Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'kosten'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog
  • acc intern's Future Corner
  • acc intern's Citroen / DS
  • acc intern's Markt & Technik
  • acc intern's Interaktiv
  • acc intern's History
  • acc intern's Der ACC

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 25 results

  1. Eigentlich wollte ich bis 200.000 KM warten, aber angesichts der Tatsache dass dieser Monat (Januar 2020) sozusagen der teuerste war seit ich Xantia fahre (vom Kauf mal abgesehen), ziehe ich das nun vor. Immer wieder gibt es ja im Forum Diskussionen über das was so alles kaputt geht, was es kostet etc..., deswegen liste ich hier mal auf, was bei mir bisher war - Steuern, Versicherung und Spritverbrauch lasse ich, es geht hier nur im die direkten Kosten des Autos selbst, wobei ich die Regelintervalle in der Werkstatt durchführen lasse, aber Kleinigkeiten selbst mache oder dafür BerndX2 und GünniTCT konsultiere (DANKE!) - diese Positionen erkennt man idR daran, dass dazu kein KM-Stand angegeben ist, wie er sonst auf den Werkstattrechnungen steht. 000000 KM, Neukauf, 35.000,-- DM (17.895,-- EUR) 001781 KM, 1.Wartung, 109,-- DM (56,-- EUR) ------ KM, Wischblatt, 25,-- DM (13,-- EUR) ------ KM, Stopfen, 10,-- EUR (5,-- EUR) 011198 KM, 2. Wartung, 261,-- DM (133,-- EUR) ------ KM, Wischblatt, 29,-- DM (15,-- EUR) 019794 KM, 3. Wartung (Wischerblätter, Pollenfilter), 416,-- DM (213,-- EUR) 020904 KM, Vorführung HU, 113,-- EUR ------ KM, Überprüfung Höhenkorrektor „Rückruf“, kostenlos 024016 KM, 4. Wartung, 177,-- EUR ------ KM, Wischblatt, 20,-- EUR 029693 KM, 5. Wartung (Wischblätter), 239,-- EUR 030130 KM, Scheinwerfer erneuert (Steinschlag) / Vorführung HU, 367,-- EUR ------ KM, Federkugeln und Bremsbeläge, 474,-- EUR 036599 KM, Frühlingscheck-Aktion, 22,-- EUR 036700 KM, vier Reifen, Endschalldämpfer, 610,-- EUR 041471 KM, 6. Wartung (Wischerblätter, Pollenfilter) / Vorführung HU, 468,-- EUR 050536 KM, KW-Simmering / Kupplung, 878,-- EUR 058450 KM, Dekra-Sicherheitscheck, kostenlos 061244 KM, 7. Wartung (Zahnriemen/WaPu, Pollenfilter), 1.193,-- EUR 064950 KM, Vorführung HU, 138,-- EUR 065139 KM, Klimaservice, 78,-- EUR ------ KM, Knopfzelle FB, 5,-- EUR 066741 KM, Bremsscheiben / Beläge, 359,-- EUR ------ KM, Tankdeckelscharnier, 10,-- EUR ------ KM, zwei Reifen, 179,-- EUR 074968 KM, Montage AHK, 586,-- EUR 080575 KM, 8. Wartung (Pollenfilter, LHM), 265,-- EUR ------ KM, Dekra-Sicherheitscheck, kostenlos ------ KM, Wischerblatt, 15,-- EUR ------ KM, Auspuff ab Kat, 79,-- EUR ------ KM, Scheibenwaschpumpe, 43,-- EUR 088627 KM, Hauptdruckspeicher/LHM, 153,-- EUR 096976 KM, Klimaservice, 59,-- EUR ------ KM, Bremsscheiben/Beläge vorne, 142,-- EUR ------ KM, Pollenfilter, 19,-- EUR 100076 KM, 9. Wartung, 215,-- EUR ------ KM, Rücklicht rechts außen gebraucht, 18,-- EUR 103809 KM, Batterie, 98,-- EUR ------ KM, Wischblätter, 34,-- EUR 108523 KM, Hinterachsträger/Schweller/Heuliezecken konserviert, 200,-- EUR 112200 KM, Federkugeln/LHM/Kreuzgelenk Lenkung, 260,-- EUR 119632 KM, Auspuff ab Kat, 79,-- EUR 119973 KM, 10. Wartung (Pollenfilter, Bremsscheibe/Beläge hinten/Klimaservice), 576,-- EUR ------ KM, Tankdeckelscharnier, 