms/die-autodoktoren-1190360.html Vielleicht hilft es den einen oder anderen hier im Forum. Vielen Dank an VOX.de für den Beitrag im Netz.
  13. Habe einen Xantia 2.0 c.t. Break X1 - die Motortechnik ist meines Wissens mit dem XM 2.0 c.t. identisch. Im Moment fahre ich leider gerade nur Kurzstrecke. Dabei tritt folgendes Problem auf. Nach gefahrener Kurzstrecke will das gute Stück einige Zeit nicht mehr anspringen. Zündschlüssel drehen - alle Lichter gehen an - weiter drehen - nichts passiert. Schlüssel raus und rein, verschiedene Drehversuche damit wurde getestet - möchte defektes Zündschloss ausschließen. Einen Tag später geht es dann in der Regel. Beim letzten Mal wurde das Auto angeschoben und ist dabei angesprungen. Zuhause angekommen habe ich ihn abgestellt und wieder versucht zu starten - ging nicht. Einen Tag später dann problemlos. Mein erster Verdacht war der Anlasser bzw. ein hängender Magnetschalter. Aber warum sollte der am Abend hängen und am nächsten TAg nicht mehr? Es ist auch beim Startversuch nicht das typische Klicken eines hängenden MAgnetschalters zu hören. Nur das Ticken von Relais. Die Batterie wurde geladen und ist gut. Weiteres Merkmal wenn der Motor abgestellt wird leuchtet die Batterielampe ganz kurz nach - ist mir zuvor noch nicht aufgefallen, vielleicht hat es was damit zu tun. Noch etwas die Wegfahrsperre wurde vom Vorbesitzer deaktiviert :-) den hat es genervt - seit etwa einem Jahr funktioniert die Überbrückung auch tadellos. Das Symptom ist aber schon ein bißchen so, als ob der CODE nicht eingegeben wurde, ich kenne das von meinem vorigen Xantia. Ausserdem sollte die Anti Sink Kugel mal erneuert werden, aber das dürfte mit den Startproblemen nichts zu tun haben ?!
  14. ACCM Ludger Wilhelm

    Panzerzündspule statt Lenkradschloss ID von 1963

    Hallo, ich hoffe bald meine ID beim TÜV vorführen zu können. Ein Problem ist das fehlende Lenkradschloss. Im Brief eingetragen ist eine Panzerzündspule, eingebaut ist allerdings eine normale, ein Schloss im Fußraum mit Schlüssel ist noch vorhanden. Zulassung ist der 25.1. 1963, wäre sie 4 Wochen jünger, gäbe es das Problem nicht. Hat noch jemand eine Panzerzündspule abzugeben? Oder kennt Ihr eine andere Möglichkeit der zulässigen Wegfahrsperre? Vielen Dank für Eure Hinweise! Ludger
  15. ACCM Ludger Wilhelm