11,-- EUR 129420 KM, vier Winter-Reifen, 297,-- EUR 129904 KM, Querlenker li/re, 564,-- EUR ------ KM, Anschlagdämpfer Schwingarme, 50,-- EUR 140079 KM, 11. Wartung (Pollenfilter, Zahnriemen/WaPu), 991,-- EUR ------ KM, Schaltstangen gereinigt/Schaltkulisse geschmiert 145313 KM, vier Reifen, 297,-- EUR ------ KM, Birnchen Heizungsregler, 2,-- EUR 153746 KM, Bremsschläuche vorn/Vorführung HU, 207,-- EUR ------ KM, Armlehne gebraucht, 25,-- EUR 154990 KM, Koppelstangen, 50,-- EUR ------ KM, Bremsbeläge, 38,-- EUR 156540 KM, Querlenkerlager/KW-Simmerring/Kupplung, 330,-- EUR 156830 KM, MAP-Sensor, 60,-- EUR 160105 KM, 12. Wartung (Pollen-/Benzinfilter), 332,-- EUR ------ KM, Leerlaufsteller, 49,-- EUR ------ KM, Stopfen, 4,-- EUR ------ KM, Federkugeln/LHM, 241,-- EUR 176368 KM, KAT-Anschluss geschweißt/Vorführung HU, 158,-- EUR 179987 KM, 13. Wartung (Pollenfilter), 255,-- EUR ------ KM, Haltering Benzinpumpe, 11,-- EUR ------ KM, Kopfzelle FB, 5,-- EUR ------ KM, Batterie, 82,-- EUR ------ KM, Tankdeckelscharnier, 15,-- EUR 183463 KM, Bremsscheiben/Beläge, 172,-- EUR 183599 KM, Spurstangenköpfe, 310,-- EUR 189273 KM, Stopfen/Bremslichtschalter/Frontscheibe (Teilkasko)/Vorführung HU/KW-Simmering/Kupplung/Kühlerschlauch/Stellmotor ZV-Tankdeckel, 1372,-- EUR nicht aufgeführt: diverse Birnchen was mir selbst auffällt: hoher Verschleiß bei Wischerblättern und Tankdeckel-Scharnieren. leider hatte ich etwas Pech mit KW-Simmerringen und in der Folge mit der Kupplung...
  2. Hallo zusammen, kann mir jemand einen "Idee" geben, welche unterschiedlichen Kosten für einen Tausch der Wasserpumpe auf mich zukommen würden wenn ich es in einer Fachwerkstatt oder aber in einer freien Werkstatt tauschen lassen würde? Mein VTI95 hat eine Steuerkette und keinen Zahnriehmen! Man hört ein unregelmäßiges "Klackern" (Beifahrerseitig) aus dem Motorraum und ich bin auch bereits beim Citroen Händler gewesen ... dort sagte mir der Nette Techniker mit seiner Taschenlape in der Hand, das es mit Sicherheit nicht die Kette wäre, die das "Klackern" verursachen würde (die Steuerkette wäre beim VTI95 Wartungsfrei und "unkaputtbar"), sonder vermutlich die Wasserpumpe. Ich habe nicht gefragt, was es kosten würde (vergessen), diese zu tauschen (insofern seine Vermutung richtig wäre)! Vielen Dank für Eure Nachrichten Charlie
  3. Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Mein Xantia X1 ist heute, aufgrund folgender Mängel nicht durch den TÜV gekommen: Querlenker 1. Achse links und rechts Gummilager beschädigt (E) Schwinggungsdämpfer Rücklaufleitung porös, links und rechts vorne (G) Mit welchem Zeitaufwand, bzw. welchen Kosten muß ich da rechnen (Citroen-Werkstatt, Raum OWL)? Gibt es für den Austausch der Gummilager und Leitungen Arbeitszeitwerte? Viele Grüße, soni
  4. Hi, der Zahnriemen meines Xantia mit dem 1.8er 16V Motor ist nach Intervall nach 10 Jahren nun erneut fällig. (Erster Zahnriemenwechsel in meinem Besitz...) Kann mir jemand sagen, mit welchen ungefähren Kosten ich bei einer freien Werkstatt im Raum Berlin inklusive aller Rollen und WaPu rechnen muss? Und bei der Gelegenheit: Kann mir vielleicht sogar jemand eine gute Werkstatt in oder um Berlin empfehlen? Gruß, noddemix
  5. LHM Plus

    Leistungsverlust

    Hallo, seit gestern Abend fahre ich mit gefühlten 80PS durch die Gegend. Morgens noch flott von Frankfurt nach Kassel mit gemütlichen 170er Durchschnitt gefahren, im letzten Drittel der Strecke ging ab und zu mal die Motorkontrollleuchte an. Die Rücktour kam mir vor als klaute mir langsam jemand PS für PS und daheim waren lediglich noch gefühlte 80 PS vorhanden. Die Ladedruckanzeige zeigt keine Anstieg mehr an. Werde nachher nochmal schauen ob der Ladeluftkühler schuld ist oder eben der Turbo hin. Sollte es bestensfalls nur der LLK sein - reicht da der 0815 aus der Bucht oder sollte da schon was besseres rein ? und stimmt es das der vom TD12 und TCT gleich ist ? Beste Grüsse Andre
  6. hallo, bei meinem bx knackt es fast immer hinten, wenn ich das fahrzeug starte und es sich hoch pumt. bei größeren bodenunebenheiten knackt es auch. ich tippe fast auf schwingarmlager! hört sich nicht gut an. leute, die da grad vorbeilaufen, schaun auch echt verwundert! gefährlich? wenn schwingarmlager, können auch die arme defekt sein? kann mir jemand ein tip geben, wo ich das im raum freiburg gut und günstig machen lassen kann? mit welchen kosten muß ich rechnen? bisher war ich immer bei le garage! gibts aber nicht mehr, da leider michael behrent verstorben ist!! lieben gruß martin
  7. Hallo zusammen, ich habe eben von meinem Freundlichen ein "Angebot" für eine Reparatur erhalten. Teilekosten ca. 120€ und 6 Stunden Arbeit. Zusammen soll das über 900€ kosten. Das ist ein Stundensatz für den ich einen guten SAP Berater bekomme. Für einfache mechanische Arbeiten halte ich das aber für mehr als übertrieben. Welche Stundensätze sind denn für einen C6 sonst so aufgerufen worden? Wäre super, wenn man ein Gefühl bekommen würde, ob das für einen C6 so üblich ist, oder es auch Werkstätten gibt, die noch auf dem Boden geblieben sind.
  8. Hallo, Gab oder gibt es hier im Forum jemanden, der etwa 1980 in Essen (oder etwas drumrum...) ein Horex-Gelände-Mokick verkauft hat und einen HY fuhr? ._.
  9. cookieandbutter

    HY Anfängerfragen

    Hallo, ich möchte mir einen HY zulegen und diesen als Verkaufswagen ausbauen. Ich habe auch schon einen gefunden, den ich mir nächsten Samstag in Belgien anschauen möchte. Bevor ich mich endgültige für den Verkauf entscheide, möchte ich noch grundlegende Fragen klären, um meinen Untergang noch früh genug zu verhindern. Wie zuverlässig ist der HY Diesel? Wenn ich diesen als Verkaufswagen nutze, darf er ja nicht einfach mal während der Fahrt den Geist aufgeben. Wie viel Geld steckt Ihr im Jahr so ungefähr in Eure Wagen? Ich habe leider keine Reparaturerfahrung, sodass ich meinen dann immer in eine Werkstatt bringen werden muss. Und eine letzte Frage: wie schwierig/einfach ist es einem HY Transporter eine Verkaufsklappe einzubauen? Kann man die irgendwo günstig kaufen? Laut des Verkäufers springt der Motor wohl ohne Probleme selbst bei Kälte an, er bremst noch, hat kaum Roststellen. Und soweit ich es von den Bildern her beurteilen kann, sieht er echt top aus. Sorry, für die super vielen Anfängerfragen! Aber ich bin mir sicher, dass ich in einem Jahr auch so weit sein werde, dass ich wenigstens ein paar ratschläge geben und meine Erfahrung mit diesem unglaublich schönen Wagen teilen kann ;-) Euch einen schönen Sonntag und vielen Dank für hoffentlich zahlreiche Antworten! Grüße aus Frankfurt am Main!
  10. Hey, ich suche noch ein paar Teile für meinen Xantia X1 1.8l 16V. Bräuchte: -Federkugeln hinten (beide Seiten) -ABS Sensoren (denke alle, weis nicht welcher defekt ist) -Frontscheinwerfer (beide Seiten) -Seitenblinker (Kotflügel) Fahrerseite -Heckklappe in diesem dunklen Xantia Grün -Heizungs/Klimakonsole für Klimaautomatik -Außenspiegel (elektrisch) Fahrerseite mit Motor in diesem dunklen Xantia Grün Hat wer sowas noch günstig und funktionstüchtig in der Ecke liegen? Greez Maik
  11. Blabla