    CX 22 TRS Startprobleme

    Hallo, mein CX startet plötzlich auf nur einem Zylinder (Kompression alle knapp 11), zwischendurch auch mal auf allen Vieren, dann wieder nur auf einem. Zündkabel und -Kerzen sind neu, Verteilerkappe und -Finger auch. Benzinleitungen und filter ebenfalls. Unterdruckschläuche scheinen alle okay zu sein. Alle in Frage kommenden Stecker habe ich gereinigt etc, ich stehe vor einem Rätsel. Bei dem Wagen lag ein Satz Kerzen Eyquem C 62 LJS bei, vorgesehen sind wohl die C 72 LJS, kann ich die C62 auch nehmen? Schon im voraus vielen Dank für Eure Tipps! Ludger
  16. ...war ich doch vorhin beim Schlüsseldienst und wollte mir einen Zweitschlüssel für meinen Berlingo machen lassen. Nee, sagt der Schlüsselmacher, das geht nicht, der hat eine Wegfahrsperre. Seltsam, sagte ich Ihm, ich habe doch gar kein Tastenfeld für die Wegfahrsperre im Auto.Ich also gleich zum Freundlichen, der erzählte mir, das er den Schlüssel auslesen muß und wenn das geht und ich Glück habe das nicht vorher ein anderes Zündschloß eingebaut worden ist, dann kann das mit dem Zweitschlüssel klappen. Also, ich brauche keine Wegfahrsperre. Kann man die nicht irgendwie abstellen oder ausbauen . Der Zweitschlüssel ist ja auch nicht billig, so ca. 60€ oder mehr ????? Habe auch nicht so richtig verstanden was der Freundliche mir da erzählt hat. Wenn der Berlingo bei Ihm mal vor 15 Jahren gekauft worden ist, dann wäre es einfacher mit dem Zweitschlüssel und auch billiger. Habe da so ein ungutes Gefühl ausgenommen zu werden, was soll ich machen ? grüße Knitterliese
  17. Hallo Leute! Nachdem ich in der Bucht recht günstig ein Motorsteuergerät erstehen konnte (0281010251 mit Tempomat drin ), habe ich in einem Anfall von Mut das Teil einfach mal gegen meines (0281010029 ohne Tempomat) getauscht.Und was soll ich sagen: Das geht! Kein Problem! WFS macht keine Zicken und Motor läuft auch rund. Hat immer noch schön Leistung und läuft unten rum sogar noch etwas geschmeidiger als vorher. Toll! Und der km-Stand ist auch nicht im Steuergerät gespeichert. (Hatte da Befürchtungen...) Jetzt muss nur noch meine Lexia aus China den Weg zu mir finden und dem Tempomaten steht nix mehr im Weg. Das Einzige, was ich komisch finde: Das neue Steuergerät schmeißt den Zuheizer auch schon an, wenn ich nur die Zündung anmache. Und leider auch noch bei 12 Grad plus. Hab erst mal die Sicherung F8 gezupft. Brauch den im Sommer eh nicht. Außerdem kann ich so den Timer für die Standheizung im Sommer zum Lüften des Wagens nutzen... Wollte ich nur mal loswerden. Viele Grüße, Torsten
  18. Habe ein kleines großes Problem mit meinem (Fast)Schweber: Ich kann den Motor nicht mehr abstellen! Ich hatte auch schon vom Zündschloss alle 3 Stecker vom Sicherungskasten abgezogen, läuft trotzdem weiter, bzw lief. Habe dann Sicherung 31 (Einspritzanlage) gezogen und er ging aus. Sobald ich die Sicherung aufstecke hat die Einspritzanlage Spannung. An der Tastatur der Sperre leuchtet es rot-grün, wenn ich den Code eingebe, wird es grün bei 4-maligem Piespsen und wenn ich den Schlüssel auf Anlasser drehe, werden Batterielampe und Klarsichtanzeigen dunkel und es macht nur "Klack". Wenn ich den Schlüssel wieder loslasse springt die Tastaturanzeige wieder auf rot-grün. Sicherung F3 ist ebenfalls komplett spannungsfrei. Wenn ich dem Anlasserrelais vorne links über dem Scheinwerfer von der Batterie Spannung anlege, dreht der Anlasser, also nicht defekt. Hier endet mein Latein. Steuergerät Wegfahrsperre defekt?
  19. Manchmal bin ich echt fassungslos: Fuer Menschen ohne Unblocker: Man sieht den Meteoriten, aber im Hintergrund spielt das rRadio einen Popsong. Das kann die GEMA nicht durchgehen lassen! Noch eine Seite fuer Leute mit Unblocker und Interesse an Katastrophen: http://zyalt.livejournal.com/722930.html#cutid1 Gruss Matthias Russen haben fast alle eine "Dash-Cam" im Auto, wegen korrupter Polizei und Beweissicherung.
  20. chill13ert