    Xsara Gaspedalpoti

    Tach Leute! Bin neu hier im Forum und zugleich die totale Niete was Reparatur von Autos angeht. Ich brauche dringend Hilfe bei meinem Xsara-Problem. Also folgendes, die Batterie in meinem wunderbaren Auto war völlig ausgelutscht, darauf hin habe ich sie ausgewechselt. Ich habe mich ja auch gefreut, quasi…. Ja geil neue Batterie . Aber so wie es aussieht habe ich mich zu früh gefreut... habe das Auto gestartet und dann merkte ich das die Motordiagnoselampe, oder so ähnlich, leuchtet. Ich bin dann sofort zum Freundlichen. Er hat den Fehlerspeicher ausgelesen und meinte zu mir, dass es am Gaspedalpoti liege. Dann hat er mir angefangen zu erzählen, dass es da zwei Potis geben sollte, einer am Gaspedal, der Andere noch irgendwo und wenn einer von den beschädigt ist, dann kommt es zu so einer Fehlermeldung. Jetzt kommt das allerbeste… 400 Euronen soll mir die Reparatur kosten. Da bin fast ohnmächtig geworden. Kosten diese dämlichen Potis wirklich 400 Euro? Und noch ne Frage, die mag vielleicht dumm erscheinen… ist Gaspedalsensor = Poti? Hier sind die Daten: Cit Xsara (N1) 1.6 109 Ps, BJ 2001 Gruß Blabla
  12. Hallo Leut´s,. Ich brauch wieder mal Ratschläge von euch bevor ich wieder zum freundlichen Verbrecher fahre..... Also heute Morgen, schon so ca 20 Kilometer hinter mir kam ich auf eine rote Ampel zu und mußte ergofolglich stehen bleiben, ca gefühlte 30 Sekunden nach halt sinkte der Arsch von meinem schnukki (Xantia X2 1,8 i 16V) völlig ab, ich glaub tiefer ging schon gar nicht mehr..Sei noch dazu gesagt die Antisink ist erst ein Jahr alt und ich stand auch nicht auf der Bremse....Im Moment des wieder anfahrens erhob er sich wieder in Normalstellung und es passierte die folgenden 20 Ampeln auch nicht noch einmal....Jemand ne Idee was das gewesen sein könnte??? Muß ich mir Sorgen machen?? Bedanke mich für eure Meinungen liebe Grüße und By.
  13. Fuxberger

    C5 Tacho defekt

    Hallo, ich habe das bekannte Problem mit der abgebrochenen Welle im Tachogetriebe. Nun habe ich den Stift wie beschrieben neu eingeklebt, leider funktioniert trotzdem nichts. Dann habe ich Idiot gedacht ich sehe mir mal den Aufbau im Drehzahlmesser an, der ist ja identisch. Gesagt getan, ich konnte jedoch keinen Unterschied zu dem anderen feststellen. Jetzt geht der allerdings auch nicht mehr. Kann man beim Zusammenbau was falsch machen bzw. auf was muss man achten? Grüße Fuxberger
  14. crepes-du-lac

    Restauration HY

    Wer hat einen guten Tipp für mich, bei wem man im süddeutschen Raum am besten einen Citroen HY restaurieren lassen kann. Hatte den Wagen in diesem Sommer am Bodensee (Unteruhldingen) als Crepes-Mobil genutzt und möchte ihn gerne erhalten (bin ich ihm schuldig). Technisch ist er m.E. soweit in Ordnung, die Karrosserie hat natürlich Roststellen, denke Karrosserie und neuer Lack sollten gemacht werden. Habe keine Preisvorstellung- was denkt Ihr, mit wieviel ich rechnen muss??????? Besten Dank für Eure Antworten!!
  15. DjEXE18

    Einstellen ZF 4HP14

    Hallo, ist es möglich bei dem 4HP14 die Schaltdrehzahlen einzustellen? Also das er früher hoch Schaltet und dann niedriger dreht. MfG Christian
  16. Habe bei meinem Xsara 1.6 16V - EZ 11/2001 nunmehr 108.000km auf der Uhr; also ist der ZR-Wechsel ist fällig. Muss oder sollte gar die Wasserpumpe mit erneuert werden? Werde auf jeden Fall das komplette Zahnriemenkit (m. Rolle usw.) machen lassen. Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Wie teuer war eure Werkstatt? Wieviel Zeitaufwand wird dafür benötigt? Vielen Dank !! Sorry, heisst natürlich richtig XSARA!
  17. Hallo... Naja was sagt Ihr dazu. Zylinder 2 und 3 : Vorkammern stark eingerissen, war im februar nicht so, jedoch kammern Zylinder 1 und 4 in ORdnung. Zylinder 3 ein Einlassventil mit eigenartigen verkrustungen, und an den Kolben zur Planfläche am Kopf eine ca 0,5 mm STARKE verkokungsschicht, muss man mit gewalt wegkratzen ... Auch an allen 4 Kolben im Block zeigten sich ca 0,5 mm dicke schwarze Kohleschicht *g* Hm : Zu fett unterwegs ? Kompressionsproblem,verdichtungsdruck zu hoch/ zu nieder ? Was meint Ihr .... Der Kopf im Februar war in Ordnung !. Ist seither ca 10.000 km gelaufen. Planfläche wurde beim ausbau beschädigt (Diese 2 Cuts da...) Eh egal, der Kopf wird eh versenkt *hehehehehehehehe* Lg Joachim
  18. Hallo, kann denn jemand aus dem Ärmel die Jahreskosten (Steuer, Versichg.) für einen C1 Benziner nennen? Bin bei 30 Prozent Schadensfreiheitsrabatt. Wäre nett, wenn einer das kurz melden könnte. zurigo
  19. Die Dezent Felgen P7015, LK 108/4 (7J x 15" ET 15) sind in einem sehr guten Zustand und ohne Bortsteinschäden. 195 50 R15 Bereifung (2 x Fulda 7-8mm, 2 x Barum 4mm) Die Räder sind auch auf vielen Peugeot (205, 206, 309, 405) in dieser Kombination erlaubt (einfach nachfragen). ABE ist dabei. Also sofort losfahren. Preis € 170,--
  20. Vielleicht kann mir ja jemand helfen bräuchte für meinen AX 1.0 nen neuen Kühler jetzt stellt sich mir die Frage ob der bei ebay angebotene eventuell auch passt. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=310231793328&ssPageName=STRK:MEWAX:IT Habe das Auto leider nicht in Reichweite sonst hätt ich selber schon mal von den Anschlüssen usw. geschaut. Gruß Johannes
  21. Hallo, ich überlege mir einen DS3 zu bestellen. Die Frage ist, ob ich einen 120 Ps Benziner oder den 154 Ps Benziner nehmen soll. Meine Tendenz geht zu der Sport Shic Edition mit 154 Ps. Wenn schon dann auch richtig Meine Frage ist, was man an Versicherung im Jahr für einen DS3 mit 154 Ps einplanen muss? Es wäre super, wenn mir mir schnelle Antworten und Anregungen liefern könnten. Liebe Grüße, greggi91
  22. hallo, ich habe nach dem wechsel der scheiben und backen der vorderen bremsen an meinem xantia x2 1.8i das problem, dass der sattel sich nicht mehr ganz anheben läßt. die backen hatten einen kleine "nippel" oben, mittig, außen - diese blockieren jetzt (glaub ich ) den sattel. ich bekomme daher auch die backen nicht raus geschweige denn an die scheiben... kennt jemand dieses problem? dank Jochen
  23. Hi all, ich fahre / fuhr einen Xsara Picasso Hdi/90 PS (8 Jahre, 190.000 km) und bin schwer enttäuscht von den Werkstattleistungen und der Qualität. Eigentlich war ich mit dem Pic ganz zufrieden. Bis 150.000 km waren ein paar Sachen zu machen (hinterer Auspufftopf, Servo undicht, Wasserschlauch undicht, 2x Bremsscheiben, Zündschloss defekt und ein paar weitere Kleinigkeiten) Naja. Dann kams dicke: Zahnriemenwechsel inkl. Wasserpumpe, letztere musste bereits nach einem Jahr wieder ausgetauscht werden, Glück gehabt 2 Tage vor Ablauf der Materialgarantie, dann Kupplungsseil gerissen - ausgetauscht, das hat grad mal ein halbes Jahr gehalten, dann musste es wieder getauscht werden. Zwischenzeitlich ist die komplette Auspuffanlage erneuert worden. Dann ging der Kühler kaputt, was OK ist angesichts der Laufleistung, aber ich konnte