    Wegfahrsperre Xantia Break X1

    Hallo zusammen, ich habe gerade ein Problem mit meiner Wegfahrsperre, bzw. ist es eher etwas, was mich verwirrt: Ich habe gestern die Wegfahrsperre mal drangeklemmt, um zu schauen ob sie überhaupt funktioniert (habe sie seit dem Kauf meines Xantia X1 nie benutzt). Der Verkäufer teilte mir den Code mit, auf den das Gerät programmiert ist: 5555 Als ich das Teil drangeklemmt habe, und die Zündung aktiviert habe, leuchtete ohne dass ich eine Taste gedrückt habe die grüne LED. Ich tippte dann '5555' ein und startete den Motor. -Kein Problem- Der Motor startete sogar komischerweise auch ohne PIN-Eingabe. Ich schlug im Handbuch nach, und sah, dass man eine PIN mit dem Werkstattcode 1111 setzen kann. Ich ging dann folgendermaßen vor: 'C' 1111 'C' 5555 Schlüssel raus und Schlüssel wieder rein. -> Keine Veränderung. Das alles habe ich gestern gemacht. Eben gerade bin ich nochmal ans Auto und wollte ihn starten...: Zündung an, LED an der Wegfahrsperre ist rot, gebe 5555 ein und das Ding akzeptiert den Code nicht. Also versuche ich nochmal dasselbe mit 1111, auch hier: Fehlanzeige. Ohne Code geht auch nicht. Jetzt piept das Ding ununterbrochen. Denke mal das ist die 30min Sperre. Hat jemand eine Idee was passiert sein könnte bzw. wie ich den wieder ans laufen krieg? Vielen Dank schonmal!
  21. Hallo an alle! Ich hoffe, es kann mir jemand ein paar Tipps oder Anregungen zu meinem folgenden Problem mit meinem Xsara Picasso 2.0 HDI 2002 geben: Da die Druckknopfabdeckungen an meinem Fernbedienungsschlüssel endgültig kaputt waren, habe ich mir ein neues Gehäuse bestellt. Da ich den Originalschlüssel schon auf hatte, bin ich einige Tage nur mit dem Ersatzschlüssel gefahren. Als dann das Gehäuse kam, habe ich das Innenleben umgebaut. Soweit, sogut. Dann ab ans Auto und probiert. Ging natürlich nicht..... Habe es dann auch versucht, wie im Bordbuch beschrieben, die FB zu initialisieren, also Zündung ein und betätigen- wieder nix. Also dachte ich, evtl. gibt es einen Unterschied zwischen den Schlüsseln und das Auto erwartet zum initialisieren den "alten" Schlüssel (der neue ist noch nicht gefräst). Also den ins Zündschloss und direkt die Fehlermeldung "Wegfahrsperre defekt"! Das Fahrzeug lässt sich mit dem Schlüssel nicht mehr starten, die initialisierung der FB funktioniert natürlich auch nicht. Also fahre ich jetzt immer noch mit dem Ersatzschlüssel.......... Bitte gebt mir Tipps, wie ich das Problem lösen kann! Muss doch auch ohne Händler gehen, oder?? Danke im Voraus und Gruß Xsararier
  22. Famwebko

    Falls einer Interesse hat!

    Eigentlich wollte ich mir den AX im unten genannten Link ansehen aber da mir ein relativ großes Problem mit meinem C5 dazwischen gekommen ist entfällt das aus Knete technischen Gründen. http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l4o44ozpibsr Eigentlich sollte das der erste Versuch meinerseits sein, mir ein Auto fertig zu machen und mein Schrauberglück zu versuchen. Da sich aber irgend eine Klappe im Heizungsgehäuse verabschiedet hat und die Garantie nicht den ganzen Schaden zahlt, fällt es leider aus. Dabei hätte der so schon in die Garage gepasst! Aber vielleicht findet er ja bei einem von euch ein gutes Zuhause, wenn einer zuschlagen sollte, kann er mir ja bitte kurz mitteilen wie der kleine den so da stand. Grüße aus dem Rheinland
  23. mb-manfred

    Wegfahrsperre ZX

    Hallo, bei meinem ZX leuchten neuerdings die rote und die grüne LED von der Wegfahrsperre. Code lässt sich nicht mehr eingeben und Fahrzeug springt nicht mehr an. Wer kann mir einen Rat geben? Was könnte es sein? Kann ich die Wegfahrsperre durch eine andere ersetzen? und wie? Im voraus schon mal Danke. LG Stefan
  24. Winter

    Lenkung Xantia

    Liebe Gemeinde, Lenkung Xantia geht seit Tage etwas streng, dachte zunächst wegen der Kälte, Samstag entdeckte ich aber Flüssigkeitsaustritt dort wo Lenksäule in das Lenkgetriebe reingeht. Was kann man tun? MfG Winter

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...