meinen Wagen nicht zum vereinbarten Termin abholen (war nicht das erste Mal) sondern erst am nächsten Tag, weil man vergessen hatte irgendwelches Befestigungs- oder Anschlussmaterial zu bestellen (warum gehe ich eigentlich zu einer Fachwerkstatt?). Die Krönung aber war, daß ich anschließend die Kosten für den Overnight-Kurier der das Material gebracht hat auf meiner ohnehin ziemlich ambitionierten Rechnung wiederfand. Und als Sahnehäubchen: beim C1 meiner Frau (3 Jahre/30.000 km) ging die Wasserpumpe kaputt, Kulanz 0 EUR, lediglich ein müdes Achselzucken. Ich habe meinen Pic jetzt ganz schnell verkauft bevor noch Austauschteile kaputt gehen die keine Garantie mehr haben. Der C1 war der sechste Citroen den ich gekauft habe und jetzt auch der Letzte. Mein Liebäugeln mit dem C3 Picasso ist vom Bauchgrummeln verdrängt worden. Im Augenblick kann ich nur ein ernüchterndes Fazit ziehen: teuer in Kombination mit schlechter Qualität geht gar nicht! Adieu Citroen.
  24. Hallo zusammen, um mal eine Inspektion machen zu können suche ich für meinen c25 2,5l Saugdiesel BJ 90 einen Wartungsplan und Abschmierplan. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen Besten Dank und Gruß an alle. peter
  25. Hallo Citronauten, ich bin ja ein freudiger Leser der ACZ. Insbesondere, weil dort über alle Treffen berichtet und mit Fotos versucht wird, die Stimmungen der Veranstaltungen zu transportieren. Und da der Druck und der Versand der ACZ ja auch einen Löwenanteil der Beitragszahlungen des ACC auffressen, habe ich mich gefragt, ob da nicht noch etwas Sparpotential gegeben ist. Angeregt durch die Produktion eines Fanbuches für ein Musikforum, habe ich bei einer Druckerei im Raum Münster angefragt, was die denn für den Druck und Versand eines Printproduktes wie der ACZ veranschlagen würden. Um keine Milchmädchenrechnung zu erhalten habe ich dann auch gleich das rundum sorglos Paket angefragt. Also Druck, Satz und Versand der ACZ. Zu Grunde gelegt habe ich eine Mitgliederzahl von 4.000 ACC-lern. Die ACZ umfasst in der Regel zwischen 70 und 80 Seiten und wir sechs Mal pro Jahr versendet. Ich habe daher nachgefragt, was der Druck eines Zeitschrift im Vollfarbdruck mit ca. 76 Seiten auf matt gestrichenem Papier von 90g Stärke (Einband natürlich etwas dicker) in einer 4000sender Auflage inklusive Versand kosten würde. Vorgabe war, dass wir nur das Layout der ACZ im z.B. PDF Format und die Adressliste als Excel-Datei zusenden müssen, damit die ACZ produziert und versendet wird. Die Antwort der Druckerei hat mich dann doch umgehauen und ich möchte daher die Frage zur Diskussion stellen, ob wir „unsere“ altbewährte Druckerei nicht doch mal mit der Forderung nach einem ordentlichen Nachlass konfrontieren sollten. Hier die Antwort der Druckerei in Zahlen: Druckkosten pro 1000 Stück 1.168,35 € Das heißt bei 4000 Stück 4.673,40 € Die nächsten 1000 Stück dann nur noch 555,52 € Verteilungskosten bestehend aus: Versandfertig machen als Postvertriebsstück Ausdruck der Etiketten/Vorbindezettel Adressieren und Separieren nach Postvorgaben Transport zur Post Bei 4.000 Stück 232,- € Versandkosten bei Versendung als Postvertriebsstück: Grundentgeld für das Postvertriebsstück p.A. 1.000,- € Versandpreis für 4.000 Stück 1.767,20 € Das würde bedeuten, dass der Druck 28.058,40€ (6 X 4.673,40€) und der Versand 12.995,20€ also insgesamt 41.053,60€ pro Jahr kosten würde. Bisher gehen „mehr als 2/3 der Mitgliedsbeiträge" für die ACZ drauf. Das wären nach meiner überschlagenen Rechnung ca. 90.000€. Und dass bedeutet ein Einsparpotential in Höhe von 55%!!!! Natürlich muss ja auch einer das Layout der ACZ gestalten und auch das wird nicht ohne Kosten gehen. Aber im Club sollten sich doch Leute finden, die dies zu einem angemessenen Umkostenbeitrag erledigen. Es wird aber sicherlich keine 48.000 € kosten. So und jetzt bitte alle mit ihrer Meinung! Grüße aus Münster Thomas
×
×
  • Create New...